Seite 7 von 8

Re: Trog mit West-, Nordwestlage FR 8.12. bis DI 12.12.2017

BeitragVerfasst: So 10. Dez 2017, 18:36
von Rontaler
Hoi zäme

Mittlerweile verflüssigt sich der Schnee recht rasch bzw. der noch unterkühlte Boden vereist mit dem kräftigen Niederschlag. Was mich wundert ist, dass der Niederschlag trotz starkem Wind (= Durchmischung) und einer SFG > 1'000 m zeitweise fast als Schneeregen fällt und auch als Regen grosse Eisreste enthält? Kann dies mit der z. T. hohen Niederschlagsintensität erklärt werden? Der Wind sollte eine Niederschlagsabkühlung doch verhindern, oder nicht? Ist die SFG im Osten gar (noch) nicht so hoch angestiegen? :help:

PS. Wie lange schneit es im Wallis noch? Wo schneit es aktuell noch bis runter?

Bild
Quelle: metradar Zoomradar Pro (kostenpflichtig)

Gruss

Re: Trog mit West-, Nordwestlage FR 8.12. bis DI 12.12.2017

BeitragVerfasst: So 10. Dez 2017, 18:43
von Dani (Uster)
Im Wallis scheint es ja ganz prekär zu sein. Die Kapo Wallis hat vorher über Radio die Bevölkerung aufgefordert das Auto nur noch in Notfällen zu benutzen.

Re: Trog mit West-, Nordwestlage FR 8.12. bis DI 12.12.2017

BeitragVerfasst: So 10. Dez 2017, 18:59
von David(Goms)
In Fiesch (Wallis) sind heute gegen 40cm Schnee gefallen (in den Regionen Lötschental, Leukerbad und Entremont wohl noch einiges mehr). Aktuell schneit es noch leicht bis mässig bei -4.4°C. Morgen gibts zuerst noch einen Föhnstoss und damit ein bisschen Tauwetter - bevor es dann am Abend hoffentlich noch etwas (Nass-)Schnee gibt.

Re: Trog mit West-, Nordwestlage FR 8.12. bis DI 12.12.2017

BeitragVerfasst: So 10. Dez 2017, 19:27
von Dani (Uster)
Am späteren Freitagabend hat es in der Region Zürich ganz schön geschneit. Ich bin auf dem Heimweg über Rümlang (wollte den Flughafen sehen, war aber wegen des starken Schneefalls nicht sichtbar von dort) nach Uster gefahren.

Strassenverhältnisse teilweise grenzwertig, Allradantrieb war definitiv von Vorteil. Alle Fahrzeuge mit Hinterradantrieb blieben an den Steigungen jeweils liegen, auch der ÖV hatte seine liebe Mühe.

Zwei Bilder aus Uster, Anstieg beim Spital. Was HInterradantrieb hat steht und wartet bis der Winterdienst kommt.

Bild
Bild

Gruss Dani

Re: Trog mit West-, Nordwestlage FR 8.12. bis DI 12.12.2017

BeitragVerfasst: So 10. Dez 2017, 22:08
von Slep
Heute sind 31mm NS hier gefallen. Das ist einer der nassesten Tage dieses Jahr bei mir, und das in Dezember! Der Schneematsch liegt immer noch dick und sehr schwer auf dem Rasen.

Re: Trog mit West-, Nordwestlage FR 8.12. bis DI 12.12.2017

BeitragVerfasst: Mo 11. Dez 2017, 12:17
von Joachim
Hoi zäme

max. Neuschneemenge im nördlichen Wallis (Crans-Montana bis Fiesch)....mit SW-Stau an den nördlichen Walliser Bergen...Zermatt "nur" 5cm Neuschnee.
Immer wieder kurios...die Schnee-/Neuschneemeldung vom Flugplatz Sion: 60 neu, gesamt 0


Erstaunlich: https://www.blick.ch/news/wirtschaft/we ... 10413.html

Schneefall und Sturm wurden ja vorhergesagt, oder wer hat geschlafen?

Grüsslis

Joachim

Re: Trog mit West-, Nordwestlage FR 8.12. bis DI 12.12.2017

BeitragVerfasst: Mo 11. Dez 2017, 17:29
von helios
Beim Matro schlagen gerade reihenweise Blitze ein. Im Tal bekommt man davon aber nur den Donner zu hören; wegen dem dichten Schneetreiben sind keine Blitze zu sehen.
Bahnhof Bellinzona gesperrt, von Reisen ins Tessin wird abgeraten.

Re: Trog mit West-, Nordwestlage FR 8.12. bis DI 12.12.2017

BeitragVerfasst: Mo 11. Dez 2017, 17:42
von Mickey
Im Jura schüttet es ganz übel. Dazu die starke Schneeschmelze bis ganz rauf. Mich wundert es, dass da noch keine Warnungen ersichtlich sind:
https://www.hydrodaten.admin.ch/de/messstationen_gefahren.html

Stationsseite Sonzeboz:
https://www.hydrodaten.admin.ch/de/2307.html

Die Schüss führt in Sonzeboz schon 30m3/s... das wird wohl mindestens ein Ereignis, das nur alle 5-10 Jahre erreicht wird...

Re: Trog mit West-, Nordwestlage FR 8.12. bis DI 12.12.2017

BeitragVerfasst: Mo 11. Dez 2017, 18:01
von Philippe Zimmerwald
@Mickey:

Hochwasserwarnkarte ist eingefärbt:
https://www.hydrodaten.admin.ch/de/warn ... ional.html

Gruss
Philippe

Re: Trog mit West-, Nordwestlage FR 8.12. bis DI 12.12.2017

BeitragVerfasst: Di 12. Dez 2017, 16:36
von pharmazeut
Adelboden, 1350 m
nach dem heftigen Föhnsturm seit Mo 11.12. innert 24h im Dorf knapp 20cm Pulverschnee.