Werbung

Tiefe Temperaturen Do - Sa, 05.01.2017 - 07.01.2017

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Cedric
 
Beiträge: 1592
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 21:08

Tiefe Temperaturen Do - Sa, 05.01.2017 - 07.01.2017

Beitragvon Cedric » Mi 4. Jan 2017, 23:34

Gibt noch keinen Thread, die Tiefstwerte werden aber doch ziemlich aussergewöhnlich sein. Verbreitet.

Bereits heute Nacht sinken in der Höher die Temperaturen mit Zufuhr von Höhenkaltluft auf eisige Werte ab, z.B. auf dem Jungfraujoch bis morgen Mittag auf etwa -27°C.
Im Flachland gibts den Temperaturrückgang dann wahrscheinlich etwa ab Morgen Mittag. Bis dahin fällt verbreitet und immer wieder etwas Neuschnee. Je nachdem, wann es aufzuklaren vermag und ob es in der Nacht auf Freitag klar bleibt, rechne ich im Flachland verbreitet mit Tiefstwerten am Morgen um -10 Grad, Tänikon, Zürich Flughafen, Rafz, Hallau, ... sind durchaus auch -15 Grad möglich.

Die Glattalp hatte gestern Morgen übrigens nach dem Aufklaren schon ein Tmin von -26°C!

Die Höhenkaltluft von -24°C über GR am Freitagmorgen könnte auf dem Ofenpass bei klaren Bedingungen sicher für ähnliche Werte sorgen, eher -30°C.

Am Samstagmorgen nochmals das selbe, wobei die Temperaturen in der Höhe doch gegen 10 Grad "wärmer" sind - was aber keinesfalls heisst, dass sich keine extremen Kaltluftseen bilden können :-D

Also, wo ist Schluss? Ich denk, am Freitagmorgen hat es in der Zentralschweiz noch zu viele Wolken bzw. es klart zu spät auf, Somit eher Samstagmorgen -35°C auf der Glattalp. Oder doch kälter? Oder weniger kalt?
Wie waren denn die Voraussetzungen bei den -52.5°C dort oben? 5 Meter mehr Schnee?
Zuletzt geändert von Willi am Do 5. Jan 2017, 07:47, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel angepasst
Allschwil

martinhotz
 
Beiträge: 63
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 00:13

Re: Tiefe Temperaturen am Freitag- und Samstagmorgen, 6./7.1

Beitragvon martinhotz » Do 5. Jan 2017, 07:27

Das ist zwar im Sinne des Threadtitels noch einen Tag zu früh, aber bereits jetzt (Aufklaren) sacken die Tmin an einigen Stationen zackig in eisige Bereiche. Beispiel Hallau:

Bild

Gruss
Martin

Benutzeravatar
Alfred
 
Beiträge: 10469
Registriert: Mo 21. Jul 2003, 16:23
Wohnort: 8037 Zürich

Re: Tiefe Temperaturen Do - Sa, 05.01.2017 - 07.01.2017

Beitragvon Alfred » Do 5. Jan 2017, 09:16


Cedric
 
Beiträge: 1592
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 21:08

Re: Tiefe Temperaturen Do - Sa, 05.01.2017 - 07.01.2017

Beitragvon Cedric » Do 5. Jan 2017, 10:32

Merkwürdige Karte Alfred, und und zudem liegt doch im östlichen Flachland verbreitet Schnee?
Im Gegensatz zur Region Basel. Aktuell schneits zwar ein wenig, aber bei immernoch +1°C - das geht heute Nacht dann wahrscheinlich mit nur ein paar Schneeresten nicht allzu weit runter hier.
Allschwil

Benutzeravatar
mr_bike
 
Beiträge: 275
Registriert: Do 17. Apr 2008, 11:38
Wohnort: 4513 Langendorf

Re: Schneefall ab dem 04.01.2017

Beitragvon mr_bike » Fr 6. Jan 2017, 06:53

:frost: Welschenrohr/SO auf 700m hatte als TMin -18.3 Grad um 03:00 Uhr 06.01.2017. Eisiges, trockenes Klima gibt es dort. Diese Kälte relativiert sich jedoch, verglichen mit La Brévine mit -28.6 Grad um 06:00 Uhr, allenfalls fällt die Temp noch mehr. Möglicherweise wäre ein separater "Kältetread" für heute noch spannend.
Gruss
Zuletzt geändert von mr_bike am Fr 6. Jan 2017, 07:00, insgesamt 2-mal geändert.
Chrigu aus Langendorf/SO 500 M.ü.M

Benutzeravatar
Marco (Oberfrick)
 
Beiträge: 2577
Registriert: So 16. Jun 2002, 11:29
Wohnort: W 5073 Gipf-Oberfrick / A 8606 Greifensee

Re: Tiefe Temperaturen Do - Sa, 05.01.2017 - 07.01.2017

Beitragvon Marco (Oberfrick) » Fr 6. Jan 2017, 08:19

Morgen

prächtiger Morgen heute früh

Die Tmin. sind noch etwas verfälscht von der Restbewölkung. Tänikon z.B. kam nicht so in die Gänge wie erwartet.

La Brévine hingegen hat gut auf die Arktisluft mit fast -30°C reagiert. Gibt es dort eine Hitliste von den Tmin. der letzten 20-30 Jahren?

Bei meiner Fahrt zur Arbeit gab es je nach dem wie der Himmel aufgeklart war und Lage krasse Unterschiede in 2,3 bis 5°C Differenzen, auf dem Feld (Moorgebiet) vor Uster hab ich -14°C gemessen.

In Greifensee -10°C

Gruss Marco
Aus dem Schönen WINTERthur-Seen 480m.ü.M.

Mike, 4055 Basel
 
Beiträge: 139
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 13:33

Re: Tiefe Temperaturen Do - Sa, 05.01.2017 - 07.01.2017

Beitragvon Mike, 4055 Basel » Fr 6. Jan 2017, 11:09

Zu Basel kann ich nur Folgendes sagen:
1. kommen mit den Nachzüglerniederschlagsgebieten in Form von Schauern häufig mehr Schnee/Regen zusammen als mit dem Hauptniederschlagsgebiet.
2. In klaren Nächten liegen die Tiefsttemperaturen in Binningen sehr häufig tiefer als prognostiziert. Auch heute morgen wieder. Statt -8 °C gab es -10 °C!
3. Dafür steigen die Temperaturen bei Sonnenschein im Winter häufig höher als angekündigt. Tmax heute - 3°C?
Edit: Ich halte dagegen. Tippe - 1 °C in Binningen ;)
Zuletzt geändert von Mike, 4055 Basel am Fr 6. Jan 2017, 11:58, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Joachim
 
Beiträge: 2649
Registriert: Do 16. Aug 2001, 10:53
Wohnort: 8330 Pfäffikon/ZH

Re: Tiefe Temperaturen Do - Sa, 05.01.2017 - 07.01.2017

Beitragvon Joachim » Fr 6. Jan 2017, 12:42

Hoi zäme

Hier die Tiefstwerte vom Freitagmorgen (09z, da Tmin im Winter meist erst nach 06z):

Bild

Glattalp/SZ demnach -33 Grad ... im rekordwarmen letzten Winter hatte diese aber auch mal -42 Grad

Nächste Nacht in den Niederungen noch kälter, in der Höhe dagegen schon Frostabschwächung. Tmin dann im Oberengadin ... in Buffalora, UNTERHALB vom Ofenpass.


Grüsslis

Joachim

pöstligeo
 
Beiträge: 128
Registriert: Do 19. Mär 2009, 00:32
Wohnort: Bern

Re: Tiefe Temperaturen Do - Sa, 05.01.2017 - 07.01.2017

Beitragvon pöstligeo » Fr 6. Jan 2017, 14:40

@ Joachim
Nächste Nacht in den Niederungen noch kälter, in der Höhe dagegen schon Frostabschwächung.


Denkst du in dem Fall wird's in La Brévine nicht mehr so kalt? Möchte morgen früh eigentlich mal "tiefe" Temperaturen erleben gehen. Sollte aber schon <-25° sein.... Oder meinst du mit Höhe > 1500m in den Alpen.
Heute morgen ist auf dem Bantigerturm mit Wind und Nebel schon recht kühl gewesen :frost: :)

LG Christoph

Stephan
 
Beiträge: 99
Registriert: Do 20. Jun 2002, 15:01
Wohnort: 8053 Zürich

Re: Tiefe Temperaturen Do - Sa, 05.01.2017 - 07.01.2017

Beitragvon Stephan » Fr 6. Jan 2017, 15:10

Ciao zämä

War wirklich auf der frischen Seite heute morgen. Das hat uns nicht davon abgehalten, ein bisschen raus zu gehen. Aus aktuellem Anlass verschlug es uns auf die Alp Hintergräppelen im oberen Toggenburg:

Bild

Ein netter Kaltluftsee mit einem schönen Nebelchen - die Alphütten rechts der Bildmitte sind mystisch verhüllt...

Am Rand des Kaltluftsees war es schon ziemlich kalt:

Bild

Mit jedem Schritt in die Tiefe rauschte die Temperatur weiter in den Keller, -20, -25, -30 Grad - und das etwa 7 - 8 m über dem Boden der Senke. Ganz unten dann der Hammer:

Bild

Die tiefste Anzeige hatte ich bei -35.8 °C. Belegen kann ich es nicht, da kein Bild gemacht (das iPhone hatte auch ziemlich kühl...). Hier ein bisschen Kontextinfo zum Standort: https://kaltluftseen.ch/daten-von-kaltl ... raeppelen/. Eigentlich wollte ich den Logger auslesen, was aber daran scheiterte, dass der Notebook eingefroren war (wie meine Nasenhaare im übrigen auch...). Sobald das nachgeholt ist (bei etwas wärmerer Witterung) können die Werte des Handthermometers in einen Kontext gestellt werden.

Der Rückweg gab dann noch die folgenden Bilder her:

Diamantschnee: Bild

Halo mit Nebensonnen: Bild

Nächste

Zurück zu Allgemein Schweiz und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], Google [Bot], Yahoo [Bot]