Werbung

Sonnenscheinrekorde im Dezember 2016

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Cedric
 
Beiträge: 1589
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 21:08

Sonnenscheinrekorde im Dezember 2016

Beitragvon Cedric » Fr 30. Dez 2016, 19:15

Ich finde, dieses Thema hat einen eigenen Thread verdient, bitte vielleicht auch die entsprechenden Beiträge im Hochdruck-Thread hierhin verschieben.

Der Dezember dauert noch einen Tag - und in den mir zugänglichen Climap Daten von MeteoSchweiz hat schon ein guter Teil (Daten basieren auf den Messwerten bis gestern?) neue Rekorde aufgestellt. Etliche weitere werden bis morgen Abend folgen, da ja noch etwa rund 7 bis etwas über 8 Stunden messbarer Sonnenschein dazukommt.
Es handelt sich dabei mehrheitlich um Stationen in erhöhten Lagen.
Im Flachland gab es 2013 und 2015 weniger Nebellagen.

Sind die Rekordwerte von Basel, Bern, Genf und Zürich auch auffindbar? Bei mir steht in der Datenbank jeweils "-10000000".

Basel hatte 2015 gemäss MeteoSchweiz Klimabulletin 126 Stunden Sonne, derzeit stehen wir bei knapp 120h Sonne. Angenommen auch morgen an Silvester gibt es wie heute so gut wie keinen Nebel, wären theoretisch noch einmal etwa 6.5 Stunden Sonne messbar. ;)

Was ich auch interessant finde: Praktisch sämtliche Gipfelstationen verzeichnen neue Rekorde, teilweise deutlich. Nur auf dem Jungfraujoch und auf dem Säntis wirds nicht reichen. Sind z.B. durch neue Geräte oder Umbauten die Rekorde von 1972 und 1973 gar nicht mehr erreichbar?
Zuletzt geändert von Federwolke am Sa 31. Dez 2016, 08:53, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Jahreszahl im Titel korrigiert
Allschwil

Mike, 4055 Basel
 
Beiträge: 138
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 13:33

Re: Sonnenscheinrekorde im Dezember 2012

Beitragvon Mike, 4055 Basel » Sa 31. Dez 2016, 03:24

Guten Morgen Cedric ;)

Schau mal was ich dazu schon am 15. Dezember geschieben habe.
viewtopic.php?f=2&t=9795&p=188175&hilit=Dole#p188175
Heute gibt es zwar im Blog von Meteoschweiz ein paar Anmerkungen dazu, aber das wichtigste haben sie glaube ich vergessen.
Wenn ich mich nicht täusche, gab es zum ersten Mal seit Beginn der Aufzeichnungen in der Schweiz einen Dezember, wo an einer Station mehr als 200 h! Sonne registriert worden sind.
La Dôle ist inzwischen bei ca. 205 h angekommen. Könnten am Ende 213 h werden. Also fast doppelt so viel wie im Juni.
Bitte mal kontrollieren.
Liebe Grüsse und guten Rutsch!

Thomas Jordi (ZH)
 
Beiträge: 819
Registriert: Mi 26. Mai 2004, 08:54
Wohnort: 8052 Zürich

Re: Sonnenscheinrekorde im Dezember 2016

Beitragvon Thomas Jordi (ZH) » Sa 31. Dez 2016, 13:50

Ich habe eigentlich extra das Monatesende abwarten wollen, auch wenn man ziemlich sicher einfach die max. mögliche Sonnenscheindauer für heute hätte hinzuzählen können. Das mit der Sonnenscheindauer kann ich ja heute in der Nachtschicht nachschauen, Mike. Ob das aber das wichtigste ist?

Euch allen es guets Nöis.
Thomas

Cedric
 
Beiträge: 1589
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 21:08

Re: Sonnenscheinrekorde im Dezember 2016

Beitragvon Cedric » Sa 31. Dez 2016, 14:17

Hallo Thomas

Kannst du mir weiterhelfen?
Wo findet man Werte für die Sonnenscheindauer für z.B. Bern, Basel und Genf?
Und gibt es z.B. Richtlinien, wie lange eine Station bereits eine Messung durchführen muss, um Rekordwerte aufzuführen?
Bild
Quelle: Climapnet, MeteoSchweiz

Danke und Gruss
Cédric
Allschwil

Benutzeravatar
Joachim
 
Beiträge: 2631
Registriert: Do 16. Aug 2001, 10:53
Wohnort: 8330 Pfäffikon/ZH

Re: Sonnenscheinrekorde im Dezember 2016

Beitragvon Joachim » Sa 31. Dez 2016, 14:25

Hoi zäme

Wegen Rekordwerten: Mit Einführung elektr. Sonnenscheinmessgeräten mit dem ANETZ (1980) gab es einen (markanten) Bruch in der Sonnenschein-Klimatologie!
Parallelmessungen zwischen den alten Autographen und den neuen elektronischen zeigen 10-20% Differenz auf.

Rekordgeile Rückblicke sind somit nicht sehr sinnvoll.

Grüsslis und rutscht mir alle gut ins neue Wetterjahr!

Joachim

Cedric
 
Beiträge: 1589
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 21:08

Re: Sonnenscheinrekorde im Dezember 2012

Beitragvon Cedric » Sa 31. Dez 2016, 14:26

Mike, 4055 Basel hat geschrieben:Guten Morgen Cedric ;)

Schau mal was ich dazu schon am 15. Dezember geschieben habe.
viewtopic.php?f=2&t=9795&p=188175&hilit=Dole#p188175
Heute gibt es zwar im Blog von Meteoschweiz ein paar Anmerkungen dazu, aber das wichtigste haben sie glaube ich vergessen.
Wenn ich mich nicht täusche, gab es zum ersten Mal seit Beginn der Aufzeichnungen in der Schweiz einen Dezember, wo an einer Station mehr als 200 h! Sonne registriert worden sind.
La Dôle ist inzwischen bei ca. 205 h angekommen. Könnten am Ende 213 h werden. Also fast doppelt so viel wie im Juni.
Bitte mal kontrollieren.
Liebe Grüsse und guten Rutsch!


Ist so nicht ganz richtig.
Auf der Cimetta wurde 2001 bereits rund 206 Stunden Sonne registriert, auf dem Säntis war es 1972 der Fall.

An Nr. 1 liegt im Dezember 2016 der Moléson mit Stand 14:10 13'074 min Sonne, also 217.9 Stunden. La Dôle hat aktuell 12'692 min, also 211.5 Stunden.
Crans-Montana und das Weissfluhjoch haben die 200er Marke übrigens auch überschritten, sogar recht deutlich! Knapp drunter blieben der Chasseral oder der Corvatsch.
Allschwil

Cedric
 
Beiträge: 1589
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 21:08

Re: Sonnenscheinrekorde im Dezember 2016

Beitragvon Cedric » Sa 31. Dez 2016, 14:47

Basel-Binningen hatte 2015 7'555min Sonne, 2016 stehen wir jetzt 13:20 UTC bei 7'511min, gestern kamen nach 13:20 UTC noch 68min dazu, dürfte also reichen :lol:

Hallo Joachim

Ja, demfall macht es Sinn, dass der Säntis z.B. dieses Jahr doch ein Stück vom alten Rekord von 1972 entfernt ist.
Was aber viele andere Stationen betrifft, viel mehr als im Dezember 2016 ist ja kaum mehr rauszuholen ;)

Und zumindest sind seit 1980 mittlerweile auch schon 36 Jahre vergangen, also doch eine ordentliche Messreihe
Allschwil

Mike, 4055 Basel
 
Beiträge: 138
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 13:33

Re: Sonnenscheinrekorde im Dezember 2012

Beitragvon Mike, 4055 Basel » Sa 31. Dez 2016, 15:24

Cedric hat geschrieben:Ist so nicht ganz richtig.
Auf der Cimetta wurde 2001 bereits rund 206 Stunden Sonne registriert, auf dem Säntis war es 1972 der Fall.

An Nr. 1 liegt im Dezember 2016 der Moléson mit Stand 14:10 13'074 min Sonne, also 217.9 Stunden. La Dôle hat aktuell 12'692 min, also 211.5 Stunden.
Crans-Montana und das Weissfluhjoch haben die 200er Marke übrigens auch überschritten, sogar recht deutlich! Knapp drunter blieben der Chasseral oder der Corvatsch.


Danke fürs Nachschauen und korrigieren. Hatte nicht alle Stationen auf dem Schirm- deshalb die Nachfrage.

Guten Rutsch

Cedric
 
Beiträge: 1589
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 21:08

Re: Sonnenscheinrekorde im Dezember 2016

Beitragvon Cedric » Sa 31. Dez 2016, 15:46

Krass ist der Unterschied auf engem Raum.
Binningen wird den Sonnenscheinrekord von 2015 mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit übertreffen. Zwar knapp, aber es sollte reichen.
Am Euroairport wird es hingegen "nur" für etwa 116h Sonnenschein reichen, 2015 gab es mit 145 h doch deutlich mehr Sonne.
(Euroairport und Binningen vergleich geht aber nicht, da glaub in der Schweiz >200W = Sonne und in Frankreich >120W = Sonne)

Auch war es 2015 am Flughafen im Schnitt 5.4 K wärmer als 2016 :!: (1.1°C vs. 6.5°C)
In Binningen war es 2015 5.5°C mild, 2016 sind es 1.1°C.
Allschwil

Mike, 4055 Basel
 
Beiträge: 138
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 13:33

Re: Sonnenscheinrekorde im Dezember 2016

Beitragvon Mike, 4055 Basel » Sa 31. Dez 2016, 16:01

Joachim hat geschrieben:Hoi zäme

Wegen Rekordwerten: Mit Einführung elektr. Sonnenscheinmessgeräten mit dem ANETZ (1980) gab es einen (markanten) Bruch in der Sonnenschein-Klimatologie!
Parallelmessungen zwischen den alten Autographen und den neuen elektronischen zeigen 10-20% Differenz auf.

Rekordgeile Rückblicke sind somit nicht sehr sinnvoll.

Grüsslis und rutscht mir alle gut ins neue Wetterjahr!

Joachim


Hallo Joachim,

ja, das Thema hatten wir u.a. in dieem Thread schon einmal besprochen.
viewtopic.php?f=3&t=8997&hilit=Schwellenwert&start=10#p167563

Das wichtigste zum Thema ist hier zu lesen. Demnach ist MeteoSchweiz, damals noch SMA, im Zuge der Errichtung des ANETZes, besonders bei der Registrierung des Sonnenscheins, zu schnell auf automatische Geräte gewechselt. Die waren noch viel zu schlecht, ungenau und konnten nur sehr schlecht geeicht werden. Es wurde aber auch danach noch krampfhaft an dem Schwellenwert von 200 W/m2 festgehalten, obwohl der ausserhalb der Schweiz nirgends bestätigt werden konnte. Ob diese Weisung nun mit der Einführung der neuen Messgeräte (SPN1) umgestzt wurde, weiss ich nicht. Man kann nur hoffen, dass dies geschehen ist und endlich eine verbesserte Vergleichbarkeit mit dem Ausland gegeben ist.

1990 wurde das so beschrieben.
Quelle: http://www.meteoschweiz.admin.ch/home/s ... nYear=1996
Bild
Zuletzt geändert von Mike, 4055 Basel am Sa 31. Dez 2016, 16:03, insgesamt 1-mal geändert.

Nächste

Zurück zu Allgemein Schweiz und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot]