Werbung

Schneefälle 14.-17.01.2017

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Benutzeravatar
Andreas -Winterthur-
 
Beiträge: 4366
Registriert: Do 19. Jul 2012, 07:38

Schneefälle 14.1-16.1.2017

Beitragvon Andreas -Winterthur- » Mo 16. Jan 2017, 18:18

Yep-ich kann die 5 cm von Simon bestättigen! Der 2. Schub war echt genial, in Winti selten so kräftig erlebt. Ich war gerade an einem Zeitraffer über den SBB-Geleisen. Hier das Video:


Gruss Andreas

Noch ein paar Bilder...
BildBildBildBildBild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Zuletzt geändert von Andreas -Winterthur- am Mo 16. Jan 2017, 18:21, insgesamt 1-mal geändert.
“Some people are weather wise, but most are otherwise” Benjamin Franklin

Benutzeravatar
Marco (Oberfrick)
 
Beiträge: 2574
Registriert: So 16. Jun 2002, 11:29
Wohnort: W 5073 Gipf-Oberfrick / A 8606 Greifensee

Re: Schneefälle 14.1-16.1.2017

Beitragvon Marco (Oberfrick) » Mo 16. Jan 2017, 20:04

Hallo

Ja um 16:00 auf dem Nachhauseweg von Greifensee wurde es von Weisslingen Richtung Winterthur auf einmal sehr sehr dunkel hab mir noch gedacht hmm da kommt was...keine Minute später dichteste Schneetreiben und es wurde dunkel und die Sicht war so schlecht wie im dichten Nebel ~50m...

Verwundernd war ich als dieses dichte Schneetreiben bis Winterthur-Seen durchgehalten hat.

Neu sicher 5cm Total ~14cm

In Weisslingen lagen bei meiner Heimfahrt schon gut 20cm...

Bild
Zuletzt geändert von Marco (Oberfrick) am Mo 16. Jan 2017, 20:06, insgesamt 1-mal geändert.
Aus dem Schönen WINTERthur-Seen 480m.ü.M.

RoliM
 
Beiträge: 10
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 21:20
Wohnort: 8102 Oberengstringen Zürich

Re: Schneefälle 14.1-16.1.2017

Beitragvon RoliM » Mo 16. Jan 2017, 20:19

Hallo zusammen,

seht ihr was sich da im Osten entwickelt?
Woher kommt das so aus dem nichts?
Hat sich in St.Gallen angefangen zu vergrössern, wäre cool wenn das Teil nun langsam Richtung Zürich vorankäme und nicht auf dem Weg wieder zusammenfällt! :-D

Was meint ihr?

Gruess Roli

Benutzeravatar
Marco (Oberfrick)
 
Beiträge: 2574
Registriert: So 16. Jun 2002, 11:29
Wohnort: W 5073 Gipf-Oberfrick / A 8606 Greifensee

Re: Schneefälle 14.1-16.1.2017

Beitragvon Marco (Oberfrick) » Mo 16. Jan 2017, 20:37

@Roli Lake Effect? orthographische Hebungen...Denke der Bodensee hat auf jeden Fall einen Einfluss.
Zuletzt geändert von Marco (Oberfrick) am Mo 16. Jan 2017, 20:38, insgesamt 1-mal geändert.
Aus dem Schönen WINTERthur-Seen 480m.ü.M.

RoliM
 
Beiträge: 10
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 21:20
Wohnort: 8102 Oberengstringen Zürich

Re: Schneefälle 14.1-16.1.2017

Beitragvon RoliM » Mo 16. Jan 2017, 20:43

Hallo Marco,

ok. leider fällt das Ding schon wieder zusammen, ich wohne wirklich in einer sch... Gegend wenn es um Schnee geht!
Echt traurig hier!

Gruess Roli

Benutzeravatar
Tinu (Männedorf)
 
Beiträge: 3143
Registriert: Fr 29. Jul 2005, 16:35
Wohnort: 8708 Männedorf

Re: Schneefälle 14.1-16.1.2017

Beitragvon Tinu (Männedorf) » Mo 16. Jan 2017, 21:58

Schon den dritten Tag im Alpthal (Brunni, SZ) mit den Kids auf den Skis gestanden. Ich sag mal Wow! Ganzer Tag Mix aus Wolken, Sonne und Schneeschauern. Da oben liegen locker 70 cm, oberste Schicht purer Powder. Radar funktioniert da oben nicht so wirklich, resp. Signale gaben niemals das wieder, was effektiv runterkam. Temperatur bei -9 Grad. War aber gut so. Hielt die Massen fern. Stichwort: Privatpiste. :-D
Tinu (Männedorf ZH, 422 m ü. M)
Gewitter und Sturm = erhöhter Pulsschlag
Föhn-fasziniert

Benutzeravatar
Marco (Hemishofen)
 
Beiträge: 1333
Registriert: So 23. Jun 2002, 18:15
Wohnort: 8261 Hemishofen

Re: Schneefälle 14.1-16.1.2017

Beitragvon Marco (Hemishofen) » Mo 16. Jan 2017, 22:27

Radar funktioniert da oben nicht so wirklich, resp. Signale gaben niemals das wieder, was effektiv runterkam.


Wie soll er auch? Man kann nun einmal nicht durch Orographie hindurch schauen mit so einem Radargerät,
also schaut man buchstäblich lieber darüber hinweg! Gilt sinngemäss für sämtliche stark reliefierten Gegenden
sowie jene fernab der Radarstationen insbesondere bei Wetterlagen, wo ein relativ grosser Anteil der Niederschläge
in tiefen Luftschichten (wie bspw. bei ebendieser orographischen Hebung der Luft) gebildet werden. That's life :roll:
Gruss Marco
-------_/)----

Benutzeravatar
Dominic (Kandersteg)
 
Beiträge: 768
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 10:31
Wohnort: 3718 Kandersteg

Re: Schneefälle 14.1-16.1.2017

Beitragvon Dominic (Kandersteg) » Mo 16. Jan 2017, 23:54

Hallo Zäme

Ich hab lange nichts mehr gepostet hier. Das liegt unter anderem daran dass ich viel Beschäftigt bin und derweil anderweitig Probleme habe :)

Doch jetzt folgt der Knaller! Ich war heute auf dem Urnerboden.. dieser Schnee teilweise bis zu 1.80m Hoch was einfach genial! :shock: :shock: :shock:
Schaut selbst. Video dazu: https://www.youtube.com/watch?v=1evSbOulMnc

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Gruss
Dominic
Zuletzt geändert von Dominic (Kandersteg) am Di 17. Jan 2017, 00:08, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Joachim
 
Beiträge: 2639
Registriert: Do 16. Aug 2001, 10:53
Wohnort: 8330 Pfäffikon/ZH

Re: Schneefälle 14.1-16.1.2017

Beitragvon Joachim » Di 17. Jan 2017, 07:05


Benutzeravatar
Uwe/Eschlikon
 
Beiträge: 2852
Registriert: Mi 4. Jun 2003, 14:35
Wohnort: 8360 Eschlikon/TG

Re: Schneefälle 14.1-16.1.2017

Beitragvon Uwe/Eschlikon » Di 17. Jan 2017, 08:20

Und über Nacht Winddrehung (gestern Abend noch schwach aus W) und heute früh ein veritabler Bisensturm :frost:

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemein Schweiz und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot]