Werbung

Herr Kachelmann spricht über Chemtrails (Verschwörungstheori

Grundlagen und Expertenwissen.
Benutzeravatar
Roger
 
Beiträge: 730
Registriert: Di 30. Sep 2003, 22:39
Wohnort: 8134 Adliswil

Herr Kachelmann spricht über Chemtrails (Verschwörungstheori

Beitragvon Roger » Do 18. Aug 2011, 10:04

zum nachdenken......

http://www.20min.ch/news/dossier/kachel ... s-22399314

http://www.youtube.com/watch?v=U2FWU_Nx ... r_embedded

gruss Roger Adliswil

Quelle: 20 min. online & yuotube
Ich würde mich ja gerne GEISTIG mit Dir duellieren, aber ich sehe Du bist UNBEWAFFNET. :lol:

Storm Chasing Mittelland - Voralpen & Zentralschweiz
Mein Gästebuch auf http://www.elchcompany.ch freut sich auf einen Eintrag :-)

Benutzeravatar
Uwe/Eschlikon
 
Beiträge: 2860
Registriert: Mi 4. Jun 2003, 14:35
Wohnort: 8360 Eschlikon/TG

Re: Herr Kachelmann spricht über Chemtrails (Verschwörungsth

Beitragvon Uwe/Eschlikon » Do 18. Aug 2011, 11:09

Hallo

Eher zum Lachen als zum Nachdenken :)

Jaja, die Esotheriker und Gutgläubigen haben in Zeiten globaler Wirtschaftskrise Hochkonjunktur, wittern überall Verschwörungen und übermächtige Kräfte, sei es am Himmel, auf der Erde oder im Boden. Im Internet wimmelt es ja nur so von "Kaffeesatzforen". Wer sich dort einloggt und sich mit logisch erklärbaren Argumenten den Meinungen widersetzt, wird verteufelt, bedroht und/oder dann kurzerhand rausgeschmissen.

PS: Die Lehrerin unseres 11-jährigen Sohn's hat uns neulich beim Schulgespräch fürs neue Schuljahr gesagt, selbst in der Schule müssen Lehrer immer mehr aufpassen, welchen Schulstoff sie mit welchen Mitteln den Kids weitergeben, speziell wenn es um Themen wie Biologie, Zoologie, Entstehung des Lebens und andere naturkundliche Themen gehe. Da stünden plötzlich Eltern mit der Bibel und anderen Schriften vor der Türe, die das heutige naturwissenschaftliche Weltbild in Frage stellen, und sagen den Lehrern drohend, sie sollen gefälligst aufpassen, was sie da den Kindern erzählen (..kein Witz..!)

Gruss, Uwe

Chicken3gg
 

Re: Herr Kachelmann spricht über Chemtrails (Verschwörungsth

Beitragvon Chicken3gg » Do 18. Aug 2011, 11:16

OT:

In den USA glaube scheinbar über 50% nicht an die Evolution. In GB noch mehr...
Teilweise wird dann auch Kreationismus unterrichtet!

In der Schweiz steht das wohl bald einmal auch zur Debatte, auch wenn ich es nicht hoffe, aber ...
http://www.nzz.ch/nachrichten/politik/s ... 79375.html
http://blog.rainbownet.ch/politik-schwe ... an-schulen
Zuletzt geändert von Chicken3gg am Do 18. Aug 2011, 11:18, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Severestorms
Administrator
 
Beiträge: 5894
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 17:21
Wohnort: Zürich

Re: Herr Kachelmann spricht über Chemtrails (Verschwörungsth

Beitragvon Severestorms » Do 18. Aug 2011, 16:54

Off Topic
Hier ein aktueller Link zum Thema Jugend und Religion: Neue Einsichten in die Welt der 16- bis 25-jährigen Jugendlichen in der Schweiz, den USA und Brasilien (Jugendbarometer 2011)

@Uwe: Schlimm dieser religiöse Fanatismus!

Gruss Chrigi
Zuletzt geändert von Severestorms am Do 18. Aug 2011, 16:58, insgesamt 2-mal geändert.
Founder, Owner and Operator of SSWD - Engaged in Science & Research since 1997.
Follow @SturmarchivCH on Twitter to get accurate information about severe, extreme or unusual weather events in Switzerland - fast and reliable.

Benutzeravatar
Slep
 
Beiträge: 1208
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 20:34
Wohnort: 8404 Oberwinterthur

Re: Herr Kachelmann spricht über Chemtrails (Verschwörungsth

Beitragvon Slep » Mo 22. Aug 2011, 23:12

Als ich als Jugend in der Schule war, wurde mir nur die Evolution Theorie gelehrt. Und natürlich glaubte ich das als vermeintliche Tatsache. Erst Jahre später nachdem ich gläubiger Christ wurde, wurde es mir klar wie fehlerhaft Evolution ist (Ich will nicht an dieser Stelle Einzelheiten angeben. Das benötigt einen eigenen Thread!), und ich glaube seitdem an Kreationismus.
Ich bin deshalb der Meinung, dass die beiden in der Schulen gelehrt werden sollten, nicht nur Evolution. Immerhin im Gerichtssaal wird der Urteil erst gemacht, nachdem die beiden Seiten des Falls erzählt sind!
Zuletzt geändert von Slep am Mo 22. Aug 2011, 23:13, insgesamt 1-mal geändert.
You don`t have to be a total nutter of a weather freak to be on this forum - but it helps.

Jüge, Bonstetten ZH
 
Beiträge: 210
Registriert: Mo 28. Apr 2003, 13:13
Wohnort: 8906 Bonstetten

Re: Herr Kachelmann spricht über Chemtrails (Verschwörungsth

Beitragvon Jüge, Bonstetten ZH » Di 23. Aug 2011, 15:12

@slep

Nein, ganz bestimmt nicht!

Kirche und Staat sind zu trennen. Religion ist Privatsache und hat an einer öffentlichen Schule nichts zu suchen. Ich bin damit einverstanden, dass den Schülern die verschiedenen Religionen erklärt werden (Judentum, Islam, Christentum, Buddhismus usw.), dies für das Verständnis gegenüber Weltreligionen, aber Kreationismus an der Schule lernen :neinei: :neinei: :help:

Gruss
Jürg
zu Hause in 8906 Bonstetten ZH, 540 müM

Thomas, Belp
 
Beiträge: 1805
Registriert: Mo 17. Mär 2008, 21:40
Wohnort: 3123 Belp BE

Re: Herr Kachelmann spricht über Chemtrails (Verschwörungsth

Beitragvon Thomas, Belp » Di 23. Aug 2011, 15:36

Off Topic
Uiuiui slep, bitte nicht!
Bin voll Jüges Meinung. An der Schule sollte weniger was man "glaubt", sondern v.a. was man weiss gelernt werden. Aber es gibt ja zum Glück verschiedene Fächer. Die Evolutionstheorie gehört in die Naturwissenschaften und der Kreationismus von mir aus in den Religionsunterricht.

Gruss
Thomas, Belp BE (517 M.ü.M) Gürbe-/Aaretal

Jacques_4625
 
Beiträge: 45
Registriert: Fr 22. Jun 2007, 16:24
Wohnort: 4625 Oberbuchsiten

Re: Herr Kachelmann spricht über Chemtrails (Verschwörungsth

Beitragvon Jacques_4625 » Mi 24. Aug 2011, 21:14

Nachdem ich den Stoss Lesermeinungen auf 20Sekunden durchgegangen bin, kann ich nur noch sagen: mann, mann, mann!

Ich bekenne mich hiermit schuldig, von Anfang an in die Chemtrail-Verschwörung verwickelt gewesen zu sein :unschuldig: . Anders kann ich es mir nicht erklären, woher ich wissen kann, dass besagte lange, sich nicht auflösende und sich in Dunstschleier verwandelnde Kondesstreifen bereits mite der Achtzigerjahre Gang und Gäbe waren.

Das war etwas vom ersten, was ich (kaum den Windeln entschlüpft damals - ich werde alt :lol: ) über Wetter und Fliegerei gelernt habe: kurze Kondensstreifen = Wetter bleibt gut, lange Kondenssreifen = Wetter wird schlecht. Und mir wird auch gleich schlecht :fluchen:

Benutzeravatar
c2j2
 
Beiträge: 909
Registriert: So 8. Jun 2003, 21:40
Wohnort: Allensbach

Re: Herr Kachelmann spricht über Chemtrails (Verschwörungsth

Beitragvon c2j2 » Do 25. Aug 2011, 00:12

Ich bin deshalb der Meinung, dass die beiden in der Schulen gelehrt werden sollten, nicht nur Evolution. Immerhin im Gerichtssaal wird der Urteil erst gemacht, nachdem die beiden Seiten des Falls erzählt sind!


Schon recht. Nur das eine ist nachprüfbar (und wurde noch nicht widerlegt), das andere ist Glaube und hat keine rationale Grundlage. Letzteres wurde schon lang widerlegt, so lang man nicht alle Gegenbeweise als 'das ist ja extra so, damit man nicht glaubt, daß die Erde so jung ist' interpretiert. (Warum es dann aber Leute gibt, die entdeckt haben, daß es doch so ist, obwohl Gott alles so geschaffen hat, damit es so aussieht, als wäre es anders, sei dahingestellt - dann ist Gott doch nicht allmächtig, sondern ziemlich leichtsinnig :evil: ).

Stell Dir vor, Dir wird vor Gericht vorgeworfen, daß Du jemanden angefahren hast, weil Du zu mit 100 km/h in der 50-er Zone unterwegs warst - und Du verteidigst Dich, in dem Du behauptest, daß das Opfer extra mit 50 km/h gegen Dein Auto gerannt ist, damit man glauben soll, daß Du 50 km/h zu schnell gefahren bist - aber in Wirklichkeit seist Du brav gewesen und hättest Dich an die Geschwindigkeitsbegrenzung gehalten. Und die Bremsspuren seien so lang, weil die Berechnungen und Erfahrungen der Sachverständigen falsch seien, und der Straßenbelag wäre auch extra glatt, damit das so scheint, als ob Du zu schnell gefahren wärst. Alles nur Abzocke, damit Du dem Staat viel Geld bringst mit der Strafe....

Und, was wird passieren im Gerichtssaal? Ich glaube, daas wirst Du nie wieder versuchen :lol:

Ergo: das eine in der Schule in Bio/Geo etc, das andere gern im Reli-Unterricht. Oder in den Geschichts-/Gemeinschaftskundeunterricht als Paradebeispiel für den Verfall von Kulturen, die ihren Zenit überschritten haben.

Christian
Wieso Hagelraketen und andere Unwetter-Schadensverminderer... man kann auch mich buchen. Wo ich bin, sind keine Unwetter :roll:

Benutzeravatar
Roger
 
Beiträge: 730
Registriert: Di 30. Sep 2003, 22:39
Wohnort: 8134 Adliswil

Re: Herr Kachelmann spricht über Chemtrails (Verschwörungsth

Beitragvon Roger » So 28. Aug 2011, 13:00

die Katze lässt das mausern nicht.............er hätte es sicher besser gemacht :unschuldig:

http://www.20min.ch/sommerspecial/news/ ... n-13946399

gruss Roger Adliswil
Ich würde mich ja gerne GEISTIG mit Dir duellieren, aber ich sehe Du bist UNBEWAFFNET. :lol:

Storm Chasing Mittelland - Voralpen & Zentralschweiz
Mein Gästebuch auf http://www.elchcompany.ch freut sich auf einen Eintrag :-)

Nächste

Zurück zu Wissenswertes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder