Seite 6 von 6

Re: Starkniederschläge und Sturm 20.-22.01.2018

BeitragVerfasst: Do 25. Jan 2018, 12:34
von Joachim
Hoi zäme

Kann das jemand bestätigen ... die 29 cm Neu-/Gesamtschnee am Morgen vom 22.1. in Sargans???
http://www.meteoschweiz.admin.ch/home/w ... tation=sar

Grüsslis

Joachim

Re: Starkniederschläge und Sturm 20.-22.01.2018

BeitragVerfasst: Do 25. Jan 2018, 13:57
von Cedric
Joachim hat geschrieben:Hoi zäme

Kann das jemand bestätigen ... die 29 cm Neu-/Gesamtschnee am Morgen vom 22.1. in Sargans???
http://www.meteoschweiz.admin.ch/home/w ... tation=sar

Grüsslis

Joachim


Auf Bildern sah es eher nach sehr nassen 5 bis vielleicht 10cm Neuschnee aus...

Re: Starkniederschläge und Sturm 20.-22.01.2018

BeitragVerfasst: Di 30. Jan 2018, 22:18
von kephivo
Cedric hat geschrieben:
Joachim hat geschrieben:Hoi zäme

Kann das jemand bestätigen ... die 29 cm Neu-/Gesamtschnee am Morgen vom 22.1. in Sargans???
http://www.meteoschweiz.admin.ch/home/w ... tation=sar

Grüsslis

Joachim


Auf Bildern sah es eher nach sehr nassen 5 bis vielleicht 10cm Neuschnee aus...


Kommt ganz darauf an, wo die Station genau steht! In Sargans kann es erfahrungsgemäss sehr grosse Unterschiede auf kleinem Raum geben. Grund dafür scheint die Leeseite des Gonzen bei West-/Nordwestlagen zu sein. Unmittelbar am Berghang liegt nach einem Schneeereignis wie am 22. Januar gut doppelt so viel Schnee als in der Umgebung (Mels/Heiligkreuz zum Beispiel).
Von daher würde ich es als plausibel einstufen. ;)

Liebe Grüsse
Kenny

Re: Starkniederschläge und Sturm 20.-22.01.2018

BeitragVerfasst: Di 30. Jan 2018, 22:40
von Cedric
Das folgende Video ist von Bad Ragaz, Copyright Reto Vögeli, MeteoNews. Zwei Screenshots davon:
Bild
Bild

Würde mich schwer erstaunen, wenns nördlicher 20cm+ mehr Schnee gegeben hätte ;)

Re: Starkniederschläge und Sturm 20.-22.01.2018

BeitragVerfasst: Mi 31. Jan 2018, 07:04
von kephivo
Danke für die Screenshots, Cedric ;)
Ob es wirkich 29cm waren kann ich nicht mit Sicherheit sagen, aber 20cm waren es garantiert. Ich bin an besagtem Morgen mit dem Bus nach Sargans gefahren und habe es mit eigenen Augen gesehen. Mein Augenmass lässt mich üblicherweise nicht im Stich.
Aber wie gesagt: es ist ein eher kleinräumiges Gebiet, welches des öfteren eine "Zugabe" erlangt.

Lieber Gruss
Kenny

Re: Starkniederschläge und Sturm 20.-22.01.2018

BeitragVerfasst: Mi 31. Jan 2018, 07:48
von Uwe/Eschlikon
Im unteren Goms hat der schwere nasse Schnee starke Schäden im Wald verursacht. Tausende von Bäumen sind umgeknickt und entwurzelt worden, sieht teils böse aus im Wald :shock: