Werbung

[FCST/NCST] Gewitter 14.05.2017

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Necronom
 
Beiträge: 508
Registriert: Mo 24. Mär 2008, 14:54
Wohnort: Winterthur / Fribourg

Re: [FCST/NCST] Gewitter 14.05.2017

Beitragvon Necronom » So 14. Mai 2017, 21:36

Danke für die zahlreichen tollen Bilder.

Daran kann man sich gewöhnen. Wieder abendliches Spektakel vom Balkon aus.
Diesmal aufgenommen mit der alten Spiegelreflex. Ich bin da aber kein Fotoprofi und handhabe das wohl ziemlich ähnlich wie eine Handycam ;) .

Blick Richtung Norden.
Bild

Schöne Stimmung, schöne Farben.
Bild
Bild

Es schifft. Die Gewitterzelle über unseren Köpfen.
Bild
Bild

Gruess us Winti.

Benutzeravatar
Dr. Funnel
 
Beiträge: 605
Registriert: Di 4. Nov 2003, 22:20
Wohnort: 5705 Hallwil

Re: [FCST/NCST] Gewitter 14.05.2017

Beitragvon Dr. Funnel » So 14. Mai 2017, 21:43

Es gab noch einmal Nachschlag! Diesmal konnte ich alles von zu Hause aus (Hallwil) fotografieren. Zwar mussten wir das Nachtessen auf der Terrasse gefechtsmässig ins Haus verlegen, da von einer Sekunde auf die andere Donnergrollen und Platzregen angesagt war. Die Wolken waren jedoch sehr fotogen.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Ein Gewitter kommt selten allein!

Andreas, Hallwil

http://www.meteobild.ch

Benutzeravatar
Bernhard Oker
Moderator
 
Beiträge: 5072
Registriert: Do 16. Aug 2001, 11:02
Wohnort: 8902 Urdorf

Re: [FCST/NCST] Gewitter 14.05.2017

Beitragvon Bernhard Oker » So 14. Mai 2017, 21:50

Zeitraffer vom Aufzug der Gewitterlinie von Urdorf Richtung Baden. Besonders auffällig ist die turbulente Basis, zu Beginn wo sie ins Blickfeld kommt.
https://www.youtube.com/watch?v=kMwVH4Sn3og

Gruss
Bernhard
Bernhard Oker - Urdorf (ZH/CH) - Meine Webseiten "Never Stop Chasing!"

Thundersnow
 
Beiträge: 214
Registriert: Di 26. Jan 2016, 21:28
Wohnort: 9402 Mörschwil

Re: [FCST/NCST] Gewitter 14.05.2017

Beitragvon Thundersnow » So 14. Mai 2017, 22:15

Hier gab es doch tatsächlich nochmals was! Nicht direkt in Mörschwil, aber über dem See, was immer fantastisch aussieht. Dazu noch die letzten Sonnenstrahlen.

Bild

So, jetzt muss ich noch etwas für die Schule tun... hatte ja den ganzen Tag keine Zeit. :mrgreen: 4 Gewitter warens!

Benutzeravatar
Willi
Administrator
 
Beiträge: 6190
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren

Re: [FCST/NCST] Gewitter 14.05.2017

Beitragvon Willi » So 14. Mai 2017, 22:25

Fotosession in der untergehenden Sonne, schöne Stimmungen und eigenartige Formen zwischen Licht und Schatten.
Danke allen Fotografen, anbei mein Beitrag aus Sellenbüren.

Gruss Willi

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Dominic Kurz
 
Beiträge: 769
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 10:31
Wohnort: 5106 Veltheim AG

Re: [FCST/NCST] Gewitter 14.05.2017

Beitragvon Dominic Kurz » So 14. Mai 2017, 22:39

Ganz geile Bilder dabei, Danke an alle.

Ich war heute in Aarau am Pferderennen zwecks Fotografie-Arbeit.
Wir gingen danach (meine Freundin und ich) nach Hausen AG etwas essen als es plötzlich dunkel wurde. Dachten uns nichts dabei, die Sonne kam wieder heraus und plötzlich ein Knall und dann hagelte es darauf los.

Ein kleines Video vom Hagel sowie ein paar eindrückliche Stimmungsbilder aus der Region Hausen AG, Wohlen, Oberwil-Lieli, Ottenbach, Affoltern am Albis.
https://www.youtube.com/watch?v=re5SDYa ... e=youtu.be

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Gruss
Dominic
Zuletzt geändert von Dominic Kurz am So 14. Mai 2017, 22:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dävu
Moderator
 
Beiträge: 304
Registriert: Mo 30. Mai 2005, 20:43
Wohnort: 5018 Erlinsbach

Re: [FCST/NCST] Gewitter 14.05.2017

Beitragvon Dävu » So 14. Mai 2017, 23:00

Gegen 19:30 hat es tatsächlich nochmal ausgelöst. Allerdings zog das ganze etwas südlich von Erlinsbach durch und es reichte hier nur für einen schönen Platzregen.

Zelle bei Schönenwerd: Interessant war der grosse Wirbel in der oberen Bildmitte. Sehr turbulent und kurzlebig.
Bild

Mit der abendlichen Sonneneinstrahlung gab es schöne Kontraste:
Bild

Die Rückseite wartete mit Mammaten auf:
Bild

Weitere Zelle zwischen Huttwil und Willisau im Abendlicht (ca. 20:30 Uhr):
Bild

Für das tolle Programm heute Mittag und am Abend musste ich keinen Schritt aus der Wohnung machen :up:

Gruess, Dävu
David in 5018 Erlinsbach

Benutzeravatar
Cyrill
 
Beiträge: 2233
Registriert: Do 27. Mär 2008, 07:01
Wohnort: 8400 Winterthur

Re: [FCST/NCST] Gewitter 14.05.2017

Beitragvon Cyrill » So 14. Mai 2017, 23:51

Hoi zäme

Tja und ich wohne inmitten von urbanem Beton. Null Chance auf Wetterbeobachtung unterhalb von den umliegenden Flachdächern....

Kurzer Chasing-Textbericht (eine Auswahl der Bilder folgt)

Die Zelle vom Aargau (die Bernhard beschrieb und von welcher er den ZR machte) drehte plötzlich nach rechts ab (habe ich erst ein, zwei Mal so extrem erlebt). Zum Glück fuhr ich nicht auf den Sunnebühl wie üblich, sondern nach Brütten und war näher dran. Die Blitzrate war nicht besonders hoch, aber der Anteil der CGs schon, die man sehr gut sehen und vor allem hören konnte. Die Zelle zog (unter Abschwächung) über Kyburg irgendwo in Richtung Aadorf. Ich überholte sie auf der Autobahn in Richtung St. Gallen, wobei sie eine Zeit lang keine Blitze mehr produzierte. Ich fand bei Münchwilen (TG) einen sehr schönen Spotterplatz, der genau auf der berechneten Zugbahn lag. Diese erste Zelle ging in Landregen über, während in Richtung Voralpen (Süden) eine neue Zelle entstand, mit sehr schönen Blitzen. Plötzlich entstand Richtung Norden eine dritte Zelle, inkl. Donner und kurze Zeit später zuckten in weniger als 3 km die ersten CGs aus einer vierten Zelle im Osten. Doch diese war eigentlich die Zelle Nr. 01 von Brütten, die mich überhüpft hatte, sich wieder neu formierte und schliesslich zur St. Galler-Hagelzelle mit Core in Arbon wurde. Statt diese Zelle zu jagen, fuhr ich wieder zurück, um die Entwicklung bei Waldshut zu beobachten (Zelle Nr. 5) und positionierte mich bei Weiach. Diese klappte aber wieder zusammen, während eine blitzaktive Zelle Nr. 6 bei Freiburg i. Br. den westlichen Schwarzwald hochkrabbelte. Die dürfte bis Donaueschingen durchhalten (dachte ich zumindest...) und so fuhr ich bei Bargen über die Grenze. Der Nordteil ging aber ein und südlich baute sie an. Zudem war sie auf einem direkten Ostkurs. Planänderung: ich fuhr über Fützen und Blumberg (Wutachtal) nach Bonndorf (Zufahrt von Osten her). Doch die Zelle drehte noch etwas nach Süden ab; sie war aber sehr schön strukturiert. Von Bonndorf aus sah ich im Osten schöne, frische und rasante Quellungen wie im Zeitraffer mit schönen Blitzen und tollem Sound. Auf dem Donnerradar sah ich eine zunächst kleine, rot blinkende Zelle...... bei Bargen!!! :shock: Zelle Nr. 7 zu kurzlebig und unerreichbar. im Prinzip war es die regenerierte Zelle Nr. 5. Zelle 6 inzwischen abgestorben, während sich die St. Galler-Zelle (also die Zelle Nr. 1) immer noch austobte. Es war ein ziemliches "Popcorn"-Zellen-Chasing heute; ein wenig stressig, aber lohnenswert, wenn ich mein Material ansehe; und eure Bilder sind ja zum Teil erste Sahne!!!

Am Schluss war da ja noch Gewitter-Zelle Nr. 8 (erstes Bild unten), die von Embrach her am Abend in Richtung Winterthur zog (mit Blitzen also..). Beobachtungsstandort Siblingen in Richtung Südosten...
Bild

Rückseite von Zelle Nr. 7 mit Regenbogen (da ich kein Superweitwinkel habe ist nur ein Teil drauf). Bonndorf Ost, mit Blickrichtung Osten, etwa rd. 50 Meter vom Ort entfernt, wo im Mai 2015 (vor zwei Jahren) der Tornado vorbeirauschte.

Bild

Entwicklung von Gewitterzelle Nr. 7 (Bargen-Zelle) Der selbe Standort wie beim vorangegangenen Bild:
Bild

Entwicklung von Gewitterzelle Nr. 5 (von Weiach aus gesehen):

Bild

Bei Gelegenheit mehr Bilder...

Gruss Cyrill
Zuletzt geändert von Cyrill am Mo 15. Mai 2017, 01:09, insgesamt 4-mal geändert.

Frieder
 
Beiträge: 32
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 10:01

Re: [FCST/NCST] Gewitter 14.05.2017

Beitragvon Frieder » Mo 15. Mai 2017, 08:57

Moin!
Das war in der Tat ein erlebnisreiches Gewitter-Wochenende in weiten Regionen.
Auch hier in Mittelhessen waren vor allem der Freitag und der Sonntag besonders interessant. Anbei ein Foto einer ausgeprägten Gewitterlinie die gestern Abend gegen 20 Uhr Mittelhessen überquerte.
Bild

Beste Grüße aus dem Hessenland und vielen Dank an Alle für die schönen Gewitterbilder!
Gruß: Frieder!

Benutzeravatar
crosley
Moderator
 
Beiträge: 1877
Registriert: Fr 13. Aug 2004, 15:48
Wohnort: 4658 Däniken SO

Re: [FCST/NCST] Gewitter 14.05.2017

Beitragvon crosley » Mo 15. Mai 2017, 09:49

Herrlich Bilder.
Wir waren im Europapark und konnten während dem Achterbahnfahren noch Gewitter beobachte (die Kinder wunderten sich, weshalb ich immer auf die höchste Bahn wollte ).
Sorry, sind nur Handypics, aber der Eindruck geben sie wieder.

Rust (D): Richtung West 16.00 Uhr
Bild

Herbolzheim (D): Richtung Südwesten, 18.56 Uhr
Bild

Belchen (CH): Richtung Süd, 20.27 Uhr
Bild

Härkingen (CH): Richtung Osten, 20.35 Uhr
Bild

Grüsse Crosley


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemein Schweiz und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot]