Werbung

Isolierte Gewitter in den Bergen 05.07.2017

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Benutzeravatar
Kaiko (Döttingen)
Moderator
 
Beiträge: 1923
Registriert: Sa 1. Sep 2001, 16:23
Wohnort: 5312 Döttingen

Re: Isolierte Gewitter in den Bergen 05.07.2017

Beitragvon Kaiko (Döttingen) » Do 6. Jul 2017, 15:57

Sali Mathias

Gibt es Infos oder Schilderungen zu max. Hagelkorndurchmesser vor Ort?
Bild

http://www.sturmforum.ch/forum_uploads/ ... n_frei.gif
Bis 3cm?

Gruss Kaiko
Mitbetreiber des Sturmarchivs Schweiz und Wetterforscher aus Leidenschaft: http://www.sturmarchiv.ch/

Benutzeravatar
Bernhard Oker
Moderator
 
Beiträge: 5073
Registriert: Do 16. Aug 2001, 11:02
Wohnort: 8902 Urdorf

Re: Isolierte Gewitter in den Bergen 05.07.2017

Beitragvon Bernhard Oker » Do 6. Jul 2017, 16:23

Zuletzt geändert von Bernhard Oker am Do 6. Jul 2017, 16:25, insgesamt 2-mal geändert.
Bernhard Oker - Urdorf (ZH/CH) - Meine Webseiten "Never Stop Chasing!"

Benutzeravatar
Severestorms
Administrator
 
Beiträge: 5893
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 17:21
Wohnort: Zürich

Re: Isolierte Gewitter in den Bergen 05.07.2017

Beitragvon Severestorms » Do 6. Jul 2017, 17:46

@Mathias: Danke für die Meldung. Das ist natürlich bitter für deinen Permakultur-Garten und den Rebberg. :fluchen: Ich hoffe, du bist wenigstens versichert.

Hier ein paar News-Meldungen mit Videos und Fotos:
https://www.ticinonews.ch/video/ticino/ ... -locarnese
https://www.ticinonews.ch/ticino/392597 ... stamattina
http://www.tio.ch/News/Ticino/Cronaca/1 ... i-e-danni/
https://www.laregione.ch/a/loctempo
http://www.rsi.ch/news/ticino-e-grigion ... 08872.html

Demnach soll in bewohntem Gebiet vor allem der Kreis Navegna (Mergoscia, Tenero, Gordola) vom Hagelsturm betroffen gewesen sein.

Anhand der Bilder schätze ich die Korngrösse vereinzelt auf 3 bis 4 cm, in der Regel aber auf 2 bis 3 cm (was sich wiederum mit den Hagelkarten von meteoradar und kachelmannwetter deckt).

Gruss Chris
Founder, Owner and Operator of SSWD - Engaged in Science & Research since 1997.
Follow @SturmarchivCH on Twitter to get accurate information about severe, extreme or unusual weather events in Switzerland - fast and reliable.

Benutzeravatar
Dominic Kurz
 
Beiträge: 769
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 10:31
Wohnort: 5106 Veltheim AG

Re: Isolierte Gewitter in den Bergen 05.07.2017

Beitragvon Dominic Kurz » Do 6. Jul 2017, 17:56

Aufgrund eines Termins leider zu spät dran gewesen und die Jurazelle starb vor meinen Augen.
Na dann mein Glück in den Bergen (meiner Heimat im BEO) versucht, doch die Zelle nahm dann rasant Fahrt auf.

Auf dem Grimselpass noch einen schönen "Sonnenuntergangs-CB" fotografieren können.
Es schossen paar Blitze aus dem CB oben heraus und auch in meine Richtung, aber just dann als ich nicht fotografiert oder gefilmt hatte.

Sprites waren nach meiner Annahme ein bis zwei zu sehen (könnte mich auch täuschen, Blickrichtung Bellinzona, Italien, die Zelle war schon relativ weit weg), aber zu schwach für ein Foto.
Aus dem Video zu schneiden hat somit auch nicht funktioniert.

Dennoch, die Stimmung war es wert. :)

Bild
Bild
Bild

Gruss
Dominic

Mathias Uster
 
Beiträge: 30
Registriert: Fr 10. Apr 2009, 09:58

Re: Isolierte Gewitter in den Bergen 05.07.2017

Beitragvon Mathias Uster » Fr 7. Jul 2017, 08:04

Hey, vielen Dank euch allen für die zahlreichen Posts betr. des Tessiner Hagelsturms :up:
Es hilft mir, wenn ich das Monster noch einmal von oben betrachten kann...
Während des Ereignisses war ich noch nichtsahnend in der Nordschweiz und schaute ausnahmsweise mal nicht auf den MeteoSchweiz Regenradar.
Gemäss einem Nachbarn hatte der Hagel Baumnussgrösse.
Mathias
Kaiko (Döttingen) hat geschrieben:Sali Mathias

Gibt es Infos oder Schilderungen zu max. Hagelkorndurchmesser vor Ort?
Bild

http://www.sturmforum.ch/forum_uploads/ ... n_frei.gif
Bis 3cm?

Gruss Kaiko

Mathias Uster
 
Beiträge: 30
Registriert: Fr 10. Apr 2009, 09:58

Re: Isolierte Gewitter in den Bergen 05.07.2017

Beitragvon Mathias Uster » Fr 7. Jul 2017, 10:11

P.S. Hagelereignis Mergoscia TI: nach weiteren Gesprächen mit Nachbarn habe ich den Grund für die äusserst profunde Zerstörung wohl gefunden: 20 Min. Dauerbeschuss...

Vorherige

Zurück zu Allgemein Schweiz und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Matthias_BL