Seite 1 von 1

Südföhn 21.02.2015

BeitragVerfasst: So 22. Feb 2015, 18:09
von Dominic Kurz
Hallo Zäme

Wir (Tobias und ich) waren gestern Samstag in der Region des berner Oberlandes, genauer gesagt in Gadmen am Schlittenhunderennen.
Vormittags um 8 Uhr bei unserer Ankunft sahen wir schon die Staulage.

Bedingt durch die geographische Lage an der LMG sowie der Temperaturunterschied waren teils starke vertikale Scherungen aufgetreten die es in sich hatten.
Von blossem Auge konnte man zusehen wie jeweils die einzelnen Luftmassen heruntergedrückt wurden.

Danach ging es nicht mehr lange und wir fragten uns noch ob die Zelte hier auch halten würden, in der selben Sekunde ging es dann los.
Mehrere starke Windböen fegten über das Festgelände. Bandreklamen, Werbetafeln, Tische und Abfallkübel flogen umher. Zelte wurden zerissen und beschädgit und teilweise sogar komplett abgedeckt.

Das ganze dauerte rund 40 bis 50 Minuten lang an, wobei es zwischendrin einige Wirbel, ich sag dem jetzt mal Schneeteufel :mrgreen: , gegeben hat.
Der 1. Lauf des Rennes wurde bis auf weiteres abgesagt und um 18 Uhr startete dann die Gadmer-Trophy plangemäss.

Unsere kurze "Windanalyse" mit dem "Schneeteufel" (oder von mir aus imposante Verwirbelung): https://www.youtube.com/watch?v=kXcpcmhT8DQ
Das normale Video mit den herumfliegenden Gegenständen folgt noch ...

Hier einige Bilder vor dem Ereignis:
Bild
Bild
Bild
Bild

Hier Bilder während des Ereignisses:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Und Bilder von danach:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Wir wurden zumindest selbst etwas überrascht da wir diesbezüglich nicht vorbereitet waren und auch nicht wegen dem Wetter sondern wegen dem Rennen vor Ort gewesen sind. :)

Gruss
Dominic