Seite 4 von 5

Re: Sturm/Schnee 11.-13. November 2017

BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 16:36
von Slep
Beim Betrachten der Blitzkarte sieht man (un)schön das Gewitterloch über Winti, wo sonst. :-X Es donnerte trotzdem über der Stadt einmal.

Re: Sturm/Schnee 11.-13. November 2017

BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 16:38
von mr_bike
Also hier am Jurasüdfuss ganz heftige Nordwestwindböen seit 1h, also seit 15:20 Uhr. Nicht nur so Böenwalze und fertig, sondern wiederkehrend 70-90 km/h - windgeschützt im Quartier zwischen den Häusern gemessen. Hatte ich seit Messbeginn vor 10 Jahren noch nie.

Auch der Niederschlag seit gestern intensiv, durch die vorherige SW-Lage typisch. 100 lt/m2.

Re: Sturm/Schnee 11.-13. November 2017

BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 16:53
von RhVS
In Kriens: Starker Wind, anschliessend setzte der Regen ein und hält bis jetzt an. Der Wind hat mittlerweile nachgelassen. Temperatursturz seit Einsetzen des Windes von 13°C auf 6°C. 2x hats geblitzt und gedonnert.

Re: Sturm/Schnee 11.-13. November 2017

BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 17:06
von Tinu (Männedorf)
Schöner Frontdurchgang am Zürichsee. Die Böen waren letztlich harmlos (70 bis 80 km/h). Aber ein spektakulärer Übergang von Herbst zu Winter. Vollwetter!

Kleiner Zusammenschnitt vom Frontdurchgang in Männedorf:
https://www.youtube.com/watch?v=7-l1ZnnIREQ

Re: Sturm/Schnee 11.-13. November 2017

BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 17:57
von Rontaler
Hallo zusammen

Bei uns im ZH Oberland/Tösstal auf 800 m war der Frontdurchgang durchaus spektakulär, wenn auch viel weniger heftig als aus der Nordwestschweiz geschildert. Der extreme Druckanstieg innert kürzester Zeit war jedoch beeindruckend. Kurz vor 16 Uhr stand 998.2 hPa auf der Davis Konsole, zwei Minuten später 1000.3 hPa! :shock:

Seit gut einer Stunde mässiger bis starker Schneefall, der horizontal daherkommt. Dazu weiterhin böiger Wind.

Takt 0.5 °C

Re: Sturm/Schnee 11.-13. November 2017

BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 19:06
von Uwe/Eschlikon
@Rontaler

Hier ein paar km weiter nordöstlich auf 600m ist es derzeit trocken, zuvor nur Regen bei etwa 3°C. Wind hat stark nachgelassen, noch leicht bis mässig.

Re: Sturm/Schnee 11.-13. November 2017

BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 20:03
von Thundersnow
Der Frontdurchgang liess hier nicht viel zu wünschen übrig. Die Datumsanzeige meines PCs erinnert mich gerade, dass wir bald Winter und nicht Sommer haben. :lol:

Der Sturm und die Wolkenformationen konnten mit den diesjährigen sommerlichen Gewitterfronten mithalten.
Bild
Auch ordentlich Schütte gab es für den November. Nur die am Standort fehlenden Blitze und einzelne nasse Schneeflocken auf der Windschutzscheibe zeigten, dass es schon bald Winter ist. Mit dem Handwindmesser habe ich einen sehr schlechten Platz erwischt - ich habe lächerliche 44 Km/h gemessen. Da hat wohl das Haus auf der anderen Strassenseite irgendwie gestaut, obwohl es hinter mir war und der Wind von vorne kam. Auf den Strassen waren einige kleine Ästchen, sonst ist mir nichts aufgefallen. Umso grösser war die Überraschung zuhause, beim Durchschauen der Wetterdaten. In Altenrhein (auf dem Bild oben ist Altenrhein zu sehen) wurden 84 Km/h gemessen, was nicht allzu spektakulär ist, aber in St. Gallen gab es eine orkanartige Böe von 115 Km/h! Ich war sehr überrascht und vermute, dass da eine lokale Fallböe am Werk war. Klar - kein Extrem, aber doch ziemlich heftig.
Diese Windspitze belegt nun Rang 6 seit 1981.
An meiner Wetterstation gab es keine ungewöhnliche Windspitze, aber immerhin 32 mm Regen seit Samstagabend und einen Temperatursturz von 10 auf 3 Grad in kurzer Zeit.

Jetzt hoffe ich auf etwas SCHNEE! :mrgreen:

Lg Thundersnow

Re: Sturm/Schnee 11.-13. November 2017

BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 20:06
von Bernhard Oker
Gustnado auf dem Genfersee:
https://twitter.com/Meteos_/status/929759968710021120

Max. Mittelwind/Böen:
Bild

Gruss
Bernhard

Re: Sturm/Schnee 11.-13. November 2017

BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 20:11
von Joachim
Hoi zäme

Hier noch die max. Windböen vom Sonntagnachmittag:
Bild

http://www.meteocentrale.ch/de/wetter/h ... en-6h.html
(noch mit Niedermuhlern...falscher Messwert, wurde gelöscht)

unterdessen planmässige Beruhigung, dafür im Süden KF-Gewitter gefolgt von sehr stürmischem Nordföhn.

Gewitter eine Folge der präfrontalen Tropikluft (ex-Rina)...und der FC Basel hat übrigens eigene Wetterstation im St.Jakob-Park :-D
http://www.meteocentrale.ch/de/europa/s ... s/S069412/

lG

Joachim

Re: Sturm/Schnee 11.-13. November 2017

BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 20:59
von Rontaler
Was kommt eigentlich hintennach? Gemäss COSMO abgesehen von den Voralpen und Alpennordhang sozusagen gar nichts mehr bis morgen Früh. :neinei: