Werbung

Aufruf zur UNWETTERMELDUNG

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Benutzeravatar
Severestorms
Administrator
 
Beiträge: 5693
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 17:21
Wohnort: Zürich

Aufruf zur UNWETTERMELDUNG

Beitragvon Severestorms » Do 26. Mai 2011, 13:47

Im Hinblick auf die bevorstehende Gewitterlage, möchte ich einmal mehr dazu aufrufen, selbst beobachtete oder euch gemeldete Unwetterphänomene wie z.B.

- Tornados (inkl. Wasserhosen), Funnels und andere kleinräumige Wirbelstürme
- Starke Gewitter(fall)böen
- Sturmschäden
- Extremniederschlag und Sturzfluten
- Aussergewöhnliche Blitzphänomene
- generell Hagel

sowie im Allgemeinen die Beobachtung eines Unwetters inkl. allfälliger Schäden zu dokumentieren und über die Emailadresse meldung(aet)sturmarchiv.ch bzw. über das Formular http://www.skywarn.ch/unwettermeldung.php zu melden. Diese Meldungen werden später verifiziert und gegebenenfalls im Sturmarchiv (inkl. Copyright Angabe) und/oder in der ESWD verwendet.

Akutwarnungen können und sollen weiterhin via Skywarn gemeldet werden:
http://www.skywarn.ch/meldung.aspx

Besten Dank und Gruss
Chrigi
Zuletzt geändert von Willi am Mi 5. Jun 2013, 07:46, insgesamt 2-mal geändert.
Founder, Owner and Operator of SSWD - Engaged in Science & Research since 1997.
Follow @SturmarchivCH on Twitter to get accurate information about severe, extreme or unusual weather events in Switzerland - fast and reliable.

Benutzeravatar
Andreas -Winterthur-
 
Beiträge: 4360
Registriert: Do 19. Jul 2012, 07:38

Re: Aufruf zur UNWETTERMELDUNG

Beitragvon Andreas -Winterthur- » Do 23. Jun 2011, 10:11

Hoi Chrigi

Wie sieht es eigentlich mit den Unwettermeldungen zhd der ESWD aus? Die Schweiz ist, wenn man den bisherigen Juni anschaut "terra incognita". Soll man allfällige Meldungen direkt an die ESWD melden oder via Sturmarchiv? Ist übrigens kein Vorwurf an dich. Finde es nur schade, dass man Schweizer Unwettermeldungen meistens vergebens in dem vorzüglichen tool der ESWD sucht. Aber gut, wir gehören ja auch nicht mehr zu Europa ;)

Gruss Andreas
“Some people are weather wise, but most are otherwise” Benjamin Franklin

Benutzeravatar
Severestorms
Administrator
 
Beiträge: 5693
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 17:21
Wohnort: Zürich

Re: Aufruf zur UNWETTERMELDUNG

Beitragvon Severestorms » Do 23. Jun 2011, 11:17

Hallo Andreas

Danke für dein Feedback!

Auch ich bin mit der momentanen Situation nicht zufrieden. Das Hauptproblem ist, dass ich noch kein Login bei der ESWD habe. Sobald ich das habe, kann und werde ich Fälle aus der Schweiz mit der ESWD abgleichen. Ich kann dann auch von anderen übermittelte Verdachtsfälle verifizieren. Ohne Login fehlt mir ehrlich gesagt im Moment die Zeit, ungenaue oder falsche Einträge durch ein Hinweis-Mail an die Betreiber korrigieren zu lassen. Das ginge natürlich viel einfacher, wenn ich selbst ein Login besitzen würde. Das ich das noch nicht habe, liegt auch etwas an mir selbst, da ich es auf die lange Bank geschoben habe. Dank deines Impulses, werde ich es aber heute noch beantragen. :-D Da ich letztes Jahr offiziell als Kontaktperson für TorDACH Schweiz ernannt worden bin, sollte ich den Login ohne Probleme bekommen.

Aber nicht nur die Verifikation von bestehenden Einträgen, sondern eben auch das Erfassen neuer Fälle sollte schneller von Statten gehen. Ich verstehe, dass man nach einem Unwetter-Tag gerne die ESWD-Karte aufrufen und sehen möchte, wo in der Schweiz was passiert ist. Dazu müssten die Fälle schnell und möglichst vollständig erfasst werden. Da ich ja sowieso alle Fälle wegen des Eintrags im Sturmarchiv kennen sollte, möchte ich das gerne übernehmen. Bis ich ein ESWD-Login besitze, überlege ich mir eine effiziente Vorgehensweise, damit Einträge sowohl ins Sturmarchiv als auch in die ESWD möglichst zeitnah und umfassend gemacht sind.

Da die Erfassung und Verifikation von "Unwettern" an sich eine nicht zu unterschätzende Arbeit ist, bin ich vor allem was das Zusammentragen möglicher Fälle betrifft auf Hilfe angewiesen. Ich wäre sehr froh, wenn man mich per PM oder per Mail an "meldung@sturmarchiv.ch" auf ebensolche Fälle hinweisen würde, da ich nicht immer Zeit habe, alle Beiträge eines Gewitter-Threads gründlich durchzulesen.

Wenn jemand quasi eigenhändig einen ESWD-Eintrag machen möchte, ist das natürlich auch nicht verboten. Ich sollte in Zukunft über zu verifizierende Einträge die Schweiz betreffend sowieso per Mail informiert werden.

Konkrete Hilfe kann ich dann später evtl. gebrauchen, um ein Abgleich älterer Fälle vorzunehmen.
Dazu müsste ich mir aber zuerst eine Liste aller Schweiz-Einträge besorgen. Priorität hat das im Moment nicht.

Gruss Chrigi
Founder, Owner and Operator of SSWD - Engaged in Science & Research since 1997.
Follow @SturmarchivCH on Twitter to get accurate information about severe, extreme or unusual weather events in Switzerland - fast and reliable.

Benutzeravatar
Andreas -Winterthur-
 
Beiträge: 4360
Registriert: Do 19. Jul 2012, 07:38

Re: Aufruf zur UNWETTERMELDUNG

Beitragvon Andreas -Winterthur- » Do 23. Jun 2011, 13:37

Hoi Chrigi

Danke für deine umfassende und kompetente Antwort! Falls du mal Unterstützung (Infos) brauchst, bin ich gerne bereit zu helfen.

Gruss Andreas
“Some people are weather wise, but most are otherwise” Benjamin Franklin

Benutzeravatar
Willi
Administrator
 
Beiträge: 5940
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren

Re: Aufruf zur UNWETTERMELDUNG

Beitragvon Willi » Do 23. Jun 2011, 14:56

Hallo

Soweit ich dem Internet entnehme, scheint Tordach als selbständige Gruppe nach dem frühzeitigen Tod von Nikolai Dotzek nicht mehr zu existieren. Die Webseite tordach.org wird offenbar vom ESSL gehostet. Hat allenfalls jemand nähere Infos oder Beziehungen zum ESSL?

@Chrigi, bin sehr froh, wenn du die CH-Meldungen beim ESWD koordinieren kannst.

Gruss Willi

Christian Schlieren
 
Beiträge: 3252
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 18:53
Wohnort: 8952 Schlieren

Re: Aufruf zur UNWETTERMELDUNG

Beitragvon Christian Schlieren » Mo 4. Jul 2011, 21:10

Hoi Chrigi

Ich würde am 29.6.2011 die heftigen Unwetter in den Kantonen Schwyz und Zug noch hinzufügen, ebenso die Sturzflut im Moutatal.

Gruss
Christian Schlieren bei Zürich 393 M.ü.M

Benutzeravatar
Severestorms
Administrator
 
Beiträge: 5693
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 17:21
Wohnort: Zürich

Re: Aufruf zur UNWETTERMELDUNG

Beitragvon Severestorms » Mo 4. Jul 2011, 22:45

Hoi Christian

Ja, das werde ich noch demnächst machen, bin da schon seit ein paar Tagen am Zusammentragen der verschiedenen Schauplätze. Danke trotzdem für den Hinweis.

Gruss Chrigi
Founder, Owner and Operator of SSWD - Engaged in Science & Research since 1997.
Follow @SturmarchivCH on Twitter to get accurate information about severe, extreme or unusual weather events in Switzerland - fast and reliable.

Thilo Audax Kühne
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 12. Mär 2012, 18:27
Wohnort: Berlin (B|DE), Ahrensfelde (BR|DE)

Re: Aufruf zur UNWETTERMELDUNG

Beitragvon Thilo Audax Kühne » Do 5. Apr 2012, 20:29

Grüezi mitenand,

es ist tatsächlich so gewesen, dass die Daten in der ESWD gerade bzgl. der Schweiz (aber auch andere eher kleinerer Staaten Europas) recht unterrepräsentiert waren. Ich sehe aber auch mit Wohlgefallen, dass sich das langsam ändert.

Habe in den Vorjahren auch hin und wieder schweizer Ereignisse in die Datenbank eingetragen, sofern man sie bei Recherchen fand, aber es waren zumeist eher Zufallsfindungen. Für 2011 und 2010 sind es gerade einmal 32 Hagelmeldungen insgesamt... das dürfte natürlich viel zu wenig sein in Anbetracht des tatsächlichen Geschehens. Für 2012 hoffe ich auf einen größeren Anteil schweizer Meldungen und versuche auch selbst einen Beitrag zu leisten, auch wenn das bei den weiteren Staaten die ich nach Unwettern abgrase (eigentlich alle Staaten Europas) nur ein kleiner Teil an Unterstützung sein kann. Ich bedanke mich aber auf jeden Fall bei Michael Würsch, Christian Matthys und Gregory Käser für die bisherigen Meldungen !

@Willi:
Noch als Nachtrag zu TorDACH. Kann hier allerdings nur für den TorDACH-Deutschland-Teil sprechen: Das TorDACH-Archiv/Projekt (Deutschland) ruht nicht erst seit Dotzek's Tod im Jahr 2010, sondern bereits in weiten Teilen seit Anfang 2007. In 2007 ging die Datenbank der deutschen Ereignisse in die ESWD ein. Die letzten Änderungen im TorDACH-WebArchiv gab es meiner Kenntnis nach im November 2007.

viele Grüße,
Thilo
Zuletzt geändert von Thilo Audax Kühne am Do 5. Apr 2012, 20:30, insgesamt 1-mal geändert.
Wis.Mi. beim ESSL e.V. / Admin./Manager f. ESWD.; BA Medienwis./Kulturwis.

Herez
 

Re: Aufruf zur UNWETTERMELDUNG

Beitragvon Herez » Sa 14. Jul 2012, 00:30

Habe leider im Urwald dieses Forums als Leie den richtigen thread zum Thema Skywarn nicht finden können. Darum nehme ich jetzt mal den hier weil er mir irgendwie passt.
Das Wort Skywarn und auch kommunikation unter Chaser bsp. Skype oder WhatsApp sind ein Thema. Zusätzlich finde ich es enorm wichtig, dass es ein Portal gibt wo man Akkut Meldungen abliefern kann.
Ich selber habe von Skywarn nur sehr wenig gebrauch gemacht. Fände es aber toll wenns wieder aufgerollt wäre.
Das was mich am meisten hindert, um eine Meldung abzugeben ist, dass ich das am pc machen muss und bis ich vom chasen wieder am pc bin ist wieder schön Wetter mit Sonnenschein...

Gibt es jemand der ein gutes APP für Iphone und Android proggen kann? Damit Skywarn Mobil wird? Vom Feld aus eine Warnung abgegeben werden kann?
Darin müssten dinge vorkommen wie:
- Automatischer Standort
- Meldung mit vorgefertigten Begriffen dass man wenig schreiben muss
- ein Handykamera Bild anhängen (bsp. vom Hagel oder Wasserstand oä.)
- gespeichertes Login

Evtl noch mehr... hauptsache einfach im Bedienen
ein volles App und nicht eine Mobile Website, dass auch in regionen mit Orange oder sonstigem schlechtem Empfang schnell gemolden werden kann.

Sumasumaris ein app mit dem man innerhalb von 30-60 Sekunden eine Meldung geschickt hat. Damit man nicht zu viel Zeit braucht zum erfassen und nicht weiter beobachten kann. Denn dann ist man eher bereit eine Meldung abzugeben.

Was haltet Ihr davon? Wer könnte so was erstellen? Wäre das Interesse vorhanden? Evtl. auch von Behörden?

LG
Herez

Benutzeravatar
Phil (Dübendorf)
Moderator
 
Beiträge: 790
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 17:04
Wohnort: 8600 Dübendorf

Re: Aufruf zur UNWETTERMELDUNG

Beitragvon Phil (Dübendorf) » Sa 14. Jul 2012, 09:12

Eine tolle Idee, eine App für skywarn.ch zu entwickeln. Ich denke leider jedoch, dass zuerst Skywarn an sich wieder in Betrieb genommen werden müsste.
Danach könnte man sich wirklich überlegen eine App dafür zu entwickeln! :-D

EDIT: Die Wettermeldung von meteoradar könnte man dafür auch nutzen.
Zuletzt geändert von Phil (Dübendorf) am Sa 14. Jul 2012, 09:37, insgesamt 2-mal geändert.
Höhe Dübendorf/ZH: 440 m ü. M.
---------------------------------------------------
Wetterstation in Dübendorf mit Webcam: http://www.wetter-duebendorf.ch/

Nächste

Zurück zu Allgemein Schweiz und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], MSNbot Media