Werbung

Jahresrückblick 2016

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Benutzeravatar
Willi
Administrator
 
Beiträge: 6055
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren

Jahresrückblick 2016

Beitragvon Willi » Mi 21. Dez 2016, 10:06

Das Jahresende naht mit Riesenschritten. Vielerorts wird Rückschau gehalten, bestimmt haben auch viele Forumianer persönliche Eindrücke zum Witterungsverlauf im Bild, im subjektiven Empfinden oder in Messdaten festgehalten. Ich beginne mit einer Fotostrecke durchs vergangene Jahr und wünsche allen Leserinnen und Lesern des Sturmforums eine besinnliche, entspannte Festtagszeit und einen guten Start in ein schönes und erfolgreiches Neues Jahr.

Gruss Willi

http://www.gallerycloud.ch/2016/2016/

Benutzeravatar
Slep
 
Beiträge: 1182
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 20:34
Wohnort: 8404 Oberwinterthur

Re: Jahresrückblick 2016

Beitragvon Slep » Do 22. Dez 2016, 15:56

Ich stelle gern mein Lieblingswetterbild des Jahres hierhin, der Aufzug des Tösstaler Hagelgewitters am 27.Mai :-

Bild

Schöne Weihnachten und freuen wir uns auf einem Schnee- und gewitterreichen 2017 :)
Gruss, Simon.
You don`t have to be a total nutter of a weather freak to be on this forum - but it helps.

Benutzeravatar
Kaiko (Döttingen)
Moderator
 
Beiträge: 1839
Registriert: Sa 1. Sep 2001, 16:23
Wohnort: 5312 Döttingen

Re: Jahresrückblick 2016

Beitragvon Kaiko (Döttingen) » Do 22. Dez 2016, 17:48

Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende entgegen.
Ein kurzer Bildquerschnitt von den Ereignissen im Unteren Aaretal.
Bild

Frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr 2017 wünsch ich der Sturmforumgemeinde.
Mit 'Hochdruck' ;) lassen wir das 2016 aber noch ausklingen.

Gruss Kaiko
Mitbetreiber des Sturmarchivs Schweiz und Wetterforscher aus Leidenschaft: http://www.sturmarchiv.ch/

Microwave
 
Beiträge: 729
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 22:31
Wohnort: Rapperswil SG

Re: Jahresrückblick 2016

Beitragvon Microwave » Fr 23. Dez 2016, 05:22

slep hat geschrieben:Ich stelle gern mein Lieblingswetterbild des Jahres hierhin, der Aufzug des Tösstaler Hagelgewitters am 27.Mai :-


Oh slep, Erinnerungen werden wach... Nie zuvor war ich einer Superzelle so nah wie an diesem Tage. Als wäre es gestern gewesen - das Teil hatte eine unglaubliche Wallcloud, ich stand in ZH-City auf einer Brücke über die Limmat, sah in den Hagelkern hinein - in genau die Richtung, in die auch der warme Wind wehte, und die geradezu grotesk wirkenden cumuliförmigen Quellungen in Eisschirmhöhe wollten trotz Abschwächung auf dem metradar-Bild einfach nicht verschwinden....Ich konnte vom Anblick nicht genug bekommen. Natürlich hoffte ich auf endlich mal grossen Hagel. Ich überlegte mir, mich per Bahn nach Uster zu bewegen, liess es dann aber bleiben, weil der metradar ein baldiges Zusammenklappen erwarten liess. Als Willi dann postete, dass man sich momentan nicht vom Radarbild verwirren lassen soll, machte alles Sinn. Unglücklicherweise war das für mich aber schon zu spät, und die Zelle meines Lebens rauschte bei bester Gesundheit davon. :(

Am nächsten Tag die nächste extreme Zelle mit Mammati, wie ich sie noch nie gesehen hatte...., aber wieder entwischt. :/ Und die Nachtgewitter am Abend des 28.05.2016 verlagerten dann auch noch alle Blitzaktivität in die unsichtbarste Ecke der Schweiz, sobald ich zuschauen wollte. Ich fühlte mich...irgendwie am Ende.
Als sich dann am nächsten Tag die Katastrophe in Baden-Württemberg ereignete, wurde ich irgendwie etwas mehr als nachdenklich. Nein, so etwas hatte ich ja wirklich nicht gewollt!! Sollte das endlich mal ein Zeichen gewesen sein gegen meinen ständigen Extremniederschlags-Fanatismus?
Jedenfalls wollte ich dann bis zum 08.06.2016 erstmal garnichts mehr vom Wetter wissen. Mit dem Ereignis am selben Tag kam das Interesse zumindest langsam wieder zurück...

EDIT: ...und war wieder voll da beim legendären Hagelgewitter am 27.08.2016 =)

Grüsse - Microwave
Zuletzt geändert von Microwave am Fr 23. Dez 2016, 05:26, insgesamt 1-mal geändert.
Successful corepunches during (GA) chasing:
5, 3, 0
5, 0

Benutzeravatar
pharmazeut
 
Beiträge: 144
Registriert: Do 15. Dez 2011, 14:46
Wohnort: 3715 Adelboden (1350 m)

Re: Jahresrückblick 2016

Beitragvon pharmazeut » Sa 24. Dez 2016, 09:22

Dezember"schnee"...


Bild

Frohe Weihnachten

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
 
Beiträge: 5779
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Wohnort: 3074 Muri bei Bern

Re: Jahresrückblick 2016

Beitragvon Federwolke » Sa 31. Dez 2016, 11:02

2016 gehört für mich zu den Jahren, bei denen ich froh bin dass sie vorüber sind. Richtig gute Erinnerungen habe ich vor allem an Juli bis September, der Rest war extrem mühsam (was sicher auch damit zusammenhängt, dass ich wegen einer Totalsanierung zwei Mal umziehen musste und dann trotzdem noch fast zwei Monate auf einer Baustelle lebte). Viel zu nasse Witterung (also fast das gesamte erste Halbjahr) ist gar nicht mein Ding, zu lang andauernder Hochdruck aber genauso wenig. Irgendwann wünscht man sich als Meteorologin einfach wieder mal ordentlich Pfeffer in der Suppe ;)

Bild
Den umfassenden Wetterrückblick in Bild und Text gibt es wie üblich im fotometeo-Blog.

Allen von Herzen ein gutes und spannendes 2017!

Benutzeravatar
Dr. Funnel
 
Beiträge: 585
Registriert: Di 4. Nov 2003, 22:20
Wohnort: 5705 Hallwil

Re: Jahresrückblick 2016

Beitragvon Dr. Funnel » So 1. Jan 2017, 21:28

Ich war mit dem Jahr 2016 - was das Wetter betrifft - ziemlich zufrieden. Besondere Highlights waren das Hochwasser am Bodensee, die Wasserhose über dem Bodensee, die Gewittersaison, schöne Polarlichter im November in Norwegen auf einer Hurtigrutenreise und zum Jahresabschluss die Silvestermondsichel mit Erdlicht in der Abenddämmerung (siehe folgende Bilder).

Ich wünsche allen ein gutes neues Jahr mit vielen spannenden Wetterphänomenen!

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Ein Gewitter kommt selten allein!

Andreas, Hallwil

http://www.meteobild.ch


Zurück zu Allgemein Schweiz und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Nik Oberhünigen