Werbung

[FCST/NCST] Gewitter 13.05.2017

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Benutzeravatar
Dominic Kurz
 
Beiträge: 769
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 10:31
Wohnort: 5106 Veltheim AG

Re: [FCST/NCST] Gewitter 13.05.2017

Beitragvon Dominic Kurz » So 14. Mai 2017, 11:34

Hallo Zusammen

Ich begab mich gestern gegen Mittag in das Val-des-Travers im Jura und wartete die ersten Zellen ab.
Es ging nicht lange bis die ersten "Gewitterchen" entstanden sind, welche ich zwischen Cofferay und Rochefort NE ablichten konnte:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Es blieb allerdings bei einem kleineren Landregen, also entschloss ich mich via St.Croix nach Yverdon zu fahren.
Auf dem Weg dorthin habe ich in Orbe noch diese schöne Formation gesehen:

Bild
Bild
Bild

Danach in Yverdon:
Bild

Weiter im Juragebiet zwischen La-Chaux-de-Fonds und Saintlégier traf ich dann auch noch auf kleinkörnigen Hagel:
Bild

Anschliessend lief ein paar Stunden nichts mehr, ich nutzte diese Zeit um vollzutanken und meine Akkus zu laden.
Später fuhr ich ins Entlebuch und konnte die dortige Zelle, welche plötzlich Geschwindigkeit aufnahm, erwischen:
Bild
Bild
Bild

- davon drei Blitze aus dem GoPro-Video:
Bild
Bild
Bild

Schnell habe ich gesehen dass sich die Zelle Richtung Zürich fortbewegte und ich wusste dass es mir nicht reichen würde diese einzuholen. Somit habe ich mich entschlossen es trotzdem wenigstens von der Rückseite her zu versuchen und fuhr auf den Albispass. Die Entscheidung war richtig, es gab noch zwei schöne Blitze zu erhaschen und eine wundervolle Stimmung:
Bild
Bild
Bild
Bild

Weiter begab ich mich auf den Feusisberg und fuhr etwas nordöstlicher um auf der Anhöhe oberhalb von Altendorf SZ einen guten Blick auf die Zelle, welche sich derzeit bereits im Liechtensteinischen befunden hat, zu haben. Unterwegs und auch vor Ort sehr eindrückliche Regenbogen-Stimmung, einmal sogar mit Blitz! :shock:
Bild
Bild
Bild
Bild

Alles in allem ein schöner Abschluss des gestrigen Tages.

Gruss
Dominic

Benutzeravatar
Cyrill
 
Beiträge: 2233
Registriert: Do 27. Mär 2008, 07:01
Wohnort: 8400 Winterthur

Re: [FCST/NCST] Gewitter 13.05.2017

Beitragvon Cyrill » So 14. Mai 2017, 11:59

Dominic (Kandersteg) hat geschrieben:Hallo Zusammen

..... und fuhr auf den Albispass. Die Entscheidung war richtig, es gab noch zwei schöne Blitze zu erhaschen und eine wundervolle Stimmung:
Bild

Weiter begab ich mich auf den Feusisberg und fuhr etwas nordöstlicher um auf der Anhöhe oberhalb von Altendorf SZ ......
Alles in allem ein schöner Abschluss des gestrigen Tages.

Gruss
Dominic


Diese Aufnahme gefällt mir sehr gut :up:
Gruss Cyrill

Benutzeravatar
Dani (Uster)
Administrator
 
Beiträge: 3899
Registriert: Fr 31. Aug 2001, 20:39
Wohnort: 8610 Uster

Re: [FCST/NCST] Gewitter 13.05.2017

Beitragvon Dani (Uster) » So 14. Mai 2017, 20:40

Hier noch ein paar Bilder von gestern. Schöner Aufzug und endlich mal wieder etwas mit tollen Strukturen.

Bild

Bild

Bild

Und beim herumexperimentieren mit der Videofunktion der Kamera hat sich doch tatsächlich ein Blitz auf den Film verirrt.

Bild

Gruss Dani
Predwan hours and early morning thundery showers -> Sumatra Squall is coming

Benutzeravatar
Bernhard Oker
Moderator
 
Beiträge: 5073
Registriert: Do 16. Aug 2001, 11:02
Wohnort: 8902 Urdorf

Re: [FCST/NCST] Gewitter 13.05.2017

Beitragvon Bernhard Oker » Di 16. Mai 2017, 09:35

Beim Durchsehen der Videos nach Blitzen bin ich auf ein "Unbekanntes Phänomen" gestossen. Ich gehe davon aus, dass es sich um einen Vogel handelt und keinen Kugelblitz.
https://www.youtube.com/watch?v=OrhedYZ597w

Blitze aus dem Video mit mehreren Frames gestackt, damit der ganze Blitz drauf ist:
Bild
Bild
Bild
Bild

Gruss
Bernhard
Zuletzt geändert von Bernhard Oker am Di 16. Mai 2017, 09:56, insgesamt 1-mal geändert.
Bernhard Oker - Urdorf (ZH/CH) - Meine Webseiten "Never Stop Chasing!"

Benutzeravatar
Badnerland
 
Beiträge: 1626
Registriert: Di 9. Mai 2006, 20:38
Wohnort: D - 79189 Bad Krozingen

Re: [FCST/NCST] Gewitter 13.05.2017

Beitragvon Badnerland » Di 16. Mai 2017, 22:57

Sali,

wie schon am Tag zuvor war ich kurz auf dem Batzenberg bei Freiburg. Gleiches Spiel wie tags zuvor, Zellen aus der burgundischen Pforte machten schlapp und zeitgleich entstanden neue Zellen über dem Elsass zwischen Vogesen und Kaiserstuhl. Dieses mal etwas fotogener, doch leider hatte ich nicht die Zeit mir das genauer anzuschauen.
Pano kurz vor 17 Uhr von der zerfallenden Linie und frischer Elsasszelle am rechten Rand:
Bild

Grüsse Benni
meist zwischen Freiburg und Lörrach oder der Umgebung (Schwarzwald, Dreiländereck) unterwegs ;-)

Vorherige

Zurück zu Allgemein Schweiz und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder