Werbung

Schauer/Gewitter/Schnee am 06.03.2017/07.03.2017

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Benutzeravatar
Bernhard Oker
Moderator
 
Beiträge: 5072
Registriert: Do 16. Aug 2001, 11:02
Wohnort: 8902 Urdorf

Schauer/Gewitter/Schnee am 06.03.2017/07.03.2017

Beitragvon Bernhard Oker » Mo 6. Mär 2017, 06:21

Habe mich doch nicht getäuscht als ich in der Nacht aufgewacht bin und es zweimal gerumpelt hat. :)
Bild
Quelle: Donnerradar 3D: Blitzverlauf (kostenpflichtig)

COSMO heute Nachmittag vor allem in der Westschweiz mit konvektiven Niederschlägen:
Bild
Quelle: https://meteo.search.ch/prognosis

Gruss
Bernhard
Zuletzt geändert von Willi am Di 7. Mär 2017, 13:02, insgesamt 1-mal geändert.
Bernhard Oker - Urdorf (ZH/CH) - Meine Webseiten "Never Stop Chasing!"

Matt (8800 Thalwil)
 
Beiträge: 268
Registriert: Mo 10. Aug 2015, 15:11

Re: Schauer/Gewitter am Montag, 06.03.2017

Beitragvon Matt (8800 Thalwil) » Mo 6. Mär 2017, 09:42

Guten Morgen

In der Nacht hat sich vor Frankreich ein ein kleinräumiges, kräftiges Tief entwickelt. Es zieht heute Morgen über die Bretagne nach Südosten. Der Kerndruck ist tiefer (995 hPa) als von den Modellen berechnet (z. B. AROME). Auf Ouessant wurde um 1000Z ein Druckanstieg von 15.5 hPa innert 3 h verzeichnet! Dieser Wert ist im Vergleich zu den bisherigen Stürmen dieses Winters recht hoch, doch noch immer weit von Lothar entfernt (> 25 hPa / 3 h)

Der ausgeprägte Jetstream heute um 06Z:
Bild

Auf den Leuchttürmen (30-50 m. ü. M.) wurden Böen bis 200 km/h registriert. Auch wenn die Gegend sturmerprobt ist, dürfte es Schäden geben. Besonders im Landesinnern (Loire, Centre). Die Schweiz wird punkto Wind nur am Rande betroffen sein.

Bild
Quelle: http://www.meteociel.fr/observations-me ... no&mode=0#

Ouest France: http://www.ouest-france.fr/meteo/tempet ... te-4839235
Zuletzt geändert von Matt (8800 Thalwil) am Mo 6. Mär 2017, 10:37, insgesamt 1-mal geändert.

Markus Pfister
 
Beiträge: 1656
Registriert: So 19. Aug 2001, 20:08
Wohnort: 9056 Gais

Re: Schauer/Gewitter am Montag, 06.03.2017

Beitragvon Markus Pfister » Mo 6. Mär 2017, 11:58

Hallo,

die 6z-Modelle setzen die Zone der stärksten Aufgleitniederschläge ins nördliche Mittelland heute Abend.
Wenn der Wind beim Durchzug des tiefen Luftdrucks vorübergehend einschläft, könnte die Schneefallgrenze
etwas weiter runter kommen als erwartet. Schade ist die Luft über der Schweiz im Vorfeld dieses Randtiefs
nicht kühler und trockener.

Gruss

Markus

Benutzeravatar
Rontaler
 
Beiträge: 2459
Registriert: Do 17. Jan 2008, 18:23
Wohnort: ZH Oberland (800 m ü.M.)

Re: Schauer/Gewitter am Montag, 06.03.2017

Beitragvon Rontaler » Mo 6. Mär 2017, 13:57

Hallo,

Was machen die fein aufgelösten Modelle, z. B. COSMO-1, für Niederschlagsmengen bis morgen Früh? Ab welcher Höhe muss mit Schneebedeckung gerechnet werden? In welchen Ecken könnte es bis ganz runter Schnee(matsch) geben?

Gruss
Wetterfanatisch mit Leib und Seele. :) Aktuelle Wetterdaten aus Buchrain auf RontalWetter.ch:

http://www.rontalwetter.ch/live.html und für Smartphones ohne Adobe Flash Player http://www.rontalwetter.ch/livemobile.html oder auf AWEKAS

Matt (8800 Thalwil)
 
Beiträge: 268
Registriert: Mo 10. Aug 2015, 15:11

Re: Schauer/Gewitter am Montag, 06.03.2017

Beitragvon Matt (8800 Thalwil) » Mo 6. Mär 2017, 15:20

Ausläufer erreichen Jura (La Dôle mit 147 km/h Böe):

Wind auf 700 hPa!
Bild

Benutzeravatar
Bernhard Oker
Moderator
 
Beiträge: 5072
Registriert: Do 16. Aug 2001, 11:02
Wohnort: 8902 Urdorf

Re: Schauer/Gewitter am Montag, 06.03.2017

Beitragvon Bernhard Oker » Mo 6. Mär 2017, 16:10

"Auge" bei Genf:
Bild

Gruss
Bernhard
Zuletzt geändert von Bernhard Oker am Mo 6. Mär 2017, 16:11, insgesamt 2-mal geändert.
Bernhard Oker - Urdorf (ZH/CH) - Meine Webseiten "Never Stop Chasing!"

Benutzeravatar
Joachim
 
Beiträge: 2649
Registriert: Do 16. Aug 2001, 10:53
Wohnort: 8330 Pfäffikon/ZH

Re: Schauer/Gewitter am Montag, 06.03.2017

Beitragvon Joachim » Mo 6. Mär 2017, 20:12

Hoi

24-h Niederschlagssummen bis Dienstag 06 UTC...nach MOS-MIX:

Bild

und nach ICON-EU:

Bild

wo, wie weit Schnee runter kommt hängt von der kurzfristigen, stündlichen N'schlagsrate ab (>>2-2.5mm/h).

Da es jetzt schon auf Nord gedreht hat udn im nördl. Mittelland bald vorbei ist...wohl nachts vor allem in den Voralpentälern...am ehesten (topographisch verstärkt (kl. Luftvolumen)) zwischen Brienzersee und Glarnerland.

Joachim

Staublaui99
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 21. Apr 2016, 18:33

Re: Schauer/Gewitter am Montag, 06.03.2017

Beitragvon Staublaui99 » Mo 6. Mär 2017, 21:40

salut zäme,vorhin kurzes starckes Erdbeben 4,7 dazu starcker Schneefall temp 0.4 Taupunkt -0,5 :-D heute morgen 15cm neu! überlebt haben 5cm bis zum schneefallübergang. rain rate letzen 2h konstan zwischen 2.2-6.8mm/hr Daily Rain bis 21.47uhr 29.6mm
Zuletzt geändert von Staublaui99 am Mo 6. Mär 2017, 21:46, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Joachim
 
Beiträge: 2649
Registriert: Do 16. Aug 2001, 10:53
Wohnort: 8330 Pfäffikon/ZH

Re: Schauer/Gewitter am Montag, 06.03.2017

Beitragvon Joachim » Di 7. Mär 2017, 09:48

Hoi zäme

ZEUS brachte den westlichen/zentralen Alpen einen halben Meter Neuschnee:

Bild

und dem Oberwallis Schnee bis zum T alboden.

Schneehöhen-Hitliste: http://www.meteocentrale.ch/de/wetter/h ... oehen.html

Grüsslis

Joachim

Benutzeravatar
Willi
Administrator
 
Beiträge: 6190
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren

Re: Schauer/Gewitter/Schnee am 06.03.2017/07.03.2017

Beitragvon Willi » Di 7. Mär 2017, 13:03

Eben Donner in Sellenbüren, 600m, und Regen/Schneegemisch
Gruss Willi
Zuletzt geändert von Willi am Di 7. Mär 2017, 13:04, insgesamt 1-mal geändert.

Nächste

Zurück zu Allgemein Schweiz und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google Adsense [Bot]