Werbung

Der Schweizer Föhn (ehem. "Föhndiagramm von Meteocentrale")

Grundlagen und Expertenwissen.
Benutzeravatar
Andreas -Winterthur-
 
Beiträge: 4367
Registriert: Do 19. Jul 2012, 07:38

Re: Föhndiagramm von Meteocentrale

Beitragvon Andreas -Winterthur- » Sa 12. Dez 2009, 16:08

By the way. Die Föhnliteratur-Liste könnte wohl noch seitenlang ergänzt werden. Der Föhn ist, nach meiner Erkenntnis, eines der besterforschten meteorologischen Phänomene im Alpenraum.

Gruss Andreas
“Some people are weather wise, but most are otherwise” Benjamin Franklin

Benutzeravatar
Beat (Pfannenstiel)
 
Beiträge: 141
Registriert: So 22. Nov 2009, 05:06
Wohnort: 8132 Hinteregg / ZH

Re: Föhndiagramm von Meteocentrale

Beitragvon Beat (Pfannenstiel) » So 13. Dez 2009, 08:06

Hoi Andreas

@ Andreas -Winterthur- » Sa 12. Dez 2009, 16:08:
„By the way. Die Föhnliteratur-Liste könnte wohl noch seitenlang ergänzt werden. Der Föhn ist, nach meiner Erkenntnis, eines der besterforschten meteorologischen Phänomene im Alpenraum.


….... diesen Eindruck habe ich auch, wenn ich z.B. das 6-seitige Literaturverzeichnis der erwähnten ETH-Dissertation von Stefan Gubser aus dem Jahr 2006 betrachte (WECHSELWIRKUNG ZWISCHEN FÖHN UND PLANETARER GRENZSCHICHT).
Und jede der aufgeführten Publikationen führt zu weiterführender Literatur, usw ….... :help:

Und auch die Website beispielsweise der AGF (Arbeitsgemeinschaft Föhnforschung Rheintal/Bodensee), ja auch das gibt's, führt zu zahlreichen weiteren Resultaten -> http://www.agf.ch/

Die "Publikationen-Suche" bei MeteoSchweiz mit dem Stichwort "Föhn" führt allerdings zu keinem Resultat!
(Ich mach da wahrscheinlich etwas falsch.)
Bild
Quelle: http://www.meteoschweiz.admin.ch/web/de ... ionen.html

Bei den Berichten über "Wettereignisse" liefert der Suchbegriff "Föhn" schliesslich doch 19 Publikationen.
(Uebersicht, Beiträge und Hintergrundsinformationen zu aktuellen Wetterereignissen.)
http://www.meteoschweiz.admin.ch/web/de ... =&dispenc=

Interessanter als die Frage „Was wissen wir über den Föhn?“, ist möglicherweise die umgekehrte Fragestellung nach den noch offenen Fragen. Stefan Gubser schreibt in der Einführung zu seiner Dissertation folgendes:
„(….) Trotz der jahrzehntelangen Forschung sind immer noch viele Fragen offen. Vor allem eine genaue Prognose des Durchbruchs des Föhns ist in vielen Tälern der Alpen weiterhin ein Problem. Truog (1986) schrieb, dass zu Beginn der achtziger Jahre an der Schweizerisch Meteorologischen Anstalt (jetzt MeteoSchweiz) noch immer die Meinung vorherrschte, dass der Föhn unberechenbar sei und ein Einbruch für einen bestimmten Ort nicht vorausgesagt werden könne.“

Gruss von Beat

Benutzeravatar
Alfred
 
Beiträge: 10469
Registriert: Mo 21. Jul 2003, 16:23
Wohnort: 8037 Zürich

Re: Föhndiagramm von Meteocentrale

Beitragvon Alfred » So 13. Dez 2009, 12:03

Sali Beat

Und was sehen wir dann hier?

Gruss, Alfred

Benutzeravatar
Beat (Pfannenstiel)
 
Beiträge: 141
Registriert: So 22. Nov 2009, 05:06
Wohnort: 8132 Hinteregg / ZH

Re: Föhndiagramm von Meteocentrale

Beitragvon Beat (Pfannenstiel) » So 13. Dez 2009, 12:47

Hoi Alfred
@ Alfred » So 13. Dez 2009, 12:03
Und was sehen wir dann hier?

.... da musst Du mir aber auf die Sprünge helfen; bläst momentan etwa der Föhn am Matterhorn? :roll: :roll:
Ich kann das leider nicht überprüfen; aus dem Wallis bekomme ich nur folgende Mitteilung :lol:
Bild

Gruss von Beat

Benutzeravatar
Alfred
 
Beiträge: 10469
Registriert: Mo 21. Jul 2003, 16:23
Wohnort: 8037 Zürich

Re: Föhndiagramm von Meteocentrale

Beitragvon Alfred » So 13. Dez 2009, 12:51

Hoi @Beat

Bild
Aus http://www.meteorologic.net/visu-wrf.php selber gemacht!

Und Satpicanimation!
Bild

Gruss, Alfred
Zuletzt geändert von Alfred am So 13. Dez 2009, 13:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Beat (Pfannenstiel)
 
Beiträge: 141
Registriert: So 22. Nov 2009, 05:06
Wohnort: 8132 Hinteregg / ZH

Re: Föhndiagramm von Meteocentrale

Beitragvon Beat (Pfannenstiel) » So 13. Dez 2009, 16:25

Hoi @Alfred, hoi zäme

..... die Quizfrage heisst nun:
Ist das einfach Wind aus Richtung Süd oder ist das Südföhn und wird er gezogen, gestossen oder wie oder was?

Ich bin im Archiv eben auf die Fallwind-Diskussion gestossen, welche hier im Forum vor einem Jahr tobte:
"Ist der Föhn ein Fallwind?" viewtopic.php?f=3&t=6067&hilit=Fallwind
..... und befürchte nach dieser Frage das Schlimmste :fluchen: :neinei:

Also konzentrieren wir uns besser wieder aufs Föhndiagramm .......
Bild
Quelle: http://www.meteocentrale.ch/de/freizeit ... gramm.html
...... und das zeigt weit und breit keinen Föhn!
(Aber es könnte natürlich sein, dass die Walliser ihr eigenes Föhndiagramm haben.)

Gruss von Beat

Benutzeravatar
Alfred
 
Beiträge: 10469
Registriert: Mo 21. Jul 2003, 16:23
Wohnort: 8037 Zürich

Re: Föhndiagramm von Meteocentrale

Beitragvon Alfred » So 13. Dez 2009, 18:02

Sali Beat

Ich würde sagen: «gschtosse und abegheit!

Begründung:

Von leicht Südost. Die Wolke wird richtig
den Berg hinaufgestossen, wie EDYs F-18 :unschuldig: .

Bild

Dass das kein Schneefeld ist, sieht man hier.
Bild


Beachte auch den Schattenwurf in der Wand (schwarzer Pfeil)!

Bild

Gruss, Alfred
Zuletzt geändert von Alfred am So 13. Dez 2009, 21:16, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Beat (Pfannenstiel)
 
Beiträge: 141
Registriert: So 22. Nov 2009, 05:06
Wohnort: 8132 Hinteregg / ZH

Re: Föhndiagramm von Meteocentrale

Beitragvon Beat (Pfannenstiel) » Mo 14. Dez 2009, 00:31

Hoi Alfred

...... dieses Bild ist sehr spannend: Wer gewinnt? Die Wolke oder der Berg?
Aber Föhn "gäbe" es doch eigentlich erst auf der anderen (rechten) Seite des "Horu", falls das Matterhorn ein Grat wäre. Die Gegend um Zermatt scheint zudem nicht ein eigentliches "Föhngebiet" zu sein ......
Bild
Quelle: http://www.meteoschweiz.admin.ch/web/de ... /foehn.pdf

..... genau so wie Zürich-Flughafen:
"Klimatologisch gesehen wird am Flugplatz Kloten etwa an 1 bis 2 Terminen im Jahr Föhn registriert."
(Hätte mehr Föhntage erwartet!)
Quelle: "Interessante Föhnlage zu Ostern 2009"
http://www.meteoschweiz.admin.ch/web/de ... foehn.html

Gruss von Beat

Benutzeravatar
Beat (Pfannenstiel)
 
Beiträge: 141
Registriert: So 22. Nov 2009, 05:06
Wohnort: 8132 Hinteregg / ZH

Re: Föhndiagramm von Meteocentrale

Beitragvon Beat (Pfannenstiel) » Mi 16. Dez 2009, 18:13

Hoi Zäme

Nachdem wir seit Dienstag, 8.12.09 (d.h. seit über einer Woche) "Nordüberdruck" erlebt haben,
prognostiziert das aktuelle Föhndiagramm (Version: 16.12.09 / Zweite Tageshälfte)
für den kommenden Sonntag, 20.12.09 erstmals wieder eine schwache Südföhnlage.........
Bild
Quelle: http://www.meteocentrale.ch/de/freizeit ... gramm.html

...... und auf der nachfolgenden "Morgen-Ausgabe" vom 17.12.09
erreicht der Südüberdruck am kommenden Montag sogar das 8 hPa-Niveau!
Wenn das bis Weihnachten in diesem Stil weitergeht ....... :warm:
Bild

Rückblick: Am Montag 14.12.09 hat Alfred eine Karte pepostet,
welche für den 24.12.09 einen Druckunterschied zwischen Alpensüd- und Alpennordseite von über 10 hPa darstellt,
was eine deutliche Südföhnlage bedeuten würde (-> "Weinnachtstauwetter"? :heiss: ).
Bis auch im Föhndiagramm die Weinhnachtstage ins Blickfeld geraten, dauert es aber noch vier Tage.
Da bin ich ja gespannt! :up: :down: :?:
Bild
Quelle: search.php?author_id=240&sr=posts

Gruss von Beat
Zuletzt geändert von Beat (Pfannenstiel) am Do 17. Dez 2009, 05:48, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Beat (Pfannenstiel)
 
Beiträge: 141
Registriert: So 22. Nov 2009, 05:06
Wohnort: 8132 Hinteregg / ZH

Re: Föhndiagramm von Meteocentrale

Beitragvon Beat (Pfannenstiel) » Fr 18. Dez 2009, 05:51

Guten Morgen allerseits

Wenn man die aufeinanderfolgenden Föhndiagramme seit Donnerstagmorgen (17.12.09)vergleicht, wird der Südüberdruck am kommenden Montag/Dienstag (21./22.12.09) von Mal zu Mal stärker:

- Morgen-Diagramm 17.12.09: ca. 9 hPa Südüberdruck (Screenshot siehe weiter oben)
- Abend-Diagramm 17.12.09: ca. 10 hPa
- Morgen-Diagramm 18.12.09: ca. 14 hPa
- Abend-Diagramm 18.12.09 (ein teuflicher Nachtrag)

Wird bei dieser Druckdifferenz die Föhnströmung auch im Flachland draussen spürbar?
Und wie geht's anschliessend bis "Tau"nachten weiter?

Bild
Abend-Diagramm 17.12.09
http://www.meteocentrale.ch/de/freizeit ... gramm.html

Bild
Morgen-Diagramm 18.12.09

Bild
Abend-Diagramm 18.12.09

Irgendwie habe ich den Eindruck, dass auf obiger Grafik der Wettergott
oder ein teuflischer Gegenspieler seinen Hornabdruck hinterlassen hat ...
Bild
Quelle: http://simpsonspedia.net/index.php?title=Teufel

Gruss von Beat
Zuletzt geändert von Beat (Pfannenstiel) am Fr 18. Dez 2009, 18:20, insgesamt 1-mal geändert.

VorherigeNächste

Zurück zu Wissenswertes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder