Werbung

Höhentrog 28.03.2017

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Benutzeravatar
Tinu (Männedorf)
 
Beiträge: 3155
Registriert: Fr 29. Jul 2005, 16:35
Wohnort: 8708 Männedorf

Höhentrog 28.03.2017

Beitragvon Tinu (Männedorf) » Di 28. Mär 2017, 12:20

Hoi zäme

Fast unbemerkt von der Öffentlichkeit schwenkt heute ein schwach ausgeprägter Höhentrog von Frankreich über Benelux nach Dänemark. Im Hochsommer wärs eine relativ typische Lage, die durchaus kräftige Gewitter produzieren könnte. Da wir aber erst März haben werden die Auswirkungen deutlich verhaltener sein.

Schön zu sehen ist der Trog auf der 500hpa-Karte: Der klemmt sich so knapp vors Azorenhoch und schwenkt dann nordostwärts:
Bild

Unsere schöne Schweiz kriegt nur einen Streifschuss ab, die Delle des Troges im Druckfeld ist aber über der Westhälfte gut auszumachen:
Bild

Ein Frontensystem ist - wenig verwunderlich - auf der Theta-E-Karte praktisch nicht auszumachen (zumindest nicht bei uns im Süden):
Bild

Es fehlt also an atmosphärischer Dynamik. Allerdings weiss der Gewitterfan ja zur Genüge, dass dies für Konvektion nicht unbedingt ein Hemmnis sein muss. Vielmehr schwappt mit dem Trogdurchgang relativ feuchte Luft aus Westen ins Land, gleichzeitig führt die Delle im Höhenfeld zur Labilisierung. Umgemünzt auf die Wetterküche heisst das: Es wird über den Bergen heute bald einmal brodeln.

GFS macht sogar verhältnismässig ausgeprägte NS-Signale (v.a. in der Westhälfte der Schweiz) und rechnet Konvektion auch in der Wolkenprognose:
Bild

Klar, keine spektakuläre Lage, aber synoptisch durchaus interessant. Ausserdem sind die Chancen relativ hoch, dass der Eine oder Andere, der sich auf das Sünneli im Wetterbericht verlassen (und den Text dazu nicht gelesen) hat, trotzdem nass (und sauer) werden wird.
Zuletzt geändert von Bernhard Oker am Di 28. Mär 2017, 16:29, insgesamt 1-mal geändert.
Tinu (Männedorf ZH, 422 m ü. M)
Gewitter und Sturm = erhöhter Pulsschlag
Föhn-fasziniert

nordspot
 
Beiträge: 2010
Registriert: So 18. Mär 2007, 16:32
Wohnort: D-78464 Konstanz

Re: Höhentrog 28.3.2017

Beitragvon nordspot » Di 28. Mär 2017, 16:22

Hoi Zäme
Merci Tinu für deine Einschätzung zur Lage. Tatsächlich wirds auch grad elektrisch in NE-Frankreich, siehe Donnerradar. Auf dem Satbild jedoch gut zu sehen dass die feuchte Luft noch nicht ganz bis zu unseren gefilden vorgedrungen ist. Warten wir mal....

Sonnige und ein wenig einheizende Grüsse

Ralph
nordspot Konstanz

Benutzeravatar
pasischuan
 
Beiträge: 555
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 07:03
Wohnort: 3600 Thun

Re: Höhentrog 28.03.2017

Beitragvon pasischuan » Di 28. Mär 2017, 17:02

Über den BO ist auf jeden Fall zimlich dichte Bewölkung, keine Sonneneinstrahlung mehr...cosmo sieht gegen abend doch einige NS Signale im Emmental und Luzern..bin gespannt...
Gruss
Thun (BE), 560 m.ü.M.

Benutzeravatar
Tinu (Männedorf)
 
Beiträge: 3155
Registriert: Fr 29. Jul 2005, 16:35
Wohnort: 8708 Männedorf

Re: Höhentrog 28.3.2017

Beitragvon Tinu (Männedorf) » Di 28. Mär 2017, 17:25

nordspot hat geschrieben:Hoi Zäme
Merci Tinu für deine Einschätzung zur Lage. Tatsächlich wirds auch grad elektrisch in NE-Frankreich, siehe Donnerradar. Auf dem Satbild jedoch gut zu sehen dass die feuchte Luft noch nicht ganz bis zu unseren gefilden vorgedrungen ist. Warten wir mal....

Sonnige und ein wenig einheizende Grüsse

Ralph


Das Zeitfenster ist halt extrem knapp. Sobald die Sonne verschwindet übernimmt wieder der jahreszeitliche Modus die Regie und das Ganze fällt in sich zusammen. Mal sehen, wies heute Abend dann auf dem Schiff aussieht.
Tinu (Männedorf ZH, 422 m ü. M)
Gewitter und Sturm = erhöhter Pulsschlag
Föhn-fasziniert

Matthias_BL
 
Beiträge: 660
Registriert: Do 20. Jun 2002, 09:47
Wohnort: 4434 Hölstein

Re: Höhentrog 28.03.2017

Beitragvon Matthias_BL » Di 28. Mär 2017, 17:39

Tinu (Männedorf) hat geschrieben:Klar, keine spektakuläre Lage, aber synoptisch durchaus interessant. Ausserdem sind die Chancen relativ hoch, dass der Eine oder Andere, der sich auf das Sünneli im Wetterbericht verlassen (und den Text dazu nicht gelesen) hat, trotzdem nass (und sauer) werden wird.


Hello Tino,
Danke für Dein Posting. Wirklich eine sehr gute "Nicht-Gewitter"-Prognose :lol: !
Aber daraus kann man viel lernen.

Gruss
Matthias

P.S.: Und kaum hab ich das geschrieben:
Bild
:roll:


Zurück zu Allgemein Schweiz und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google Adsense [Bot]