Werbung

Gewitter 21.06.2012

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Panic
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 12. Mai 2009, 11:09
Wohnort: Konstanz

Re: Gewitter 21.06.2012

Beitragvon Panic » Do 28. Jun 2012, 10:44

Laut der Tornadoliste bzw. dem Südkurier gibt es um 22 Uhr einen Tornadoverdacht in Friedrichhafen. Wenn ich mit den hier im Forum geposteten Radarloop anschaue, könnte es von der Zuggeschwindiggkeit und Zugrichtung die gleiche Zelle gewesen sein. Allerdings ist die Zelle auf dem Radarloop nicht auszumachen.

Ich hab leider um 20:40 aufgehört zu spotten :cry:. Ich wäre in Konstanz direkt unter dem Aufwind gestanden.

Grüße Timo
Zuletzt geändert von Panic am Do 28. Jun 2012, 10:44, insgesamt 1-mal geändert.

Stefan Hörmann
 
Beiträge: 814
Registriert: Mi 18. Jun 2003, 13:45
Wohnort: Ehingen

Re: Gewitter 21.06.2012

Beitragvon Stefan Hörmann » Do 28. Jun 2012, 10:57

Kaiko (Döttingen) hat geschrieben:Anders auf dem folgenden Bild von einer anderen Webcamera vom RavensburgCampus in Friedrichshafen.
Leider ist das Bild etwas unscharf, doch ich glaube auf dem Bild von 21:00Uhr einen Funnel zu erkennen:


Hallo,

das ist mit großer Wahrscheinlichkeit kein Funnel. Ich zeichne per Webcams die Gewitterlagen auf, auch jene von 21. 06, etwa zwei Webcams von Lindau in Süd- und Westblickrichtung sowie eine Webcam in Rorschach nach Norden blickend. Der Intervall war auf 1min eingestellt. Im Bereich der Gewitterfront waren großflächige Sturmspitzen von über 100 km/h zu verzeichnen. Mit großer Wahrscheinlichkeit dürften die entstandenen Schäden dort, wie sonst auch, meist durch Down- oder Microbursts entstanden sein.
Viele Grüße,
Stefan, Ehingen/Donau, 545NN, Südrand Schwäbische Alb
http://www.gleitsegelwetter.de - Ein Dienst im Auftrag der Piloten

Mein größter Wetterwunsch zu Lebzeiten: Eine komplette Seegfrörne am Bodensee

Benutzeravatar
Severestorms
Administrator
 
Beiträge: 5893
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 17:21
Wohnort: Zürich

Re: Gewitter 21.06.2012

Beitragvon Severestorms » Do 28. Jun 2012, 14:46

@Krys: Ja, das auf deinem Video könnte rein von der Form her eine kurzlebige Funnelcloud gewesen sein. Könnte sich aber genausogut um einen zapfenförmigen Fractus gehandlet haben. Aus der Ferne ist es eben nur sehr schwer zu erkennen, ob die Wolkenoberfläche beim "Zapfen" effektiv glatt (aufgrund einer schnellen Rotation) oder fetzenhaft gewesen ist. Vielen Dank jedenfalls für das interessante Video und den Beitrag! Verdächtig sieht es auf alle Fälle aus!

@Kaiko: Danke auch dir für deinen Beitrag. Für mich ist es auch schwierig etwas Funnelhaftes auf dem von dir geposteten Webcambild vom RavensburgCampus zu erkennen. Meine Augen sind aber auch nicht mehr die jüngsten. :-D

@Stefan: Eine Outflow-Böe scheint im Moment am Wahrscheinlichsten. Die heranrauschende Böenfront, sowie auch die von Kaiko geposteten Webcambilder von der Anlegestelle lassen entkräften den Tornadoverdacht. Für eine Kleintrombe fehlen im Moment auch Anhaltspunkte.

Habe den Fall im Sturmarchiv auf den Status QC0 zurückgestuft (im Sturmarchiv gehts übrigens nicht um den Sturmschaden in Friedrichshafen selbst, sondern um eine mögliche (allerdings wenig wahrscheinliche) Wasserhose, welche eben diese Schäden verursacht haben könnte):
http://www.sturmarchiv.ch/index.php/201 ... e_Bodensee

Gruss Chris
Zuletzt geändert von Severestorms am Do 28. Jun 2012, 15:25, insgesamt 2-mal geändert.
Founder, Owner and Operator of SSWD - Engaged in Science & Research since 1997.
Follow @SturmarchivCH on Twitter to get accurate information about severe, extreme or unusual weather events in Switzerland - fast and reliable.

Benutzeravatar
Severestorms
Administrator
 
Beiträge: 5893
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 17:21
Wohnort: Zürich

Re: Gewitter 21.06.2012

Beitragvon Severestorms » Fr 29. Jun 2012, 12:27

Ein paar schöne Bilder der "Basler" Superzelle vom 21. Juni habe ich in einem Online-Bericht der Aargauer Zeitung gefunden:

Bild
Copyright: Emanuel Freudiger / Quelle: Aargauer Zeitung

Bild
Copyright: Emanuel Freudiger / Quelle: Aargauer Zeitung

Bild
Copyright: Emanuel Freudiger / Quelle: Aargauer Zeitung

Gruss Chris
Founder, Owner and Operator of SSWD - Engaged in Science & Research since 1997.
Follow @SturmarchivCH on Twitter to get accurate information about severe, extreme or unusual weather events in Switzerland - fast and reliable.

Benutzeravatar
Phil (Dübendorf)
Moderator
 
Beiträge: 793
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 17:04
Wohnort: 8600 Dübendorf

Gewitter 21.06.2012

Beitragvon Phil (Dübendorf) » Mi 4. Jul 2012, 10:03

Auch dieser grosse Baum wurde beim Gewitter herausgerissen:

Bild
Höhe Dübendorf/ZH: 440 m ü. M.
---------------------------------------------------
Wetterstation in Dübendorf mit Webcam: http://www.wetter-duebendorf.ch/

Benutzeravatar
Phil (Dübendorf)
Moderator
 
Beiträge: 793
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 17:04
Wohnort: 8600 Dübendorf

Re: Gewitter 21.06.2012

Beitragvon Phil (Dübendorf) » So 17. Feb 2013, 22:52

Habe es endlich geschafft mein erstes Chasing Video vom 21.06.12 hochzuladen! Ist leider aus der Hand gefilmt und deshalb etwas wackelig... Hoffe das Video gefällt trotzdem! :)

Hier der Video-Link: http://youtu.be/GG64mv86ClI

Gruss Phil
Höhe Dübendorf/ZH: 440 m ü. M.
---------------------------------------------------
Wetterstation in Dübendorf mit Webcam: http://www.wetter-duebendorf.ch/

Benutzeravatar
Severestorms
Administrator
 
Beiträge: 5893
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 17:21
Wohnort: Zürich

Re: Gewitter 21.6.2012

Beitragvon Severestorms » Fr 21. Jul 2017, 14:17

Christian Schlieren hat geschrieben:@Rontaler

Hmm das glaube ich nicht da Zürich eher eine kleine Stadt ist und die Feuchte dürfte wohl wichtiger sein weder 1° mehr als die umgebung :neinei:
Es kam schon sehr oft vor das sich Gewitter vor oder über Zürich abschwächten daher glaube ich nicht an diesen effekt, der müsste dan ja öfters auftretten.

Gruss


OFFTOPIC:

Hoi Christian

Es sind nicht nur 1°C, sondern bis zu 6°C :help: gemäss einer aktuellen Studie der ETH Zürich:
https://www.ethz.ch/de/news-und-veranst ... stadt.html

Bild
Modellierte Lufttemperaturen in Zürich zwei Meter über Boden am 22. Juni 2017 um 16 Uhr. (Quelle: Empa / ETH Zürich / Gianluca Mussetti)

Den Effekt der Wärmeinsel konnte man auch gestern (20.07.2017) wieder anschaulich erleben: Das fotogene und blitzreiche Gewitter am Abend entstand wohl nicht zufällig genau über der Stadt Zürich.

Bild

Gruss Chris
Zuletzt geändert von Severestorms am Fr 21. Jul 2017, 14:18, insgesamt 1-mal geändert.
Founder, Owner and Operator of SSWD - Engaged in Science & Research since 1997.
Follow @SturmarchivCH on Twitter to get accurate information about severe, extreme or unusual weather events in Switzerland - fast and reliable.

Vorherige

Zurück zu Allgemein Schweiz und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot]