Werbung

20.-21.04.2017: Starker Frost

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Benutzeravatar
Dävu
Moderator
 
Beiträge: 304
Registriert: Mo 30. Mai 2005, 20:43
Wohnort: 5018 Erlinsbach

Re: 20.-21.04.2017: Starker Frost

Beitragvon Dävu » Sa 22. Apr 2017, 23:06

Hallo Mike

Danke für die Info. In Luftpolsterfolie ist eigentlich nichts eingepackt, aber die braunen Vliese haben mich auch nicht überzeugt. Sicher besser als nichts, aber versuch mal im Frühling anständige Winterschutzvliese zu kaufen. Ist gar nicht so einfach. War eine Notlösung. Aber deinen Trick mit dem Teichvlies werde ich mir merken. Und nächstes Jahr lasse ich die Pflanzen vermutlich wieder später aus der Gärtnerei kommen bzw. ich lasse mich nicht wieder von einer frühen, längeren Schön- und Warmwetterperiode verhohnepipeln.

Gott sei Dank blüht und treibt Citrus mehrmals im Jahr, so ist noch nichts verloren!

LG Dävu
David in 5018 Erlinsbach

Benutzeravatar
Uwe/Eschlikon
 
Beiträge: 2860
Registriert: Mi 4. Jun 2003, 14:35
Wohnort: 8360 Eschlikon/TG

Re: 20.-21.04.2017: Starker Frost

Beitragvon Uwe/Eschlikon » So 23. Apr 2017, 07:01

Hallo

Ja das Vlies darf die Pflanzen nicht (!) berühren. Und wenn doch, einfach ein 2. Vlies darüber legen.
Das habe ich die letzten 3 Tage bei meinen Erdbeeren gemacht und die sehen top aus, trotz geschätzten -6 bis -8 Grad am Boden. Auch Alles Junggemüse (Salat, Rettich, Kohlrabi u.a.) ist dank 2x Vlies gänzlich unbeschadet geblieben. Habe auch nur das grüne "billige" Vlies. Das hält bei mir aber 3-4 Jahre.

Bei meinem Pawpaw-Baum (Asimina triloba) bin ich mir nicht sicher ob die Blüten erfroren sind.
In unserer Region sind übrigens auch alle Kastanienbäume braun geworden und alle Holunderbäume lassen das Laub schlaff hängen.

flowi
 
Beiträge: 603
Registriert: Mo 2. Mai 2011, 14:32

Re: 20.-21.04.2017: Starker Frost

Beitragvon flowi » So 23. Apr 2017, 10:12

Guten Morgen,

unser Nussbaum nach der zweiten Frostnacht:
Bild

Stand heute: sämtliche Triebe und Blätter schwarz und eingetrocknet.
Bild

Den Flieder, der mitunter schon belaubt durch den Winter kam, hat es erstaunlicherweise auch böse erwischt:
Bild

Vorherige

Zurück zu Allgemein Schweiz und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], didi18, Google [Bot], Google Adsense [Bot]