Seite 1 von 6

(Alp)Träume 2017

BeitragVerfasst: Fr 23. Dez 2016, 13:57
von Willi
Ziemlich pünktlich auf den Jahresbeginn darf geträumt werden :-)
Gruss Willi

Quelle: wetter3.de
Bild

Quelle: wetterzentrale.de
Bild

Quelle: ecmwf.int
Bild

Re: (Alp)Träume 2017

BeitragVerfasst: Sa 24. Dez 2016, 12:45
von Jonas - Brugg
Mir ist aufgefallen, dass GFS in 10hPa-Höhe (also in der Stratosphäre) über Ost-Sibirien kurz nach dem Jahreswechsel einen starken Temperatursprung prognostiziert.

In 192h sieht es noch so aus:
Bild

In 252h (also 60h) später sieht es so aus:
Bild

Wissen die Experten, ob man zu dem "Sudden Stratospheric Warming" (SSW) sagen kann?
Falls ja, wäre es dann ein Indiz, dass der Polarwirbel wieder geschwächt wird und ev. den Weg für nord-östliche Winde freimacht.

Grüsse
Jonas

Re: (Alp)Träume 2017

BeitragVerfasst: Sa 24. Dez 2016, 18:41
von Willi
Wissen die Experten, ob man zu dem "Sudden Stratospheric Warming" (SSW) sagen kann?

Gemäss Wikipedia erwärmt sich die Stratosphäre bei einer SSW um typischerweise 50 Grad, bei schwächeren Fällen vielleicht 25 Grad. Da ist der Unterschied doch noch ein Stück geringer.

Frohes Fest!

Gruss Willi

Re: (Alp)Träume 2017

BeitragVerfasst: Sa 24. Dez 2016, 19:55
von Alfred
Hoi zäme

Auch ein frohes Fest!Aber Frage, was entsteht, wenn
sich die Kälte über dem Pol für längere Zeit festsetzt?

Grüess, Alfred

Re: (Alp)Träume 2017

BeitragVerfasst: So 25. Dez 2016, 12:48
von Matthias_BL
Alfred hat geschrieben:Hoi zäme

Auch ein frohes Fest!Aber Frage, was entsteht, wenn
sich die Kälte über dem Pol für längere Zeit festsetzt?

Grüess, Alfred

Off Topic
Vielleicht Eis??? :frost: Frohe Festtage ebenfalls.

Re: (Alp)Träume 2017

BeitragVerfasst: So 25. Dez 2016, 13:03
von Alfred
Hoi
Off Topic
Wäre doch auch wieder mal was — ein Ozonloch über der Arktis :mrgreen: !

Gruss, Alfred

Re: (Alp)Träume 2017

BeitragVerfasst: Mo 26. Dez 2016, 16:56
von Jan (Basel)
....wenigstens gibt es in der Modellwelt noch Kältrerekorde - die -23°C aus dem Jahre 1987 oder die -27°C aus dem Jahr 1830 wären damit Makulatur :frost:

GFS06z, 26.12.16, P09 mit Tmin -31°C Grad und Tmax -16°C am 10. Januar für den Gitterpunkt Basel:

Bild
Quelle:wetterzentrale.de

Re: (Alp)Träume 2017

BeitragVerfasst: Do 29. Dez 2016, 14:23
von Federwolke
Das Rüebli wird grösser und dicker, der Esel läuft immer schneller, aber Rüebli bleibt Rüebli und Esel bleibt Esel :lol:

Bild

Re: (Alp)Träume 2017

BeitragVerfasst: Fr 30. Dez 2016, 09:12
von Microwave
Ist das eigentlich nicht langsam peinlich? Unglaubwürdig ist es ja schon lange. :roll:

Etwas belustigte Grüsse - Microwave

Re: (Alp)Träume 2017

BeitragVerfasst: Fr 30. Dez 2016, 10:19
von Tinu (Männedorf)
Off Topic
Ich denke der Esel wird Anfang nächster Woche zumindest einen Teil des Rüeblis zu fressen bekommen. ;)