Werbung

NOW: Gewitter, Sonntag, 11.9.2011

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Janine
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: NOW: Gewitter, Sonntag, 11.9.2011

Beitrag von Janine » So 11. Sep 2011, 18:53

Willi hat geschrieben:
Die Gewittertätigkeit nimmt plötzlich ab, stattdessen geht es über Zürich und am Untersee weiter.
Hallo Janine
Das ist das typische Verhalten eines Multizellengewitters. Soweit der häufigste Gewittertyp. Die Lebensdauer einer Zelle (Aufbau-Reife-Zerfall) ist so 30-60 min, dann triggert der Abwind einer Zelle irgendwo in der Umgebung eine neue.
Gruss Willi
Danke für deine Antwort. Dann war das also kein Zellsplit bez Left/Rightmover? Weil für mich als noch unerfahrer Beobachter sah es (auf dem Rasar) danach aus.

Kann den der See eine Auswirkung darauf haben, dass ein Gewitter kurz davor zerfällt, mit oder ohne triggern? Wie gesagt beobachte ich immer wieder, dass Gewitter aus SW den See überspringen oder wie heute zerfallen und links/rechts von mir wieder aufbauen. Ich frage mich schon lange, warum Wädenswil so oft übergangen wird.

Sorry für die Fragerei, aber solche Fragen kommen halt immer mit dem entsprechenden Ereignis.

221057Gino
Beiträge: 2225
Registriert: Di 1. Jan 2008, 02:49
Geschlecht: männlich
Wohnort: CH 6044 Udligenswil LU
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Kontaktdaten:

Re: NOW: Gewitter, Sonntag, 11.9.2011

Beitrag von 221057Gino » So 11. Sep 2011, 19:00

Hallo zusammen

CH - Udligenswil LU
wo ich wohne

zwischen 17:00 h CEST und 17:30 h CEST hagelgewitter

loop

Bild
Zuletzt geändert von 221057Gino am So 11. Sep 2011, 19:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dani (Uster)
Administrator
Beiträge: 3937
Registriert: Fr 31. Aug 2001, 20:39
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8610 Uster
Hat sich bedankt: 766 Mal
Danksagung erhalten: 293 Mal
Kontaktdaten:

Re: NOW: Gewitter, Sonntag, 11.9.2011

Beitrag von Dani (Uster) » So 11. Sep 2011, 19:04

Janine hat geschrieben: Danke für deine Antwort. Dann war das also kein Zellsplit bez Left/Rightmover? Weil für mich als noch unerfahrer Beobachter sah es (auf dem Rasar) danach aus.

Kann den der See eine Auswirkung darauf haben, dass ein Gewitter kurz davor zerfällt, mit oder ohne triggern? Wie gesagt beobachte ich immer wieder, dass Gewitter aus SW den See überspringen oder wie heute zerfallen und links/rechts von mir wieder aufbauen. Ich frage mich schon lange, warum Wädenswil so oft übergangen wird.

Sorry für die Fragerei, aber solche Fragen kommen halt immer mit dem entsprechenden Ereignis.
Sieh mal hier, ein älterer Beitrag zum Thema Multizellengewitter: https://www.sturmforum.ch/viewtopic.php?f=3&t=1855
Predwan hours and early morning thundery showers -> Sumatra Squall is coming

Michael (Gossau ZH)
Beiträge: 321
Registriert: Di 27. Jan 2004, 10:10
Geschlecht: männlich
Wohnort: Gossau ZH 8625
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: NOW: Gewitter, Sonntag, 11.9.2011

Beitrag von Michael (Gossau ZH) » So 11. Sep 2011, 19:10

Da hatten einige sehr grosses Glück. In Ennetmoos begrub ein Zelt an einem Schwingfest 800 Personen.

http://www.blick.ch/news/schweiz/zentra ... eiz-181485
Zuletzt geändert von Michael (Gossau ZH) am So 11. Sep 2011, 19:15, insgesamt 2-mal geändert.

stefano (Ennetmoos)
Beiträge: 285
Registriert: Mo 4. Okt 2010, 12:14
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: NOW: Gewitter, Sonntag, 11.9.2011

Beitrag von stefano (Ennetmoos) » So 11. Sep 2011, 19:28

HAllo, Ja ich kann bestätigen, ich wohne in Ennetmoos!
Zuletzt geändert von stefano (Ennetmoos) am So 11. Sep 2011, 19:29, insgesamt 2-mal geändert.

Stefan im Kandertal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: NOW: Gewitter, Sonntag, 11.9.2011

Beitrag von Stefan im Kandertal » So 11. Sep 2011, 19:46

Komisches Wetter. Es wird wärmer, es wird trockener. Regnet aber weiter und blitzt und donnert zwischendurch. Hm sogar relativ oft ;)
Zuletzt geändert von Stefan im Kandertal am So 11. Sep 2011, 19:47, insgesamt 2-mal geändert.

Microwave
Beiträge: 914
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 22:31
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8004 Zürich
Hat sich bedankt: 1916 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: NOW: Gewitter, Sonntag, 11.9.2011

Beitrag von Microwave » So 11. Sep 2011, 19:55

Normales Wetter: In Basel ist der Himmel blau - es kann nun wunderschön abstrahlen und auskühlen! :-D
(In case you did't notice: Das ist schlecht für Gewitter)

Grüsse, Microwave
Successful corepunches during (GA) chasing:
8, 5, 0
5, 0

Benutzeravatar
Rontaler
Beiträge: 2712
Registriert: Do 17. Jan 2008, 18:23
Geschlecht: männlich
Wohnort: ZH Oberland (800 m ü.M.)
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung erhalten: 341 Mal
Kontaktdaten:

Re: NOW: Gewitter, Sonntag, 11.9.2011

Beitrag von Rontaler » So 11. Sep 2011, 19:58

@ Gino: Wie gross waren die Hagelkörner? Kannst du statt der GIF-Animation die einzelnen Bilder uploaden? :) Schätze anhand des Loops 1,5-2cm Körner. Nicht schlecht! :shock:
Wetterfanatisch mit Leib und Seele. :) Aktuelle Wetterdaten aus Buchrain/LU auf RontalWetter.ch: Live Wetterdaten oder AWEKAS

FireROK
Beiträge: 2
Registriert: Do 9. Aug 2007, 07:33
Wohnort: 6372 Ennetmoos
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: NOW: Gewitter, Sonntag, 11.9.2011

Beitrag von FireROK » So 11. Sep 2011, 20:03

Hallo zusammen,

Das Unwetter war in Ennetmoos kurz und heftig. Starker Wind, Regenfall und Hagel. Die Hagelkörner waren klein. Aber was das Unwetter angerichtet hat seht ihr hier:
http://www.kaiserlich.com/unwetter2011/

Bei den Videos bitte warten, bis diese heruntergeladen sind, erst dann starten sie. Bitte entschuldigt die Kommentare im Video.
Auf dem Bild 15 sieht man im Hintergrund (oben links) das Allweg Schwingfest.

Janine
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: NOW: Gewitter, Sonntag, 11.9.2011

Beitrag von Janine » So 11. Sep 2011, 20:22

Off Topic
Dani (Uster) hat geschrieben: Sieh mal hier, ein älterer Beitrag zum Thema Multizellengewitter: https://www.sturmforum.ch/viewtopic.php?f=3&t=1855
Ein sehr guter Beitrag, danke dass du mich drauf hingewiesen hast. Werd ihn ausdrucken und zu meinen anderen "Grundwissen Wetter" Unterlagen hinzufügen.
Das Problem ist irgendwie, je mehr man liest und lernt, desto mehr neue Fragen tauchen auf. Im Net kann man vieles nachlesen, aber mir gehts dann oft so, dass ich etwas nicht ganz verstehe oder unsicher bin, ob ichs richtig verstanden habe. Ich hab leider niemanden, bei dem ich nachfragen kann und hier einfach in Threads rein fragen mach ich absolut nicht gerne.

Antworten