Werbung

[NCST] Gewitter/Kaltfront 21./22./23.07.2015

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Benutzeravatar
Cyrill
Beiträge: 2316
Registriert: Do 27. Mär 2008, 07:01
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8494 Bauma
Hat sich bedankt: 1167 Mal
Danksagung erhalten: 985 Mal
Kontaktdaten:

Re: [NCST] Gewitter/Kaltfront 21./22./23.07.2015

Beitrag von Cyrill » Do 23. Jul 2015, 02:21

Grade eben schöne blitzshow. Ich beobachtete die quellungen von thayngen aus. Tanken, verpflegung bei der tankstelle engen ost. Plötzlich gings los, wie erwartet. Doch ich positionierte mich einige kilometer zu nördlich. Wäre ich nur in engen geblieben.... Grrrrr

fankyy
Beiträge: 88
Registriert: So 11. Mär 2012, 01:29
Geschlecht: männlich
Wohnort: 3510 Konolfingen
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:

Re: [NCST] Gewitter/Kaltfront 21./22./23.07.2015

Beitrag von fankyy » Do 23. Jul 2015, 03:06

Die Gewitterzelle(n) vom späteren Nachmittag brachten in Seftigen, Oberdorf (610m) immerhin Böen bis 82 km/h (2m Messhöhe / ~0.7s Intervall).
Bild

Grüsse
fankyy
Zuletzt geändert von fankyy am Do 23. Jul 2015, 03:06, insgesamt 1-mal geändert.
Wettermessungen in 3662 Seftigen (650m), 3663 Ober Gurzelen (670m) und 3754 Diemtigen (800m) -- Gürbetal & Berner Oberland
http://meteo.fankyy.ch

Benutzeravatar
Cyrill
Beiträge: 2316
Registriert: Do 27. Mär 2008, 07:01
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8494 Bauma
Hat sich bedankt: 1167 Mal
Danksagung erhalten: 985 Mal
Kontaktdaten:

Re: [NCST] Gewitter/Kaltfront 21./22./23.07.2015

Beitrag von Cyrill » Do 23. Jul 2015, 04:06

Hier noch ein paar Bilder von den Zellen bei Jona/ Rapperswil:

Bild
Bild
Bild
[url=http://www.sturmforum.ch/forum_uploads/ ... Cyrill.jpg]
Bild[/url

Die erste Zelle hatte Rapperswil übersprungen. Die zweite nicht.

Gruss Cyrill
Zuletzt geändert von Cyrill am Do 23. Jul 2015, 04:08, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Cyrill für den Beitrag (Insgesamt 6):
Dominic Kurz (Do 23. Jul 2015, 08:06) • Thies (Wiesental) (Do 23. Jul 2015, 09:37) • Badnerland (Do 23. Jul 2015, 12:07) • Tinu (Männedorf) (Do 23. Jul 2015, 13:21) • Domi S. (Do 23. Jul 2015, 18:25) • Dävu (So 26. Jul 2015, 19:09)

Benutzeravatar
Uwe/Eschlikon
Beiträge: 3034
Registriert: Mi 4. Jun 2003, 14:35
Wohnort: 8360 Eschlikon/TG
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 315 Mal
Kontaktdaten:

Re: [NCST] Gewitter/Kaltfront 21./22./23.07.2015

Beitrag von Uwe/Eschlikon » Do 23. Jul 2015, 06:23

Ob da noch viel kommt?
Jetzt kann ich mir die (befürchtete) Antwort gleich selber geben: Nein :down:

Benutzeravatar
Dr. Funnel
Beiträge: 664
Registriert: Di 4. Nov 2003, 22:20
Wohnort: 5705 Hallwil
Hat sich bedankt: 292 Mal
Danksagung erhalten: 961 Mal
Kontaktdaten:

Re: [NCST] Gewitter/Kaltfront 21./22./23.07.2015

Beitrag von Dr. Funnel » Do 23. Jul 2015, 10:49

Wir (Jean-Michel, Dominic und ich) waren gestern ebenfalls unterwegs. Zuerst beobachteten wir oberhalb von Bremgarten die Ankunft einer Gewitterzelle mit viel Regen.

Bild

Da es sich abzeichnete, dass vom Jura her eine Gewitterlinie eintrifft, positionierten wir uns oberhalb von Matzendorf. Hier der Blick in Richtung Innerschweiz, die noch unter Föhneinfluss steht.

Bild
Bild

In Richtung Norden war eine aktive Gewitterzelle, die sich uns näherte.

Bild
Bild

Aus dieser Gewitterzelle senkte sich für wenige Sekunden ein Trichter ab. Ich denke, es war ein Funnel – das Ganze war zu kurz, um nach Rotation Ausschau zu halten.

Bild
Bild

Nach Einbruch der Dunkelheit fotografierten wir Blitze. Blick gegen Norden zum Flughafen Basel Mülhausen

Bild
Bild
Bild
Bild

Hier eine Gesamthimmelsaufnahme mit einem Flugzeug im Anflug zum Flughafen Basel Mülhausen. Imposant die gewaltige Lichtverschmutzung!

Bild

Mit dem Eintreffen der Kaltluft wurden wir langsam von Westen her eingenebelt. Blick auf einen Hügel, der im Süden von uns lag.

Bild
Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Dr. Funnel für den Beitrag (Insgesamt 5):
Willi (Do 23. Jul 2015, 11:03) • Dominic Kurz (Do 23. Jul 2015, 11:11) • Thies (Wiesental) (Do 23. Jul 2015, 11:22) • Badnerland (Do 23. Jul 2015, 12:08) • Domi S. (Do 23. Jul 2015, 18:25)
Ein Gewitter kommt selten allein!

Andreas, Hallwil

http://www.meteobild.ch

Benutzeravatar
Dominic Kurz
Beiträge: 849
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 10:31
Geschlecht: männlich
Wohnort: 5276 Wil AG
Hat sich bedankt: 777 Mal
Danksagung erhalten: 885 Mal
Kontaktdaten:

Re: [NCST] Gewitter/Kaltfront 21./22./23.07.2015

Beitrag von Dominic Kurz » Do 23. Jul 2015, 11:19

Hier auch noch mein Bericht, wie Anderas schon geschrieben hat waren wir (Andreas, Jean-Mischel Kaspar und Ich) unterwegs im Jura und hatten eine optimale Sicht in die Zentralschweiz, ins Mittelland, in den Jura und nach Frankreich.

Mehr zu sagen gibt es nicht, das "Nebelgeschwür" hat Andreas schon erwähnt :mrgreen: , hier meine Fotos dazu, ein Video folgt auch gleich dazu.

Dieses Bild ist leider unscharf, der Fokus war genau zu dieser Sekunde falsch (habe es in PS noch versucht nachzuschärfen) :fluchen: :

Bild

Der Rest aber kann sich sehen lassen :) :
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Hier wurden wir eingenebelt:
Bild


Hier noch ein Panoramafoto vom Föhnfenster
Bild

Gruss
Dominic
Zuletzt geändert von Dominic Kurz am Do 23. Jul 2015, 11:25, insgesamt 4-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Dominic Kurz für den Beitrag (Insgesamt 5):
Thies (Wiesental) (Do 23. Jul 2015, 11:22) • Dr. Funnel (Do 23. Jul 2015, 11:25) • Badnerland (Do 23. Jul 2015, 12:08) • Cyrill (Do 23. Jul 2015, 12:35) • Domi S. (Do 23. Jul 2015, 18:26)
Gewitter und Fotografie aus Leidenschaft / Skywarn Adanced Spotter (D01491)
http://www.unwetterbeobachtung.ch | http://www.facebook.com/UwBeobachtung

Martin
Beiträge: 164
Registriert: Sa 24. Jul 2004, 01:35
Geschlecht: männlich
Wohnort: Wetzikon
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: [NCST] Gewitter/Kaltfront 21./22./23.07.2015

Beitrag von Martin » Do 23. Jul 2015, 11:31

Meldung aus Scarl (nähe Scuol GR). Strasse weg. Strom weg. Rund 100 Touristen sitzen fest. Handy Empfang gibts da nur auf dem Parkplatz. Deshalb wohl auch noch keine News in der Presse.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Martin für den Beitrag:
Severestorms (Do 23. Jul 2015, 13:07)
Martin Wetzikon/Seegräben

Benutzeravatar
Kaiko (Döttingen)
Moderator
Beiträge: 2091
Registriert: Sa 1. Sep 2001, 16:23
Geschlecht: männlich
Wohnort: 5312 Döttingen
Hat sich bedankt: 614 Mal
Danksagung erhalten: 876 Mal
Kontaktdaten:

Re: [NCST] Gewitter/Kaltfront 21./22./23.07.2015

Beitrag von Kaiko (Döttingen) » Do 23. Jul 2015, 11:48

@Martin

Dank für die Info.

Kesch bis Val Tuors bei Bergün (GR) ähnlich starke Niederschläge. Hat da allenfalls jemand Informationen?

Gruss Kaiko
Mitbetreiber des Sturmarchivs Schweiz und Wetterforscher aus Leidenschaft: http://www.sturmarchiv.ch/

Benutzeravatar
Badnerland
Beiträge: 1641
Registriert: Di 9. Mai 2006, 20:38
Geschlecht: männlich
Wohnort: D - 79104 Freiburg im Breisgau
Hat sich bedankt: 274 Mal
Danksagung erhalten: 180 Mal

Re: [NCST] Gewitter/Kaltfront 21./22./23.07.2015

Beitrag von Badnerland » Do 23. Jul 2015, 12:18

Endlich hat es auch im Rheingraben mal wieder geklappt. Leider ging es deutlich früher los als gedacht, so dass es für die erste Freiburger Multizelle "nur" zu einem Corepunch (am Rand hehe) gereicht hat. Die frische Luft, der Regen, die Blitze und der zugehörige Sound haben es trotzdem zu einem schönen Erlebnis gemacht - vor allem nach einem Monat ohne erwähnenswerte Gewitter in direkter Reichweite!
Am Spätnachmittag/Abend gab es dann noch eine isolierte, überraschend fotogene Zelle, die vom Elsass in die Freiburger Bucht bzw. knapp südlich davon zog. Die Zelle war gut strukturiert und es würde mich nicht wundern, wenn da eine Meso mit im Spiel war. Schöne glatte Basis, teilweise mit laminarer Tellerstruktur und klar abgetrenntem Auf- und Abwindbereich. Optisch jedenfalls ein echter Hingucker, Bilder werde ich heute oder morgen posten.
Am späten Abend und der ersten Nachthälfte gab es dann noch einen Nachschlag in Form von vielen kleinen, kurzlebigen Zellen. Das verteilte Geblitze habe ich allerdings nur noch vom Balkon verfolgt und genossen, ohne Bilder zu machen.

Alles in allem ein toller Gewittertag, insbesondere dank der langen Durststrecke!

Grüße
meist rund um Freiburg oder der Umgebung (Oberrheingraben, Schwarzwald, Dreiländereck) unterwegs ;-)

Benutzeravatar
Severestorms
Administrator
Beiträge: 6100
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 17:21
Geschlecht: männlich
Wohnort: Zürich
Hat sich bedankt: 2227 Mal
Danksagung erhalten: 913 Mal
Kontaktdaten:

Re: [NCST] Gewitter/Kaltfront 21./22./23.07.2015

Beitrag von Severestorms » Do 23. Jul 2015, 13:18

Kaiko (Döttingen) hat geschrieben:@Martin

Dank für die Info.

Kesch bis Val Tuors bei Bergün (GR) ähnlich starke Niederschläge. Hat da allenfalls jemand Informationen?

Gruss Kaiko
Pradella, Scuol:
http://www.20min.ch/schweiz/news/story/ ... t-31626667
http://www.suedostschweiz.ch/panorama/2 ... -evakuiert
http://www.suedostschweiz.ch/panorama/2 ... -evakuiert
http://www.blick.ch/news/schweiz/graubu ... 03851.html
http://www.nzz.ch/panorama/ungluecksfae ... 1.18584431
http://www.srf.ch/news/regional/graubue ... -evakuiert
http://www.gr.ch/DE/institutionen/verwa ... 50723.aspx

Schon wieder Scuol, schon wieder* sind Ferienlager betroffen. :fluchen:

*) siehe http://www.sturmarchiv.ch/index.php?tit ... t_Scuol_GR

Auch westlich, nördlich und östlich von Davos (namentlich Sapün Langwies, Davos Laret, Alp am Rhin) gab es Schäden durch Überschwemmungen oder Rüfen.

Gruss,
Chris
Zuletzt geändert von Severestorms am Do 23. Jul 2015, 13:30, insgesamt 1-mal geändert.
Founder, Owner and Operator of SSWD - Engaged in Science & Research since 1997.
Follow @SturmarchivCH on Twitter to get accurate information about severe, extreme or unusual weather events in Switzerland - fast and reliable.

Antworten