Werbung

Kelvin-Helmholtz Wellen

Grundlagen und Expertenwissen.
Benutzeravatar
Severestorms
Administrator
 
Beiträge: 5893
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 17:21
Wohnort: Zürich

Re: Kelvin-Helmholtz Wellen

Beitragvon Severestorms » Di 11. Feb 2014, 12:15

Bild
Fotografiert von Claudia Hinz (Wetterwarte Fichtelberg) am 1. Februar 2014 auf dem Fichtelberg im Erzgebirge (Quelle: Facebook)
Founder, Owner and Operator of SSWD - Engaged in Science & Research since 1997.
Follow @SturmarchivCH on Twitter to get accurate information about severe, extreme or unusual weather events in Switzerland - fast and reliable.

Matt (Thalwil)
 

Re: Kelvin-Helmholtz Wellen

Beitragvon Matt (Thalwil) » Do 20. Feb 2014, 14:52

Heute morgen von zuhause aus gesehen, hatte aber keine Zeit zum fotografieren. Dafür das Bild aus dem Archiv von http://uetliberg.roundshot.ch/:

Bild

Benutzeravatar
Willi
Administrator
 
Beiträge: 6190
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren

Re: Kelvin-Helmholtz Wellen

Beitragvon Willi » Do 20. Feb 2014, 15:29

Toll beobachtet, danke. :up:
Die Sichtungen häufen sich ... Ist das der etwas spezielle Winter, oder hängt es damit zusammen, dass immer mehr Leserinnen und Leser auf KH-Wellen achten?

Gruss Willi

Matthias_BL
 
Beiträge: 660
Registriert: Do 20. Jun 2002, 09:47
Wohnort: 4434 Hölstein

Re: Kelvin-Helmholtz Wellen

Beitragvon Matthias_BL » Di 18. Mär 2014, 21:59

Hello zäme,

Hab mich noch nicht gar so intensiv mit den KH-Wellen befasst, aber wie Willi schon sagte: "...oder hängt es damit zusammen, dass immer mehr Leserinnen und Leser auf KH-Wellen achten."
Ja, ich schon. Heute bei meinem Abendstimmung-"Chasing" :lol: dachte ich solche Strukturen ebenfalls gesehen zu haben. (Kann gerne andere Pics vom Abendstimmungs-Thread noch konstrastieren um es aufzuzeigen).
Nur diejenigen KH-ähnlichen Strukturen die ich da sah, gingen alle nach unten, aber alle KH-Pics hier im Thread gehen alle nach oben.
Daher: Sind die KH's eigentlich gerichtet ? Meine aus der Perspktive nur nach oben ? Oder können KH's auch nach unten entstehen - oder sind das einfach dann nach unten nur Fraktus/Fracten (was allenfalls mit den von Cedric erwähnten Fallstreifen zusammenhängen könnte)?

Danke fur euer Feedback.

Viele Grüsse
Matthias

Benutzeravatar
Willi
Administrator
 
Beiträge: 6190
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren

Re: Kelvin-Helmholtz Wellen

Beitragvon Willi » Di 18. Mär 2014, 23:00

Könnten die Strukturen "nach unten" nicht allenfalls Fallstreifen sein? Bilder mit verbessertem Kontrast dazu wären spannend.

Gruss Willi

Benutzeravatar
Patrick
 
Beiträge: 45
Registriert: Sa 17. Dez 2005, 17:52
Wohnort: 8965 Berikon

Re: Kelvin-Helmholtz Wellen

Beitragvon Patrick » So 17. Mai 2015, 22:46

Hoi zäme

Heute Abend, kurz nach Sonnenuntergang, waren schöne Kelvin-Helmholtz-Wellen sichtbar. Anbei zwei Fotos, die in Berikon aufgenommen wurden (Blickrichtung Nordwest).

Bild

Bild

Gruss Patrick

Benutzeravatar
Patrick
 
Beiträge: 45
Registriert: Sa 17. Dez 2005, 17:52
Wohnort: 8965 Berikon

Re: Kelvin-Helmholtz Wellen

Beitragvon Patrick » Sa 3. Sep 2016, 16:42

Hoi zäme

Am Donnerstagabend waren, an beinahe derselben Stelle wie vor etwas mehr als einem Jahr, wieder Kelvin-Helmholtz-Wellen sichtbar. Die Wellen hielten sich mit unterschiedlich starker Ausprägung für etwa 20 Minuten.

Bild

Bild

Bild

Schöns Weekend
Patrick

Vorherige

Zurück zu Wissenswertes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Yahoo [Bot]