Werbung

NCST: Gewitter und Kaltfront 28. und 29.07.2013

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Benutzeravatar
Friburg
Beiträge: 530
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 19:15
Geschlecht: männlich
Wohnort: 3662 Seftigen
Hat sich bedankt: 203 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: NCST: Gewitter und Kaltfront 28. und 29.07.2013

Beitrag von Friburg » Mo 29. Jul 2013, 16:05

6 Stundensumme bei 42,8 l. 24h Summe: 82,8 l. Die Sense bei Thörishaus erreicht bald ein 2-jähriges Hochwasser. Laut Augenzeugen ist auch der Scherlibach bei Thörishaus bedrohlich angestiegen.
Gruss
Kevin (Seftigen, 570 m.ü.M.)

Benutzeravatar
Tinu (Männedorf)
Beiträge: 3391
Registriert: Fr 29. Jul 2005, 16:35
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8708 Männedorf
Hat sich bedankt: 289 Mal
Danksagung erhalten: 800 Mal

Re: NCST: Gewitter und Kaltfront 28. und 29.07.2013

Beitrag von Tinu (Männedorf) » Mo 29. Jul 2013, 16:08

@Fabienne

Alles klar, merci!

Am mittleren Zürichsee seit heute Nacht (ca. 3 Uhr) jetzt rund 40 mm. Das innerhalb 13 Stunden. Und es schüttet weiter. Ich denke wir kommen noch auf 45 bis 50 mm heute
Tinu (Männedorf ZH, 422 m ü. M)
Gewitter und Sturm = erhöhter Pulsschlag
Föhn-fasziniert

Thomas, Belp
Beiträge: 1805
Registriert: Mo 17. Mär 2008, 21:40
Geschlecht: männlich
Wohnort: 3123 Belp BE
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: NCST: Gewitter und Kaltfront 28. und 29.07.2013

Beitrag von Thomas, Belp » Mo 29. Jul 2013, 16:15

Hier soeben Ende des Dauerregens.
Vor exakt 24 Stunden bildete sich das erste Gewitter in der Region. Seither fielen insgesamt 78.6mm Regen (24h), seit Mitternacht 56.2 mm.
Fribourger hat geschrieben:Die Sense bei Thörishaus erreicht bald ein 2-jähriges Hochwasser...

Hoffentlich nicht! ;)
Die Gürbe führt nun auch Hochwasser, dürfte das statistisch 2-jährliche aber wohl knapp verfehlen.
Thomas, Belp BE (517 M.ü.M) Gürbe-/Aaretal

Michi, Uster, 455 m
Beiträge: 2773
Registriert: Fr 17. Aug 2001, 21:34
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8610 Uster
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 274 Mal
Kontaktdaten:

Re: NCST: Gewitter und Kaltfront 28. und 29.07.2013

Beitrag von Michi, Uster, 455 m » Mo 29. Jul 2013, 16:31

So schlecht war Cosmo nicht mit Menge und Verteilung (Cosmo7 etwas zu westlich):

Radarsumme So12z-Mo12z (24h-Summe):
Bild
Quelle: meteoswiss

Cosmo2 So12z-Mo12z (24h-Summe):
Bild
Quelle: meteoswiss

Cosmo7 So12z-Mo12z (24h-Summe):
Bild
Quelle: meteoswiss

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
Beiträge: 6929
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 3074 Muri bei Bern
Hat sich bedankt: 876 Mal
Danksagung erhalten: 4021 Mal
Kontaktdaten:

Re: NCST: Gewitter und Kaltfront 28. und 29.07.2013

Beitrag von Federwolke » Mo 29. Jul 2013, 16:38

Michi Grüningen hat geschrieben:So schlecht war Cosmo nicht mit Menge und Verteilung (Cosmo7 etwas zu westlich):
Das Problem liegt ja auch nicht vor, sondern nach 12z, bzw. bei der Entwicklung ab ca. 6z. Und ja, über 24 Stunden gemittelt können sich die räumlich-zeitlichen Fehlverteilungen wieder ausgleichen. Eigentlich müsste man die Verifikation eines so gut aufgelösten Modells in ebenfalls hoher Auflösung vornehmen, also in 6- oder gar 3-Std.-Schritten.

Michi, Uster, 455 m
Beiträge: 2773
Registriert: Fr 17. Aug 2001, 21:34
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8610 Uster
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 274 Mal
Kontaktdaten:

Re: NCST: Gewitter und Kaltfront 28. und 29.07.2013

Beitrag von Michi, Uster, 455 m » Mo 29. Jul 2013, 16:48

@Federwolke: vollkommen richtig, es ging mir eher um das Gesamtereignis. Vom zeitlichen Ablauf war die Entwicklung langsamer, respektive die Hauptniederschläge westlicher als geplant.

Peter (Morgarten)
Beiträge: 23
Registriert: Do 20. Jun 2013, 21:54
Geschlecht: männlich
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: NCST: Gewitter und Kaltfront 28. und 29.07.2013

Beitrag von Peter (Morgarten) » Mo 29. Jul 2013, 16:55

Off Topic
Weiss eigentlich jemand, weshalb der Ägerisee auf verschiedensten Karten (Donnerradar, Cosmo etc.) vergessen ging? :neinei:
Ist immerhin grösser als Pfäffikersee, Lauerzersee, Baldeggersee, Silsersee und Silvaplanersee

Benutzeravatar
Tinu (Männedorf)
Beiträge: 3391
Registriert: Fr 29. Jul 2005, 16:35
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8708 Männedorf
Hat sich bedankt: 289 Mal
Danksagung erhalten: 800 Mal

Re: NCST: Gewitter und Kaltfront 28. und 29.07.2013

Beitrag von Tinu (Männedorf) » Mo 29. Jul 2013, 17:02

Off Topic
@Peter

Also auf dem Donnerradar ist er drauf (in der Zoomansicht)
Tinu (Männedorf ZH, 422 m ü. M)
Gewitter und Sturm = erhöhter Pulsschlag
Föhn-fasziniert

Peter (Morgarten)
Beiträge: 23
Registriert: Do 20. Jun 2013, 21:54
Geschlecht: männlich
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: NCST: Gewitter und Kaltfront 28. und 29.07.2013

Beitrag von Peter (Morgarten) » Mo 29. Jul 2013, 17:06

Tinu (Männedorf) hat geschrieben:
Off Topic
@Peter
Also auf dem Donnerradar ist er drauf (in der Zoomansicht)
Off Topic
Jep, das habe ich schon gesehen. Mir geht es aber um die "ungezoomte" Version. ;)

Cedric
Beiträge: 1659
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 21:08
Geschlecht: männlich
Hat sich bedankt: 712 Mal
Danksagung erhalten: 290 Mal

Re: NCST: Gewitter und Kaltfront 28. und 29.07.2013

Beitrag von Cedric » Mo 29. Jul 2013, 17:12

Peter (Morgarten) hat geschrieben:
Tinu (Männedorf) hat geschrieben:
Off Topic
@Peter
Also auf dem Donnerradar ist er drauf (in der Zoomansicht)
Off Topic
Jep, das habe ich schon gesehen. Mir geht es aber um die "ungezoomte" Version. ;)
Da muss nicht jeder Pfupf drauf sein, mit 7.3km2 wirklich einer der kleineren Seen ;)

Wichtiger wäre, im 3D Radar die Landesgrenzen sichtbar zu machen - bei flächigem Niederschlag ist eine Orientierung fast unmöglich
http://www.metradar.ch/2009/tgn/aktuell.php

so, bitte ins OT verschieben, danke
Allschwil

Antworten