Werbung

Extremereignisse und Klimaänderungen

Grundlagen und Expertenwissen.
Michael (Gränichen)
 
Beiträge: 245
Registriert: Mi 12. Mai 2004, 16:44
Wohnort: Zürich

Re: Extremereignisse und Klimaänderungen

Beitragvon Michael (Gränichen) » Di 6. Sep 2011, 17:06


Benutzeravatar
Uwe/Eschlikon
 
Beiträge: 2860
Registriert: Mi 4. Jun 2003, 14:35
Wohnort: 8360 Eschlikon/TG

Re: Extremereignisse und Klimaänderungen

Beitragvon Uwe/Eschlikon » Do 8. Sep 2011, 08:16

Ob Gesellschaft, Politik oder Wissenschaft, jeder befürwortet die Gruppierungen, deren Gesinnung die eigene Meinung am ehesten vertritt ;)
Dabei werden sogar Fakten ignoriert bzw. in Abrede gestellt, die man selbst überprüfen und nachvollziehen könnte :roll:

Gruss, Uwe

Zumi (AR)
 
Beiträge: 314
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 16:13
Wohnort: Schwellbrunn (AR)

Re: Extremereignisse und Klimaänderungen

Beitragvon Zumi (AR) » Fr 9. Sep 2011, 19:45

Die Klimaänderung führt offenbar auch dazu, dass die Sahelzone - aus der immer nur Bilder von hungernden Menschen und Tiergerippen gezeigt wurden- wieder grüner wird (wegen mehr Niederschlag und mehr CO2 kommt es zu vermehrtem Pflanzenwachstum, stand zumindest so in der Weltwoche...). Eine Veränderung hat meistens nicht nur Nachteile, auch wenn der Mensch dazu neigt, dies instinktiv zu befürchten. Die Wüste Sahara wird also wieder kleiner und wird vielleicht wieder zur Savanne wie früher. Die übrig gebliebenen Krokodile im Ennedi-Gebirge dürfen sich freuen !

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
 
Beiträge: 5906
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Wohnort: 3074 Muri bei Bern

Re: Extremereignisse und Klimaänderungen

Beitragvon Federwolke » Di 22. Mai 2012, 14:49

Erstaunliche Ergebnisse:

Wien - Laut einer am Dienstag präsentierten Langzeitstudie der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) ist zwar der Klimawandel unbestritten, zu der oft zitierten Zunahme von Wetterextremen ist es in den Alpen bislang aber nicht gekommen. Ganz im Gegenteil: "Die Temperaturschwankungen sind in den letzten Jahrzehnten sogar geringer geworden", resümierte Klimatologe und Studienautor Reinhard Böhm.


Ganzer Artikel hier: http://derstandard.at/1336697569161/Lan ... -den-Alpen

Benutzeravatar
Severestorms
Administrator
 
Beiträge: 5893
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 17:21
Wohnort: Zürich

Re: Extremereignisse und Klimaänderungen

Beitragvon Severestorms » Mi 23. Mai 2012, 10:01

Lesenswert sicher auch der Ende März erschienene IPCC-Sonderbericht zu Änderungen in Klimaextremen.

Kernaussagen bezüglich der globalen Änderungen in Klimaextremen als Folge von zunehmenden Treibhausgas-Konzentrationen bis Ende des 21sten Jahrhunderts sind:

■ Praktisch sichere Zunahme von Hitzetagen auf der globalen Skala. Regionale Unterschiede in den Projektionen sind gross sowohl bezüglich der absoluten Temperatur-Änderungen als auch bezüglich der relativen Unsicherheit, aber eine Zunahme von Hitzetagen ist in allen Regionen wahrscheinlich bis sehr wahrscheinlich.

■ Praktisch sichere Abnahme von Kältetagen auf der globalen Skala

■ Wahrscheinlich häufigere Starkniederschläge oder stärkeren Beitrag von Starkniederschlägen zum gesamten Niederschlag, insbesondere in hohen Breiten und in den Tropen

■ Sehr wahrscheinliche Zunahme von Küstenüberschwemmungen

■ Mittlere Konfidenz, dass Trockenheit in bestimmten Regionen und Jahreszeiten zunehmen wird (Mittelmeerraum, Zentraleuropa, zentrale Gebiete Nordamerikas, Mexiko, Zentralamerika, Nordost-Brasilien, südliches Afrika)

■ Wahrscheinlich niedrigere oder unveränderte Häufigkeit tropischer Wirbelstürme, aber wahrscheinlich stärkere Windgeschwindigkeit und stärkerer Niederschlag bei auftretenden Ereignissen

Quelle und weitere Infos: http://blogs.ethz.ch/klimablog/2012/05/ ... aextremen/

Gruss Chris
Zuletzt geändert von Severestorms am Mi 23. Mai 2012, 10:02, insgesamt 1-mal geändert.
Founder, Owner and Operator of SSWD - Engaged in Science & Research since 1997.
Follow @SturmarchivCH on Twitter to get accurate information about severe, extreme or unusual weather events in Switzerland - fast and reliable.

Benutzeravatar
Willi
Administrator
 
Beiträge: 6190
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren

Re: Extremereignisse und Klimaänderungen

Beitragvon Willi » Mi 17. Okt 2012, 06:57

Zuletzt geändert von Willi am Mi 17. Okt 2012, 07:06, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Andreas -Winterthur-
 
Beiträge: 4367
Registriert: Do 19. Jul 2012, 07:38

Re: Extremereignisse und Klimaänderungen

Beitragvon Andreas -Winterthur- » So 2. Dez 2012, 22:55

Schnee von morgen

Die Winter könnten in der Schweiz wieder kälter werden. Ursache ist die sich erwärmende Arktis, in der das Eis schneller schmilzt als jemals zuvor. Von Andreas Frey


http://webpaper.nzz.ch/2012/12/02/wissen/JWZOD/schnee-von-morgen?guest_pass=110dd13ffe:JWZOD:d238f6ecaee7a7ca70facad9d905cd8f9572a1bf

Sehr lesenswerter Artikel in der heutigen NZZ am Sonntag
“Some people are weather wise, but most are otherwise” Benjamin Franklin

Thomas, Belp
 
Beiträge: 1805
Registriert: Mo 17. Mär 2008, 21:40
Wohnort: 3123 Belp BE

Re: Extremereignisse und Klimaänderungen

Beitragvon Thomas, Belp » Sa 18. Mai 2013, 10:35

Thomas, Belp BE (517 M.ü.M) Gürbe-/Aaretal

Benutzeravatar
Andreas -Winterthur-
 
Beiträge: 4367
Registriert: Do 19. Jul 2012, 07:38

Re: Extremereignisse und Klimaänderungen

Beitragvon Andreas -Winterthur- » So 23. Jun 2013, 21:57

Spannendes Interview mit dem Klimahistoriker Christian Pfister «Gegen das Wetter sind wir machtlos» http://www.tagesanzeiger.ch/25965260
“Some people are weather wise, but most are otherwise” Benjamin Franklin

Benutzeravatar
Andreas -Winterthur-
 
Beiträge: 4367
Registriert: Do 19. Jul 2012, 07:38

Re: Extremereignisse und Klimaänderungen

Beitragvon Andreas -Winterthur- » Fr 27. Sep 2013, 20:38

1. Teil des 5. IPCC Berichts ist heute veröffentlicht worden. Vielleicht interessiert das auch irgendwer in diesem Forum. Als Einstieg eine gute Zusammenfassung zb hier:

http://www.scilogs.de/wblogs/blog/klima ... imabericht

Gruss Andreas
“Some people are weather wise, but most are otherwise” Benjamin Franklin

VorherigeNächste

Zurück zu Wissenswertes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot]