Werbung

NOW: Gewitter am 12.07.2011

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Michael ZH
Beiträge: 439
Registriert: Do 26. Mai 2011, 19:49
Geschlecht: männlich
Wohnort: Zürich 8032
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: NOW: Gewitter am 12.07.2011

Beitrag von Michael ZH » Di 12. Jul 2011, 17:49

Tinu (Männedorf) hat geschrieben:Bin gespannt was passiert, wenn diese Linie die "Föhnzone" weiter östlich erreicht. Zwei mögliche Optionen: Entweder Abschwächung/Auflösung oder dann sogar Verstärkung entlang der Konvergenz zwischen Alpen und Mittelland.

PS: Hier keine Sonne mehr. Milchig-weisser Wolkendeckel.
Wenn der dritte Fall eintreffen würde, wirds hier in Zürich gefährlich. Das Ding hatt schon ein rechter Zupf drauf :!:

Benutzeravatar
Rontaler
Beiträge: 2729
Registriert: Do 17. Jan 2008, 18:23
Geschlecht: männlich
Wohnort: ZH Oberland (800 m ü.M.)
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 359 Mal
Kontaktdaten:

Re: NOW: Gewitter am 12.07.2011

Beitrag von Rontaler » Di 12. Jul 2011, 17:49

Ist vielleicht etwas verfrüht, aber ich finde, das "Ding" dreht bereits nach rechts ab. Thun und Interlaken Hagel und Sturm à la Vollgas? :shock:

@ Raffi: Danke fürs ESTOFEX-Update.
Wetterfanatisch mit Leib und Seele. :) Aktuelle Wetterdaten aus Buchrain/LU auf RontalWetter.ch: Live Wetterdaten oder AWEKAS

Benutzeravatar
Ben (BaWü)
Beiträge: 858
Registriert: Di 28. Jun 2005, 19:35
Wohnort: Baden Württemberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 59 Mal
Kontaktdaten:

Re: NOW: Gewitter am 12.07.2011

Beitrag von Ben (BaWü) » Di 12. Jul 2011, 17:50

Woohoo! Es geht los! und wie. Explosive Entwicklung vor Basel. Und rightmover bei Thun. Au weia... das sieht böse aus!!

Greez
Ben
http://sturmjagd.wordpress.com/
Wetterfotografie in Süddeutschland

B3rgl3r
Beiträge: 569
Registriert: Mo 12. Jul 2010, 14:40
Geschlecht: männlich
Wohnort: 7408
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: NOW: Gewitter am 12.07.2011

Beitrag von B3rgl3r » Di 12. Jul 2011, 17:50

Michael ZH hat geschrieben:Das Ding hatt schon ein rechter Zupf drauf :!:
Der Zapfen wär ja noch eines, aber ich habe noch selten so grosse rosarote Flächen auf dem Radar gesehen :shock: Ist das ein Fehler ?
Das Ding in Thun sieht extrem übel aus... Ich würd auf der Linie, Thun, Luzern,... mal das Zeugs festzurren und das Auto in Sicherheit bringen :help:
Zuletzt geändert von B3rgl3r am Di 12. Jul 2011, 17:51, insgesamt 1-mal geändert.

{{ Viele Grüsse, Andy @ 7408 Cazis > Davis Vantage VUE im Garten > Messwerte }}

Thomas, Belp
Beiträge: 1805
Registriert: Mo 17. Mär 2008, 21:40
Geschlecht: männlich
Wohnort: 3123 Belp BE
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: NOW: Gewitter am 12.07.2011

Beitrag von Thomas, Belp » Di 12. Jul 2011, 17:51

Hä? Jetzt soll die Zelle schon durch sein? Gerade mal 2 Minuten Schütte. Das war jetzt gar nichts trotz intensivem Radarsignal. :-?
Thomas, Belp BE (517 M.ü.M) Gürbe-/Aaretal

heness
Beiträge: 31
Registriert: Fr 29. Apr 2011, 18:52
Wohnort: Solothurn
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: NOW: Gewitter am 12.07.2011

Beitrag von heness » Di 12. Jul 2011, 17:52

Hier am Jurasüdfuss wieder mal nichts in Sicht. Nördlich und Südlich wird es dunkel. Gegen Westen hin schon wieder erste Sonnenstrahlen.
Diese Saison ist wahrlich nicht das Gelbe vom Ei.
Hoffe natürlich, dass es an anderen Orten nicht all zu heftig wird und niemand zu schaden kommt.

B3rgl3r
Beiträge: 569
Registriert: Mo 12. Jul 2010, 14:40
Geschlecht: männlich
Wohnort: 7408
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: NOW: Gewitter am 12.07.2011

Beitrag von B3rgl3r » Di 12. Jul 2011, 17:52

Thomas, Belp hat geschrieben:Hä? Jetzt soll die Zelle schon durch sein? Gerade mal 2 Minuten Schütte. Das war jetzt gar nichts trotz intensivem Radarsignal. :-?
Aufgesogen vom Thuner Dings... oder es ist effektiv ein "Fehlradar" :roll:

{{ Viele Grüsse, Andy @ 7408 Cazis > Davis Vantage VUE im Garten > Messwerte }}

Stefan im Kandertal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: NOW: Gewitter am 12.07.2011

Beitrag von Stefan im Kandertal » Di 12. Jul 2011, 17:53

Also da bleibt nur unserem Nachbarn der Grill trocken heute Abend :unschuldig:.
Thomas: Der Teil hat sich fast aufgelöst. Und dort wos ewig sommerlich sein soll laut Aussagen einiger Mitarbeiter wirds gleich zum 2. mal innert 3 Tagen hageln während wir im trockenen sind :shock:

Nicht schlecht die Wichtrach Cam mit Sonne während das fette Ding gleich über Thun fährt und praktisch wie Sonntag ziehen könnte!

Ja und zu den Baslern muss man eh nichts sagen ;). Die haben mehr Action als die meisten Mittelländer und tun so als wäre nie was :mrgreen:. Mal sehen wie das nach dem verfrühten Vorfall nun weiter geht.

So kenne ichs eigentlich aus Reichenbach Zeiten. Knapp vorbei ist auch daneben ;).
In Kandersteg ist übrigens der Föhn schnell vorbei gegangen. Nun noch 24°C und 17°C TP. Ist aber recht angenehm. Ein paar dunklere Wolken hats aber schon mal.

Hm wird doch ein Streifer in Reichenbach. Die armen Simmentaler und Spiezer usw.
Zuletzt geändert von Stefan im Kandertal am Di 12. Jul 2011, 18:01, insgesamt 3-mal geändert.

Markus Pfister
Beiträge: 1872
Registriert: So 19. Aug 2001, 20:08
Geschlecht: männlich
Wohnort: 9056 Gais
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 770 Mal

Re: NOW: Gewitter am 12.07.2011

Beitrag von Markus Pfister » Di 12. Jul 2011, 17:53

Die Luft hier im Osten ist nur wenig ausgetrocknet worden. Säntis Taupunkt 6, und nicht etwa negativ, wie es bei richtigem Föhn der Fall wäre. Weiter westlich Taupunkt Rigi 9. Und die Bodentaupunkte verbreitet 20, teilweise sogar 22 Grad! Die Zelle dürfte meines Erachtens kaltblütig den Voralpen entlang schrammen, bis zum Anschlag nach Osten durch. An eine Linie glaube ich noch nicht so recht, zu warm über dem Mittelland (Deckel).

Gruss

Markus
Schwäbrig, Gais/AR, 1150m

Benutzeravatar
Rontaler
Beiträge: 2729
Registriert: Do 17. Jan 2008, 18:23
Geschlecht: männlich
Wohnort: ZH Oberland (800 m ü.M.)
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 359 Mal
Kontaktdaten:

Re: NOW: Gewitter am 12.07.2011

Beitrag von Rontaler » Di 12. Jul 2011, 17:53

B3rgl3r hat geschrieben:
Michael ZH hat geschrieben:Das Ding hatt schon ein rechter Zupf drauf :!:
Der Zapfen wär ja noch eines, aber ich habe noch selten so grosse rosarote Flächen auf dem Radar gesehen :shock: Ist das ein Fehler ?
Das Ding in Thun sieht extrem übel aus... Ich würd auf der Linie, Thun, Luzern,... mal das Zeugs festzurren und das Auto in Sicherheit bringen :help:
Hi Ben

Wenn die Zelle den Rechtsdrang beibehält, geht die unter Umständen sogar südlich von Luzern durch. Ich frage mich allerdings, ob sie sich beim Auftreffen auf die Föhnluft wieder in die normale Zugbahn einklinkt oder stirbt. Trifft Ersteres ein, kriegt die Stadt Luzern möglicherweise einen Volltreffer ab. :!:
Wetterfanatisch mit Leib und Seele. :) Aktuelle Wetterdaten aus Buchrain/LU auf RontalWetter.ch: Live Wetterdaten oder AWEKAS

Antworten