Werbung

Tiefe Temperaturen Do - Sa, 05.01.2017 - 07.01.2017

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Benutzeravatar
mr_bike
 
Beiträge: 269
Registriert: Do 17. Apr 2008, 11:38
Wohnort: 4513 Langendorf

Re: Tiefe Temperaturen Do - Sa, 05.01.2017 - 07.01.2017

Beitragvon mr_bike » Fr 6. Jan 2017, 17:55

Joachim hat geschrieben:Nächste Nacht in den Niederungen noch kälter, in der Höhe dagegen schon Frostabschwächung. Tmin dann im Oberengadin ... in Buffalora, UNTERHALB vom Ofenpass.

Sofern es keine Wolkenfelder gibt, sieht es wirklich danach aus. Welschenrohr/SO bereits um 18:00 Uhr -16.2 Grad! TMax war immerhin -5.2 Grad. Es wird spannend. :-D
Chrigu aus Langendorf/SO 500 M.ü.M

grafur Rifferswil
 
Beiträge: 302
Registriert: Mo 7. Feb 2005, 23:04
Wohnort: 8911 Rifferswil

Re: Tiefe Temperaturen Do - Sa, 05.01.2017 - 07.01.2017

Beitragvon grafur Rifferswil » Sa 7. Jan 2017, 00:30

Aktuell übrigens sehr schön zu sehen, wie im Lee von grösseren Gewässern (Bodensee, Vierwaldstättersee, Genfersee) zum Teil Hochnebel entstanden ist. Unterhalb der Inversion ist halt trotz der Kälte noch etwas Feuchtigkeit vorhanden, die relativ warmen Seen (Wassertemperatur bei ca. 5 Grad) spenden hier gut Feuchtigkeit.
Bild
Quelle: MeteoSchweiz/Meteosat

Übrigens:
Mike, 4055 Basel hat geschrieben:Edit: Ich halte dagegen. Tippe - 1 °C in Binningen ;)

Tmax von Basel-Binningen bei -2.5 Grad...

Gruess Urs

Cedric
 
Beiträge: 1583
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 21:08

Re: Tiefe Temperaturen Do - Sa, 05.01.2017 - 07.01.2017

Beitragvon Cedric » Sa 7. Jan 2017, 01:22

Die momentanen Tiefstwerte dieser Nacht.
Stockt seit 2-3j, in der Höhe zieht halt schon so langsam mehr Feuchtigkeit auf...
Glattalp EBS aber mit -35°C am Abend gleich nochmal kälter gewesen als am Freitagmorgen.

Ansonsten wieder Welschenrohr mit -22°C in den tieferen Lagen vorne...

Tiefste Temperatur (<800m, Stand 01:10
Welschenrohr (679 m ü.M., SO) -22.0
Ebnat-Kappel (620 m ü.M., SG) -19.2
Courtelary (685 m ü.M., BE) -18.4
Schiers (660 m ü.M., GR) -17.5
Tänikon (536 m ü.M., TG) -17.2
Oberriet (420 m ü.M., SG) -17.2
Flaach (373 m ü.M., ZH) -16.4
Ilanz (774 m ü.M., GR) -16.2
Balsthal (489 m ü.M., SO) -15.7
Frutigen (799 m ü.M., BE) -15.6
Delsberg (439 m ü.M., JU) -15.4
Vuisternens-devant-Romont (780 m ü.M., FR) -15.3
Bern-Belpmoos (510 m ü.M., BE) -15.0
Meiringen (589 m ü.M., BE) -15.0
Meiringen (589 m ü.M., BE) -15.0
Giswil (475 m ü.M., OW) -14.9
Langnau im Emmental (745 m ü.M., BE) -14.9
Marsens (722 m ü.M., FR) -14.7
Sattel (790 m ü.M., SZ) -14.6
Thierachern (570 m ü.M., BE) -14.6

Datenquelle: MeteoNews

In der Höhe hingegen oft etwas weniger kalt als vor 24 Stunden. Auf den Gipfeln sogar einiges!
Zuletzt geändert von Cedric am Sa 7. Jan 2017, 01:23, insgesamt 1-mal geändert.
Allschwil

Benutzeravatar
Joachim
 
Beiträge: 2582
Registriert: Do 16. Aug 2001, 10:53
Wohnort: 8330 Pfäffikon/ZH

Re: Tiefe Temperaturen Do - Sa, 05.01.2017 - 07.01.2017

Beitragvon Joachim » Sa 7. Jan 2017, 07:50

Guete Morge

Hier die Tmins der Nacht:

Bild

Buffalora/GR -26, Glattalp nochmals -33 Grad, sonst war die Kälte mehr in den Niederungen sowie in der 1. Nachthälfte.
Bemerkenswerte voralpine Kältelöcher: Gais/AR -27 und Rothenthurm/SZ -25 Grad.

Jetzt am Morgen in der Höhe schon +10 Grad wärmer als gestern:
Bild

Bis Mitte Januar war's das wohl wieder mit Russenkälte:
Bild

Grüsslis

Joachim

Benutzeravatar
Uwe/Eschlikon
 
Beiträge: 2796
Registriert: Mi 4. Jun 2003, 14:35
Wohnort: 8360 Eschlikon/TG

Re: Tiefe Temperaturen Do - Sa, 05.01.2017 - 07.01.2017

Beitragvon Uwe/Eschlikon » Sa 7. Jan 2017, 09:43

Und um Mitternacht gab's hier den "grossen Sprung" nach oben :roll:. Tänikon von -17 auf -9°C, da Hochnebel aufzog. Wäre es klar geblieben, wären sogar -20° drin gelegen in Tänikon

Benutzeravatar
Bruno Amriswil
 
Beiträge: 459
Registriert: Do 16. Jul 2009, 10:14
Wohnort: 8580 Amriswil / TG

Re: Tiefe Temperaturen Do - Sa, 05.01.2017 - 07.01.2017

Beitragvon Bruno Amriswil » Sa 7. Jan 2017, 09:53

Uwe/Eschlikon hat geschrieben:Und um Mitternacht gab's hier den "grossen Sprung" nach oben :roll:. Tänikon von -17 auf -9°C, da Hochnebel aufzog. Wäre es klar geblieben, wären sogar -20° drin gelegen in Tänikon


Dito
Zwar nicht bei -17 sondern bei knapp -12 Grad gestoppt.Danach gings hopp nach oben und bewegen sich seit dem bei rund -8 Grad

Bild
Grüässli Bruno
Amriswil /TG (456 m.ü.m.) Wetterstation: Davis Vantage Pro2 http://www.amriswilerwetter.ch

Benutzeravatar
Haene
 
Beiträge: 143
Registriert: Sa 8. Aug 2009, 16:51

Re: Tiefe Temperaturen Do - Sa, 05.01.2017 - 07.01.2017

Beitragvon Haene » Sa 7. Jan 2017, 11:27

Hallo zusammen

Die -20° Marke wurde auch knapp unterhalb von 800m geknackt. Die Station Wiggen von WetterLuzern hatte heute Morgen nach 6h -20.2° gemessen. Diese Station steht an der Strasse von Wiggen Richtung Marbach LU auf ca. 795m.
Bild
Quelle:
http://www.wetterluzern.ch/wetterluzern/de/

Liebe Grüsse vom Hans-Jörg
Zuletzt geändert von Haene am Sa 7. Jan 2017, 11:28, insgesamt 1-mal geändert.
Häne, Küssnacht am Rigi, 453 m.ü.M.

Cedric
 
Beiträge: 1583
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 21:08

Re: Tiefe Temperaturen Do - Sa, 05.01.2017 - 07.01.2017

Beitragvon Cedric » Sa 7. Jan 2017, 12:08

Welschenrohr hatte -22.3°C, Ebnat-Kappel -20.5°C und Courtelary -20.1°C
Aber auch Oberriet im Rheintal mit -19.2°C doch ausserordentlich kalt!

Sonst eher die "üblichen" Verdächtigen...
Allschwil

Benutzeravatar
Michi, Uster, 455 m
 
Beiträge: 2743
Registriert: Fr 17. Aug 2001, 21:34
Wohnort: 8610 Uster

Re: Tiefe Temperaturen Do - Sa, 05.01.2017 - 07.01.2017

Beitragvon Michi, Uster, 455 m » So 8. Jan 2017, 00:14

Ein paar weitere Kältelöcher der letzten Nacht (Quelle: Strassenwetterstationen der Kantone):
Tägenauerholz -18 Grad auf 461 m. Ist auf der Forchautostrasse Höhe Grüningen-Gossau ZH
Bibersee -16.4 auf 437 m. Ist bei Knonau-Autobahn
Mülenen und Reichenburg Ost -17.4 und -17.3 Grad, Linthebene auf 415 m
Viaduct de Tayment, Courrendlin, -17.4 auf 440 m

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
 
Beiträge: 5715
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Wohnort: 3074 Muri bei Bern

Re: Tiefe Temperaturen Do - Sa, 05.01.2017 - 07.01.2017

Beitragvon Federwolke » Mo 9. Jan 2017, 14:24

Beiträge zu Kaltluftseen abgetrennt und ins Unterforum "Wissenswertes" verschoben: viewtopic.php?f=3&t=9814

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemein Schweiz und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Frieder, Google [Bot], Majestic-12 [Bot]

cron