Werbung

Stürmischer Märzbeginn (Sturmtief Emma am 01.03.2008)

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Benutzeravatar
Willi
Administrator
Beiträge: 7226
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren
Hat sich bedankt: 2070 Mal
Danksagung erhalten: 1884 Mal
Kontaktdaten:

Stürmischer Samstag über Deutschland

Beitrag von Willi » Do 28. Feb 2008, 00:00

Für Samstag wird über unserem Nachbarland im Norden Sturm und Orkan angekündigt. Ausläufer werden wohl auch bis zu den Alpen vordringen. Mit welcher Stärke ist zu rechnen?

Gruss Willi
Gruss Willi
Immer da wenn's wettert

Benutzeravatar
Severestorms
Administrator
Beiträge: 6237
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 17:21
Geschlecht: männlich
Wohnort: Zürich
Hat sich bedankt: 2460 Mal
Danksagung erhalten: 1052 Mal
Kontaktdaten:

Stürmischer Märzbeginn

Beitrag von Severestorms » Do 28. Feb 2008, 02:07

Hoi Willi

Ich habe mir erlaubt den Thread-Titel umzubenennen.

Wenn der aktuelle Lauf des GFS-Modells recht behält, dann dürfte es in der Tat in der Nordschweiz und im Bergland den ganzen Samstag über recht stürmischen, z.T. orkanartigen Wind geben. Das Maximum wird wohl am späteren Vormittag oder um die Mittagszeit erreicht werden, mit Böenspitzen um Beaufort 8 im nördlichen Mittelland. Auf den Jurahöhen und in den Alpen dürfte es bekanntlich zwei bis drei Beaufort mehr geben, aber ganz so "schlimm" wie in Deutschland (dort drohen Orkanböen im Binnenland) wird es hierzulande wohl nicht werden (unter anderem auch mangels Labilität). So sehe ich das auf die Schnelle. Habe es allerdings noch nicht genauer studiert.

Bild


Aber viel interessanter für uns dürfte der nette Schnelläufer am Mittwoch werden, sollte er den kommen. Naja, der wird sowieso wieder weggerechnet, drum hier fürs Archiv:

Bild

Bild

Bild

Bild

Könnte sich in den nächsten Läufen abschwächen, könnte sich allerdings auch verstärken :-D

Gruss Chrigi
Founder, Owner and Operator of SSWD - Engaged in Science & Research since 1997.
Follow @SturmarchivCH on Twitter to get accurate information about severe, extreme or unusual weather events in Switzerland - fast and reliable.

Benutzeravatar
Severestorms
Administrator
Beiträge: 6237
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 17:21
Geschlecht: männlich
Wohnort: Zürich
Hat sich bedankt: 2460 Mal
Danksagung erhalten: 1052 Mal
Kontaktdaten:

Stürmischer Märzbeginn

Beitrag von Severestorms » Do 28. Feb 2008, 02:49

Oh, Estofex sieht für den Zeitraum von Freitag, 6z bis Samstag 6z ein Level 1 für Benelux, Nordwestdeutschland und Nordostfrankreich! Aufgrund der optimalen Windscherung, Feuchteadvektion und Labilisierung im Bereich des Troges und der Kaltfront, sollte es demnach zu interessanter Konvektion kommen. D.h. Mesozyklonen (u.U. inkl. Tornado) haben eine gute Chance.

Bild

http://estofex.org/cgi-bin/polygon/show ... recast.xml

Gruss Chrigi
Founder, Owner and Operator of SSWD - Engaged in Science & Research since 1997.
Follow @SturmarchivCH on Twitter to get accurate information about severe, extreme or unusual weather events in Switzerland - fast and reliable.

221057Gino
Beiträge: 2225
Registriert: Di 1. Jan 2008, 02:49
Geschlecht: männlich
Wohnort: CH 6044 Udligenswil LU
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Kontaktdaten:

Wetterdaten, Wetterkarten

Beitrag von 221057Gino » Do 28. Feb 2008, 04:46

So könnte es werden am Samstag abend in der Schweiz ( über die Schweiz ).

JetStream ( 300 hPa ) GFS NCEP

Bild

JetStream ( 700 hPa ) GFS NCEP

Bild
=
Am Samstag verbreitet Orkangefahr. ( Stürmische ) Aussichten für Deutschland

Zur Mitte der nächsten Woche durchquert einen von Island bis zum Mittelmeer reichenden Jetstream.
Dies bedeutet ab Dienstag stellt sich eine Nordwestwetterlage ein mit einem Tief über Skandinavien.
Östlich davon soll sich ein Hochdruckgebiet erstrecken, das die Tiefs auf eine sehr weit nördliche Bahn
zwingt und über Skandinavien auch nach Deutschland ziehen lässt.
Im breiten Strome wird dabei auf den Rückseiten dieser Tiefs Polarluft zu uns geführt.

Bild

Bild

Bild
- Editiert von 19Gino57 am 28.02.2008, 05:05 -

Benutzeravatar
Peter,Walchwil ZG
Beiträge: 1665
Registriert: Fr 10. Mai 2002, 18:03
Wohnort: 6318 Walchwil 500m ü M
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Stürmischer Märzbeginn

Beitrag von Peter,Walchwil ZG » Do 28. Feb 2008, 06:59

Das Teil ist nicht zu unterschätzen, GME macht 80Kn ziemlich nahe an den Alpen, aber auch GFS und UKMO zeigen 60 bis 70Kn.

Bild
Bild
Bild


Zusammen mit der Kaltfront/Labilität könnten das auch Böen über Bft 10 im Flachland bedeuten.
Grüsse Peter

Benutzeravatar
Klipsi
Beiträge: 1157
Registriert: Do 16. Aug 2001, 13:08
Geschlecht: männlich
Wohnort: Sion
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Stürmischer Märzbeginn

Beitrag von Klipsi » Do 28. Feb 2008, 07:29

FANTASTISCH !!!!

endlich mal wieder echtes WETTER , das diesen Namen verdient und das dieses langweilige Un-Wetter der vergangenen Wochen definitiv ablöst !

:-D

also, Mittwoch 5. März Blizzard Schneesturm in Genf am Pressetag des Autosalon... das wäre echt toll . Anstatt Cabrio zu bestellen kaufen alle einen Allrad fuer den Sommer , heheehe...

hey, im französischen Rhonetal könnte es wohl bis zum Mittelmeer runterschneien....

Daumen drücken...

mal sehen , wie es kommt...

apropos Sturm Samstag in Deutschland, der gleiche Orkan wuet morgen schon ganz stark in Schottland, bevor er ueber die Nordsee zieht.
Klipsi http://www.klipsi.com
-------------------------------------------
( no cirrus found )

Benutzeravatar
Klipsi
Beiträge: 1157
Registriert: Do 16. Aug 2001, 13:08
Geschlecht: männlich
Wohnort: Sion
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Stürmischer Märzbeginn

Beitrag von Klipsi » Do 28. Feb 2008, 08:13

Sembach sieht das Tief am Samstag 12Z z.Z. bei....

.. 956 !!!!

WOW !!!!

Ist womoeglich uebertrieben, aber... mal sehen was da kommt...

andere Modelle sehen das Tief des Tiefs schon am Freitag abend...

Bild
Klipsi http://www.klipsi.com
-------------------------------------------
( no cirrus found )

Martin (Klettgau)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Stürmischer Märzbeginn

Beitrag von Martin (Klettgau) » Do 28. Feb 2008, 09:24

Modellvergleich.

Bild

Gruss Martin

Benutzeravatar
Chrigu Riggisberg
Beiträge: 1470
Registriert: Fr 23. Apr 2004, 23:20
Wohnort: 3132 Riggisberg BE
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Stürmischer Märzbeginn

Beitrag von Chrigu Riggisberg » Do 28. Feb 2008, 10:24

Hallo zäme

Nach GFS 00z sollte das Sturmereignis am kommenden Samstag in der Schweiz relativ "harmlos" über die Bühne gehen. Einerseits zeigt GFS keine Ansätze zu Wellenbildungen in der NW-Strömung. Andererseits dürfte der Kerndruck des Tiefs mit 965 hPa zwar tief sein, wobei der Kern aber zu weit nördlich liegen wird. Weiter sollte die Schichtung der Atmosphäre eher stabil sein, wie dies der Christian bereits geschrieben hat. Ausser auf den Jurahöhen und Richtung (östliche) Voralpen sollte der Wind also nicht allzu stark ausfallen. Nördlich der Schweiz sieht es natürlich anders aus.

Fazit: Ein Sturmereignis, das im Winter in jeder Woche einmal auftreten könnte. ;-)

Gruss Chrigu

PS: Trotzdem wird diese Sturmlage in den Bergen für eine ordentliche Schneeschmelze sorgen. Jedenfalls unterhalb von 2000 m.
Riggisberg BE (800 m.ü.M.), zwischen Schwarzenburg und Thun am Fusse des Gurnigels gelegen

Benutzeravatar
Badnerland
Beiträge: 1645
Registriert: Di 9. Mai 2006, 20:38
Geschlecht: männlich
Wohnort: D - 79104 Freiburg im Breisgau
Hat sich bedankt: 278 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal

Stürmischer Märzbeginn

Beitrag von Badnerland » Do 28. Feb 2008, 21:46

Sali,

aktueller Estofex Outlook mit Level 2 über Belgien:
Bild
http://estofex.org/cgi-bin/polygon/show ... recast.xml

Extended Outlook für Sonntag dann u.a. mit Level 1 für Süddeutschland:
Bild
http://estofex.org/cgi-bin/polygon/show ... recast.xml

GFS12z zeigt übrigens (wie auch schon GFS6z) statt eines Schnellläufers ein sattes Orkantief für kommenden Mittwoch:
Bild

Der Hauptlauf zeigt dann in Richtung Märzwinter, stellt sich in den ENS aber als Ausreißer heraus:
Bild
Bild

Aber immerhin scheint ein "wenig" Action in die Wetterküche zu kommen, ob es für eine langhaltige Umstellung reicht bleibt abzuwarten. Immerhin scheint ein Wintermezzo Mitte kommender Woche relativ wahrscheinlich. ;-)

Gruss
meist rund um Freiburg oder der Umgebung (Oberrheingraben, Schwarzwald, Dreiländereck) unterwegs ;-)

Antworten