Werbung

Bisenlage ab 17.01.2017

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Jan (Basel)
 
Beiträge: 710
Registriert: Mo 13. Okt 2003, 10:22
Wohnort: Basel

Re: Bisenlage ab 17.01.2017

Beitragvon Jan (Basel) » Mo 23. Jan 2017, 13:19

In Basel um 13:00 immer noch knackig-kalte -5.9°C und somit 3K kälter als gestern zur gleichen Zeit :frost: . Auch die Milderung wird immer wieder hinausgeschoben und Arpege rechnet bis morgen Abend sogar 0.5cm Neuschnee ;) Hier vielleicht doch wieder mal ein zu kalter Winter :shock:

DomE
 
Beiträge: 292
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 15:05
Wohnort: 5430 Wettingen, 408 m.ü.M

Re: Bisenlage ab 17.01.2017

Beitragvon DomE » Mo 23. Jan 2017, 13:49

Hier in Wettingen scheint sogar seit einer gefühlten Ewigkeit die Sonne. Wenn auch nur milchig.
Nach Wetterbericht sollte die Obergrenze ja ansteigen von 800m auf 1200m.
Da freue ich mich wenn es auf meinen Standort nicht zutrifft. :-D

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
 
Beiträge: 5667
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Wohnort: 3074 Muri bei Bern

Re: Bisenlage ab 17.01.2017

Beitragvon Federwolke » Mo 23. Jan 2017, 22:23

Der Hochnebel mag es gar nicht, wenn in der Höhe der Wind wechselt und kältere Luft aufzieht. Derzeit nähert sich ein kleiner Kaltlufttropfen, der morgen knapp westlich von uns nach Süden zieht. Die Auswirkungen hat man schon heute gemerkt bzw. wirken sich jetzt in der Nacht aus: Der Nebel hat sich stellenweise aufgelöst und die Temperaturen liegen jetzt schon regional tiefer als von der Gebührenmeteorologie als Tiefstwert kolportiert. Was das Kaltlufttröpfli morgen mit dem Nebel macht, wird interessant zu beobachten sein. Meiner Meinung nach müsste es ihn zerhudeln, bevor die auffrischende Bise gegen Abend neue feuchte Luft in höheren Schichten reinbläst (Hochnebel dann wohl 1500 m oder sogar etwas höher). Also nichts mit langsam ansteigendem Nebel. Einfach unten weg, oben neu. Grundlagen der Meteorologie, zweite Lektion oder so... aber der stolze Hochschulabsolvent hat das vor lauter Formelbüffeln für die Prüfungen schon längst wieder vergessen ;)

Mike, 4055 Basel
 
Beiträge: 119
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 13:33

Re: Bisenlage ab 17.01.2017

Beitragvon Mike, 4055 Basel » Mo 23. Jan 2017, 23:31

Jan (Basel) hat geschrieben:In Basel um 13:00 immer noch knackig-kalte -5.9°C und somit 3K kälter als gestern zur gleichen Zeit :frost: . Auch die Milderung wird immer wieder hinausgeschoben und Arpege rechnet bis morgen Abend sogar 0.5cm Neuschnee ;) Hier vielleicht doch wieder mal ein zu kalter Winter :shock:


Interessant heute auch die Scheegrieselunterschiede in Basel und Binningen. Binningen abends losgefahren: alles grau, nichts
Nähe Schützenmattpark auf einmal die Strassen weiss :shock:
Richtung Oekolampad wieder alles grau. Nur auf den Autos ganz wenig Zeugs zu sehen, was aus dem Hochnebel gefallen ist.

Benutzeravatar
Willi
Administrator
 
Beiträge: 5916
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren

Re: Bisenlage ab 17.01.2017

Beitragvon Willi » Di 24. Jan 2017, 08:04

Was das Kaltlufttröpfli morgen mit dem Nebel macht, wird interessant zu beobachten sein.

Zur Zeit scheint der Hochnebel in der Region Zürich (noch?) recht kompakt zu sein.
http://www.utokulm.ch/hotel/webcam/

Auf der neu gestalteten Camwetter Seite kann das Schicksal der zähen Nebelschicht regional gut verfolgt werden.
http://www.meteoradar.ch/de/getcams.php

Gruss Willi

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
 
Beiträge: 5667
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Wohnort: 3074 Muri bei Bern

Re: Bisenlage ab 17.01.2017

Beitragvon Federwolke » Di 24. Jan 2017, 09:20

Über Bern scheint er sich ein wenig auszudünnen, aber der KLT ist ja noch nicht da. Für die Ostschweiz wird es wahrscheinlich nicht reichen, der Gradient des Temperaturabfalls in der Höhe zwischen West und Ost ist beträchtlich:

Bild

Auf dem Satellitenbild ist sehr schön zu erkennen, wie sich über Frankreich eine höhere Hochnebelschicht über den tieferen Nebel schiebt:

Bild

Das hohe Gewölk über der Deutschschweiz wiederum ist wohl zu dünn und zu schnell durch, um den Nebel ernsthaft kitzeln zu können.

Benutzeravatar
Willi
Administrator
 
Beiträge: 5916
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren

Re: Bisenlage ab 17.01.2017

Beitragvon Willi » Di 24. Jan 2017, 09:33

Der Nebel steigt, Uetliberg 880m nun voll drin, auch andere, und Sattel-Hochstuckli auf 1170m wohl auch bald.
Gruss Willi

Quelle: http://www.meteoradar.ch/de/getcams.php?x=424&y=256
Bild

Update: Sattel-Hochstuckli 0925 und 0930h

Quelle: http://www.sattel.ch/de/webcams/webcam- ... sattel.php
Bild
Bild
Zuletzt geändert von Willi am Di 24. Jan 2017, 09:48, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Webcam Bilder beigefügt

Mike, 4055 Basel
 
Beiträge: 119
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 13:33

Re: Bisenlage ab 17.01.2017

Beitragvon Mike, 4055 Basel » Di 24. Jan 2017, 12:30

Kann das sein, dass bei mir alles weiss ist, wie auf den Webcambildern der Universität zu sehen ist.
Bild
Und ca. 1 km entfernt auf dem Barfi ist alles grau, also nichts mit Schneegriesel?
Schon krass!
Bild

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
 
Beiträge: 5667
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Wohnort: 3074 Muri bei Bern

Re: Bisenlage ab 17.01.2017

Beitragvon Federwolke » Di 24. Jan 2017, 14:03

Seit heute Morgen beobachte ich über die Roundshot-Webcam Biel-Bözingenberg, die sich immer schön an der Nebel-Obergrenze befindet. Mal taucht sie ab, dann wieder auf. Der Nebel wogt, es ist also einiges an Bewegung drin. Ganz schön sieht man das mit der Webcam Chaumont oberhalb von Neuenburg, die noch etwas höher steht. Zeitweise wachsen fast kleine Cumuli aus der Hochnebeldecke. Das ist es, was ich mit "zerhudeln" im Zusammenhang mit dem Abkühlen der höheren Luftschichten meinte. Es entstehen Ballen, dazwischen kurze blaue Lücken. So drückt auch hier in Muri die Sonne immer wieder kurz durch, ganz auflösen kann er sich allerdings nicht, dazu zieht der KLT wohl doch zu weit an uns vorbei. Wobei, der Nachmittag dauert ja noch ein Weilchen...

https://boezingenberg.roundshot.com/
https://chaumont.roundshot.com/

Mike, 4055 Basel
 
Beiträge: 119
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 13:33

Re: Bisenlage ab 17.01.2017

Beitragvon Mike, 4055 Basel » Di 24. Jan 2017, 21:24

Basel-Binningen wird immer wärmer Tmax nun gegen 21:00 Uhr mit -5.3 °C :-D

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemein Schweiz und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]

cron