Werbung

Gewitter 21.06.2012

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Benutzeravatar
Phil (Dübendorf)
Moderator
 
Beiträge: 793
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 17:04
Wohnort: 8600 Dübendorf

Gewitter 21.06.2012

Beitragvon Phil (Dübendorf) » Fr 22. Jun 2012, 23:34

mono (Zürich) hat geschrieben:sieht seltsam aus ...

habe noch nie einen funnel gesehen, der in einem "Staubsauger" endet (bzw in irgend einer weiteren Wolkenformation), gibt es das?


Ich denke halt, dass der Wind auch eine einigermassen grosse Rolle gespielt hat und es so zu dieser "Staubsauger"-Ähnlichen (Funnel)Cloud kommen konnte.
Höhe Dübendorf/ZH: 440 m ü. M.
---------------------------------------------------
Wetterstation in Dübendorf mit Webcam: http://www.wetter-duebendorf.ch/

mono (Zürich)
 
Beiträge: 267
Registriert: Do 14. Aug 2003, 01:05
Wohnort: 8046 Zh

Re: Gewitter 21.06.2012

Beitragvon mono (Zürich) » Sa 23. Jun 2012, 00:17

Phil (itouchmania) hat geschrieben:Ich denke halt, dass der Wind auch eine einigermassen grosse Rolle gespielt hat und es so zu dieser "Staubsauger"-Ähnlichen (Funnel)Cloud kommen konnte.


aber eben, Wind ... kann mir schlecht vorstellen wie bei der Rotation dann unten eine solche Wolkenstruktur sitzen könnte. Könnte eine optische Täuschung sein, wo der Schlauch vor (oder hinter) der Wolke ist?
Zuletzt geändert von mono (Zürich) am Sa 23. Jun 2012, 00:17, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Andreas -Winterthur-
 
Beiträge: 4367
Registriert: Do 19. Jul 2012, 07:38

Re: Gewitter 21.06.2012

Beitragvon Andreas -Winterthur- » Sa 23. Jun 2012, 00:28

Hallo

Hier noch als Ergänzung zu den Radarbildern aus dem MeteoSchweiz Bericht Gewittersturm zum Sommeranfang, die Windsituation kurz vor und zum Zeitpunkt der Extrem-Böe auf dem Zürichberg:

Bild

Perfektes konvergentes Windfeld, welches zur Bildung der Zelle vor Zürich führte.

Dazu passend das Radarbild von 17.40 UTC
Bild
Quelle: MeteoSchweiz/Gewittersturm zum Sommeranfang


Bild


Bild
Quelle: MeteoSchweiz/Gewittersturm zum Sommeranfang


Um 19.40 Uhr machte ich auch die SYNOP-Beobachtung auf dem Dach und konnte bei der neu entstehenden Zelle über dem Limmattal, die für heftige Entwicklungen typische, grünliche Färbung in den obersten Schichten erkennen.

Kurz vor dem Durchgang vom Balkon noch schnell ein Foto geschossen, auffallend war um diese Zeite wie schon von anderen erwähnt, die fast pausenlosen CC's.:
Bild

Das Gewitter am Zürichberg war schon sehr eindrücklich. Vielleicht für 2-3 Minuten white out und volle Breitseite an der Fensterfront. Kurz war auch kleinkörniger Hagel dabei. Es sah wirklich nach Weltuntergang aus. In meinen 17 Jahren oben am Zürichberg, für mich das Top-Gewitter.

Unten in der Stadt gab's übrigens auch ein 100er Böe bei der Kaserne (meteocentrale-Station):

1. Zürichberg, 556 m 131 km/h
2. Diessenhofen, 421 m 126 km/h
3. Hörnli, 1144 m 104 km/h
4. Nollen TG, 733 m 102 km/h
5. Zürich-Kaserne, 410 m 102 km/h
6. Allenwinden TG, 945 m 100 km/h
7. Uetliberg-Turm, 1043 m 100 km/h
8. Crap Masegn, 2480 m 100 km/h
9. Konkordiahütte SAC, 2850 m 98 km/h
10. Horn/Bodensee, 395 m 96 km/h
11. Neuhausen am Rheinfall, 437 m 94 km/h
12. Seuzach, 450 m 94 km/h
13. Frauenfeld, 475 m 91 km/h
14. Aadorf-Tänikon, 536 m 89 km/h
15. Salen-Reutenen, 702 m 89 km/h
16. Schwäbrig/Gais, 1151 m 89 km/h
17. Wasserauen, 868 m 89 km/h
18. Güttingen, 440 m 87 km/h
19. Pfäffikon-Seegräben, 561 m 87 km/h
20. Kreuzlingen, 400 m 85 km/h

22.06.2012, 02:00

Quelle: Hitliste meteocentrale

Gruss Andreas
“Some people are weather wise, but most are otherwise” Benjamin Franklin

Benutzeravatar
pasischuan
 
Beiträge: 555
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 07:03
Wohnort: 3600 Thun

Gewitter 21.06.2012

Beitragvon pasischuan » Sa 23. Jun 2012, 01:41

Guten Abend zämä..

Tja da bildete sich anscheinend ein Funnelcloub über dem Thunersee und ich kriegs nicht mit....ein Klassiker da hofft man auf Action, gibts welche verpasst manns:D

Auf dem Foto macht es den anschein, als sei der Schlauch nicht mit der unteren Wolke verbunden, aber optisch schwer einzuschätzen auf Fotos(2D). Bin gespannt was die Analysen so ans Tageslicht fördern.

Gruss Pasi
Thun (BE), 560 m.ü.M.

Benutzeravatar
Dr. Lightning
 
Beiträge: 142
Registriert: Di 20. Jul 2010, 13:17
Wohnort: 8713 Uerikon

Re: Gewitter 21.06.2012

Beitragvon Dr. Lightning » Sa 23. Jun 2012, 08:54

Also ich würde ebenfals behaubten das es eine Optischetäuschung ist, und bei Blick ist soetwas eh immer ein Tornado oder Funnel was ich sagen wil der Blick übertreibt immer wenn es um diesses Pänomen geht Grüsse Martin :-X

Benutzeravatar
Dr. Funnel
 
Beiträge: 605
Registriert: Di 4. Nov 2003, 22:20
Wohnort: 5705 Hallwil

Re: Gewitter 21.06.2012

Beitragvon Dr. Funnel » Sa 23. Jun 2012, 11:32

Das Bild im "Blick* sieht für mich definitiv nicht nach Tornado aus. Da sind vor allem Linsenwolken (Altocumulus lenticularis) drauf und die treten vor allem bei Föhn auf.
Ein Gewitter kommt selten allein!

Andreas, Hallwil

http://www.meteobild.ch

Benutzeravatar
Ben (BaWü)
 
Beiträge: 857
Registriert: Di 28. Jun 2005, 19:35
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Gewitter 21.06.2012

Beitragvon Ben (BaWü) » Sa 23. Jun 2012, 12:30

Hallo zusammen!
Erst mal: Tolle Bilder von diesem Tag gibts hier zu sehen! Danke allen fleißigen Fotographen.
Auch ich war wieder mit zwei WZ`lern unterwegs. Obwohl die Modelle nicht viel Optimismus bei uns im Südwesten zuließen, kam es dennoch zu recht kräftigen Gewittern. Wir jagten dabei eine kräftige, sehr blitzaktive vorlaufende Zelle, welche sich im Laufe des Abends zu einem wahren Prachtstück mauserte. Sie entstand quasi genau über Sigmaringen. Gegen 21 Uhr zeigte das Radar bei dieser Zelle sogar eine Art Zellsplit an. Wir verfolgten den südlichen Teil, da sich dieser verstärkte. Die Bildausbeute ist dieses Mal recht gut. Ich lasse daher einfach mal die Bilder sprechen!

Auf der Alb, kurz nach Entstehung, waren bereits schöne Strukturen sichtbar:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Zelle gewinnt an Dynamik… und an Geschwindigkeit:

Bild

Bild

Bild

Bild

Wir konnten wieder etwas Boden gut machen:

Bild

Bild

Bild

Schließlich ließen wir uns überrollen. Die Zelle brachte starken Wind und kleinen Hagel bis ca. 2cm:

Video vom An- und Durchmarsch:

http://www.youtube.com/watch?v=2l7R88FW ... ature=plcp

Auf der Rückseite blitze es immer noch recht oft. Die meisten Blitze (CCs) waren jedoch im Niederschlag. Ein paar Stimmungen von er Rückseite gibt’s dennoch:

Bild

Bild

Bild


Greez
Ben
Zuletzt geändert von Ben (BaWü) am Sa 23. Jun 2012, 13:26, insgesamt 5-mal geändert.
http://sturmjagd.wordpress.com/
Wetterfotografie in Süddeutschland

Benutzeravatar
Badnerland
 
Beiträge: 1626
Registriert: Di 9. Mai 2006, 20:38
Wohnort: D - 79189 Bad Krozingen

Re: Gewitter 21.06.2012

Beitragvon Badnerland » Sa 23. Jun 2012, 13:05

Vorab erstmal herzlichen Dank für die vielen eindrucksvollen Berichte und Bilder!

Ich war leider nicht fit für ein Chasing und bewegte mich nur kurz vor die Tür als westlich von Basel vor der Frankreichlinie eine Zelle entstand und anstalten machte links auszuscheren. Diese machte dann aber schlapp, während es ringsrum hoch ging.
17.50 Uhr, links am Rand der Hochblauen und -auf dem Pano kaum zu erkennen (bei Interesse liefer ich das Einzelbild nach)- die gerade entstehende Hochrhein-Zürich-Superzelle ;-) :
Bild

Auch in Richtung Vogesen (es zogen mehrere Leftmover das Elsass hoch) waren immer wieder verdrehte Aufwindbereiche bzw. Basen zu erkennen. 18.17 Uhr:
Bild

Es regnete sich dann langsam ein und ich rechnete mit nichts fotogenen mehr, als es kurz vor der Linie aus Frankreich nochmal bessere Sicht gab. Es zog dann eine turbulente Böenfront mit Shelfansätzen und hoher Geschwindigkeit hier drüber. Letztendlich teilte sich die Linie, ein Core zog durch das Elsass in Richtung Kaiserstuhl und südl. bildete sich ein Core, der später für den heftigen Durchgang in Zürich sorgte. Bei mir praktisch keine näheren Blitze und nur normaler Regen. Die Geräuschkulisse war allerdings genial, weil doch viele CCs über mir die Wolken kreuzten und für angenehmes Dauergrummeln sorgten. Nachfolgend Bilder vom Aufzug und Durchgang der Böenfront - 19.12 - 19.20 Uhr:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Rund eine Stunde später zeigten an der Rückseite des riesigen Eisschirms noch kurz schicke Mammatus, die sich aber rasch auflösten (bevor die Sonne tief genug stand, grml) und vorher über Frankreich vermutlich spektakulär aussahen:
Bild

Gruss Benni
meist zwischen Freiburg und Lörrach oder der Umgebung (Schwarzwald, Dreiländereck) unterwegs ;-)

Benutzeravatar
MarcHerpers
 
Beiträge: 162
Registriert: Sa 9. Jul 2011, 16:36
Wohnort: Uster ZH

Re: Gewitter 21.06.2012

Beitragvon MarcHerpers » Sa 23. Jun 2012, 13:22

Noch ein Bild aus Uster ZH, Pano aus 2, kurz bevor die Zelle mit voller Wucht eintraf. Ich war wirklich beeindruckt von der Geschwindigkeit.

Grüsse, Marc

Bild

Benutzeravatar
Dr. Funnel
 
Beiträge: 605
Registriert: Di 4. Nov 2003, 22:20
Wohnort: 5705 Hallwil

Re: Gewitter 21.06.2012

Beitragvon Dr. Funnel » Sa 23. Jun 2012, 13:47

Hier noch vier Bilder beim Eintreffen der Front am Zugersee (Standort Cham) um 19 Uhr.

Bild
Bild
Bild
Bild
Ein Gewitter kommt selten allein!

Andreas, Hallwil

http://www.meteobild.ch

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemein Schweiz und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Bruno Amriswil, Google Adsense [Bot]