Werbung

[FCST/NCST] Gewitter 14.05.2017

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Benutzeravatar
Bernhard Oker
Moderator
 
Beiträge: 5072
Registriert: Do 16. Aug 2001, 11:02
Wohnort: 8902 Urdorf

[FCST/NCST] Gewitter 14.05.2017

Beitragvon Bernhard Oker » So 14. Mai 2017, 10:20

Alles zu den Gewittern von heute Sonntag in diesen Thread.

10:20: Im Moment zieht eine Schauer/Gewitter Zone über den Jura nach Osten.
Bild

Gruss
Bernhard
Bernhard Oker - Urdorf (ZH/CH) - Meine Webseiten "Never Stop Chasing!"

Benutzeravatar
Kaiko (Döttingen)
Moderator
 
Beiträge: 1921
Registriert: Sa 1. Sep 2001, 16:23
Wohnort: 5312 Döttingen

Re: [FCST/NCST] Gewitter 14.05.2017

Beitragvon Kaiko (Döttingen) » So 14. Mai 2017, 13:40

Die Schauer/Gewitter Zone zog ab 13.00Uhr MESZ über das Zurzibiet.
Wenige Wolken- und Bodenblitze waren auch dabei.

Der Aufzug der Gewitterzelle:
12:37Uhr
Bild
12:49Uhr
Bild
13:02Uhr
Bild

Das ganze System von der Webcam im Birrfeld aufgenommen um 13:00Uhr:
Bild
http://birrfeld.roundshot.com/

Und ein Radarzoom des Multizellensystems:
Bild

Gruss Kaiko
Mitbetreiber des Sturmarchivs Schweiz und Wetterforscher aus Leidenschaft: http://www.sturmarchiv.ch/

Benutzeravatar
Willi
Administrator
 
Beiträge: 6190
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren

Re: [FCST/NCST] Gewitter 14.05.2017

Beitragvon Willi » So 14. Mai 2017, 13:54

Eben Graupel und ein paar Rumpler über Sellenbüren. Die Zelle entwickelte sich genau vor Ort.
Gruss Willi

Quelle: Zoomradar Pro 2016 (kostenpflichtig)
Bild

Aufzug der Mesofront ca. 10 min vor Einsetzen des Niederschlag
Bild
Zuletzt geändert von Willi am So 14. Mai 2017, 14:09, insgesamt 1-mal geändert.

Thundersnow
 
Beiträge: 214
Registriert: Di 26. Jan 2016, 21:28
Wohnort: 9402 Mörschwil

Re: [FCST/NCST] Gewitter 14.05.2017

Beitragvon Thundersnow » So 14. Mai 2017, 13:54

St. Gallen bekam am Mittag eine Wasserbombe :) Zuvor gab es zwei kleine Schauerchen, die ich beobachtete und leicht blitzaktiv wurden. Nach deren Abzug zog bereits die nächste Quellwolkenstaffel heran, die ordentliche Fallstreifen aufwies. Daraufhin wurde St. Gallen regelrecht vom Regenvorhang verschlungen, worauf ein rund 15 Minütiges Starkregengewitter folgte. :up: Laut Radar habe ich die stärkste Zelle im Angebot erwischt.

Bild

Minimaler Hagel war kurzzeitig dabei, aber nicht nennenswert. Vor Mörschwil klappte die Zelle langsam zusammen, wie immer. Ich denke die orografische "Hilfe" fehlt jeweils bei Südwestwinden, wenn die Zelle vom hügeligen Fürsten- und Appenzellerland in Richtung Bodensee zieht.
Denke, es gibt einen Nachschlag, denn die Temperatur ist schon wieder auf 19°C angelangt.

Furion
 
Beiträge: 287
Registriert: Di 23. Jan 2007, 20:17
Wohnort: 5607 Hägglingen

Re: [FCST/NCST] Gewitter 14.05.2017

Beitragvon Furion » So 14. Mai 2017, 14:05

Hallo allerseits

Hier noch Bilder von der Lage um 13:00 von Hägglingen aus gesehen. Gab dann einige Böen und kurzen Starkregen, dass wars auch schon.
Mal sehen was dann noch kommt, aktuell scheint wieder die Sonne.

Bild
Bild
Bild
Bild

Gruss Furion

Benutzeravatar
Slep
 
Beiträge: 1208
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 20:34
Wohnort: 8404 Oberwinterthur

Re: [FCST/NCST] Gewitter 14.05.2017

Beitragvon Slep » So 14. Mai 2017, 15:00

Ich habe gut beobachtet, wie ein Gewitter knapp südlich von mir vorbei gezogen ist mit viel Donner und meistens Wolkenblitze. Naja, ich bin der Wintigewitterstreifschussspezialist dieses Wochenende. :)
Zuletzt geändert von Slep am So 14. Mai 2017, 15:07, insgesamt 2-mal geändert.
You don`t have to be a total nutter of a weather freak to be on this forum - but it helps.

Microwave
 
Beiträge: 762
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 22:31
Wohnort: Rapperswil SG

Re: [FCST/NCST] Gewitter 14.05.2017

Beitragvon Microwave » So 14. Mai 2017, 16:03

Nice offizielle Saisoneröffnung gerade :)

Es sei vorweg genommen, dass aus irgendeinem Grund ein paar Bilder verdreht angezeigt werden. Habe versucht, die Bilder lokal auch zu drehen, aber es hilft nichts. Bei mir lokal und auf dem Google Drive sieht es normal aus...

Zuerst der Aufzug mit interessanten Strukturen rechts:
Bild

Andere Seite
Bild

Da ich das Radarbild kannte, erwartete ich bis zu diesem Punkt nichts, besonders auch weil die Outflow-Böen langsam leichten Regen mitbrachte.
Bild

Laut metradar-Analyse hatte sich die zerfallene Zelle dunkelgrüner Intensität dann über mir sehr rasch begonnen zu intensivieren bis hin zu oranger Stärke.
Es begann ein sehr grosstropfiger Starkregen, der vom Wind schräg in den Balkon regnete. Als ich ziemlich nass war, dokumentierte ich aus dem Trockenen weiter. Es regnete bestimmt 10 min lang in gelber Intensität.
Bild

Danach wurde die Zelle zu meiner Überraschung noch recht blitzaktiv.
Das Gewitter zog dann grollend dem Obersee entlang ab.
Bild

Ich beobachtete den Abzug und konnte nicht nur einige CCs sondern auch einen schönen Schluss-CG sehen.

Perfekt! Bitte mehr davon ;D

Grüsse - Microwave
Zuletzt geändert von Microwave am So 14. Mai 2017, 16:04, insgesamt 1-mal geändert.
Successful corepunches during (GA) chasing:
5, 3, 0
5, 0

Benutzeravatar
Kaiko (Döttingen)
Moderator
 
Beiträge: 1921
Registriert: Sa 1. Sep 2001, 16:23
Wohnort: 5312 Döttingen

Re: [FCST/NCST] Gewitter 14.05.2017

Beitragvon Kaiko (Döttingen) » So 14. Mai 2017, 16:10

Thundersnow schrieb:
'Denke, es gibt einen Nachschlag, denn die Temperatur ist schon wieder auf 19°C angelangt'

Gemäss Radar Volltreffer für Mörschwil.
Da bin ich aber gespannt auf den Bericht aus Mörschwil?
@ Florian, Hast du die Blitze schon eingesammelt? ;)

Gruss Kaiko
Mitbetreiber des Sturmarchivs Schweiz und Wetterforscher aus Leidenschaft: http://www.sturmarchiv.ch/

Thundersnow
 
Beiträge: 214
Registriert: Di 26. Jan 2016, 21:28
Wohnort: 9402 Mörschwil

Re: [FCST/NCST] Gewitter 14.05.2017

Beitragvon Thundersnow » So 14. Mai 2017, 16:22

Volltreffer Mörschwil, jap, aber Blitze habe ich keine. Habe das bisher nur Nachts versucht. :-D

Fantastischer Aufzug! Aber ich muss noch schauen, wie ich die Kamera-Dateien (NEF) in jpeg umwandeln kann. Danach heftiger Regen und Kleinhagel, so knapp 1 Zentimeter könnte hinkommen. Hier hats 15 mm runtergehauen, bis ich nachhausegekommen bin, also in etwa 10 Minuten gab es schon 10 mm. Allerdings lag Mörschwil nicht genau im Zentrum, dieses dürfte bei Tübach gelegen haben. Die Fotos reiche ich nach, sobald ich sie umgewandelt habe.

*Freu* Das war das 3. Gewitter heute, dieses Mal mit Volltreffer.

Edit: Muss korrigieren, ich glaube Wittenbach war am meisten betroffen, dort ist die >100 mm/h Fläche am grössten. Hoffentlich gab es keine allzu grossen Hagelschäden in der Landwirtschaft. Gerade Kleinhagel vermischt mit viel Regen soll verheerend sein, also genau das. :oops:

Lg Thudnersnow
Zuletzt geändert von Thundersnow am So 14. Mai 2017, 16:30, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Dävu
Moderator
 
Beiträge: 304
Registriert: Mo 30. Mai 2005, 20:43
Wohnort: 5018 Erlinsbach

Re: [FCST/NCST] Gewitter 14.05.2017

Beitragvon Dävu » So 14. Mai 2017, 17:34

Heute Mittag konnte ich das erste Balkonchasing der Saison verbuchen. Eigentlich war ich am gärtnern, als es plötzlich dunkel wurde und erste Donner zu hören waren. Als dann ein erster ferner Blitz zu sehen war, stellte ich dann doch mal die Kamera auf und versuchte mein Glück. Das Glück war dann tatsächlich auch auf meiner Seite...

Bild
Bild
Bild
Bild

Gruess, Dävu
David in 5018 Erlinsbach

Nächste

Zurück zu Allgemein Schweiz und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google Adsense [Bot]