Werbung

Starkniederschläge 08.08.2017-11.08.2017

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
zti
 
Beiträge: 189
Registriert: So 19. Jul 2009, 09:31
Wohnort: 8038 Zürich

Re: Starkniederschläge 08.08.2017-11.08.2017

Beitragvon zti » Sa 12. Aug 2017, 14:30

Willi hat geschrieben:
Halt nicht nach Westen sondern ein bisschen nach Norden, NW verrutscht.

Das kann mit der unterschiedlichen Messstrategie der Radars des DWD und der Meteoschweiz erklärt werden.

DWD: ein sog. "PPI" Scan alle 5 min (der sog. Niederschlagsscan), niedere Messhöhe, exakte Zeitangabe, also 0715 Uhr dürfte 0715 Uhr sein (bin aber nicht 100% sicher).

Meteoschweiz: Volumenscan alle 5 min (20 PPI's !), Berechnen des Niederschlagsbildes, verzögerte Zeitangabe. Die Zeitangabe "0715 Uhr" bei den Meteoschweiz Bildern bedeutet irgendwas zwischen 0710 und 0715 Uhr, im Mittel wohl 0712 Uhr und 30 Sekunden, der User kann das nicht rekonstruieren. Unklar ist auch, wie genau die Meteoschweiz das Niederschlagsbild berechnet, ob da wirklich nur der niedrigste Scan reingeht, oder ob und wie das Vertikalprofil (ermittelt aus den Daten auf unterschiedlicher Höhe) reingeht. Zusätzlich wird meines Wissens auch noch statistisch korrigiert.

Das "Verrutschen" des Radarechos kann also mit der unterschiedlichen Messzeit (Verschiebung typischerweise 2-3 Minuten) erklärt werden.

Dazu kommt folgendes:
meteoradar.ch zeigt nicht das aktuelle Bild, sondern eine 10-minütige Radarprognose. Das liefert eine zusätzliche Ungenauigkeit, das Bild ist dafür aktueller.
Besser also metradar.ch anschauen, zeigt das jeweils neueste Bild.

Gruss Willi
Danke Willi, sehr spannend.
Interessant wäre auch zu erfahren welche Radardaten als Basis für die nachträgliche Niederschlagsumme (10', 20',...24Std) verwendet weden. Radarprognose sind dazu warscheinlich weniger geeignet. Korrekturen anhand von Bodenmessungen sind vermutlich auch nicht immer verlässlich, besonders bei Gewitter (grosse Differenzen auf kleinen Raum).



Sent from my iPad using Tapatalk

Vorherige

Zurück zu Allgemein Schweiz und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Stephan