Werbung

meteoradar-Wetterblog

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
Beiträge: 6679
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 3074 Muri bei Bern
Hat sich bedankt: 795 Mal
Danksagung erhalten: 3502 Mal
Kontaktdaten:

Re: meteoradar-Wetterblog

Beitrag von Federwolke » Fr 7. Dez 2018, 12:14

Eigentlich müssten alle zufrieden sein: Es gibt endlich wieder mal spannendes Wetter, das Niederschlagsdefizit wird etwas aufgeholt und die Bergregionen bekommen ihren Schnee. Was will man noch mehr?
https://www.meteoradar.ch/wetterblog/20 ... 1-12-2018/
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Federwolke für den Beitrag (Insgesamt 9):
Willi (Fr 7. Dez 2018, 13:31) • Torro (Fr 7. Dez 2018, 13:53) • Necronom (Fr 7. Dez 2018, 16:47) • Mathias Uster (Fr 7. Dez 2018, 17:00) • Bruno Amriswil (Fr 7. Dez 2018, 18:51) • Microwave (Fr 7. Dez 2018, 23:39) • michel (Sa 8. Dez 2018, 12:47) • Haene (Sa 8. Dez 2018, 15:19) • Matthias_BL (Mo 10. Dez 2018, 13:22)

Furion
Beiträge: 389
Registriert: Di 23. Jan 2007, 20:17
Geschlecht: männlich
Wohnort: 5607 Hägglingen
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: meteoradar-Wetterblog

Beitrag von Furion » Fr 7. Dez 2018, 12:27

Danke Federwolke

Trotz des Rüebli das nun zur Suppe wird, freut es mich das nun das Wetter sehr aktiv ist. Ich hoffe es klappt dann im Winter doch mal mit Schnee bis runter, aber momentan nehme ich auch dieses Wetter gerne.

Der Polarwirbel war wohl im Urlaub und ist nun dafür wieder fit. Jeder braucht mal eine Auszeit... :lol:

Gruss Furion
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Furion für den Beitrag:
Microwave (Fr 7. Dez 2018, 23:39)

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
Beiträge: 6679
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 3074 Muri bei Bern
Hat sich bedankt: 795 Mal
Danksagung erhalten: 3502 Mal
Kontaktdaten:

Re: meteoradar-Wetterblog

Beitrag von Federwolke » Fr 8. Mär 2019, 20:39

Erst wochenlang Hochdruckwetter, dann Stürme scheinbar open End. Kommt euch das auch irgendwie seltsam vor? Hier eine Erklärung über die grösseren Zusammenhänge. Eins sei schon verraten: Die Halbwertszeit der Westwindlage ist bereits erreicht ;)
https://www.meteoradar.ch/wetterblog/20 ... aerz-2019/
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Federwolke für den Beitrag (Insgesamt 9):
Willi (Fr 8. Mär 2019, 21:45) • Bruno Amriswil (Fr 8. Mär 2019, 21:52) • Mathias Uster (Sa 9. Mär 2019, 08:05) • Matthias_BL (Sa 9. Mär 2019, 14:32) • zti (Sa 9. Mär 2019, 17:01) • Haene (Sa 9. Mär 2019, 17:48) • Jan (Muri BE) (So 10. Mär 2019, 11:02) • Tinu (Männedorf) (Mo 11. Mär 2019, 13:07) • Severestorms (Mo 11. Mär 2019, 16:38)

Benutzeravatar
Tinu (Männedorf)
Beiträge: 3307
Registriert: Fr 29. Jul 2005, 16:35
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8708 Männedorf
Hat sich bedankt: 268 Mal
Danksagung erhalten: 699 Mal

Re: meteoradar-Wetterblog

Beitrag von Tinu (Männedorf) » Mo 11. Mär 2019, 13:29

@Fabienne

Sehr interessante Ausführungen, vor allem der Teil mit dem Final Warming im Frühling. War mir so nicht bewusst. Merci!
Tinu (Männedorf ZH, 422 m ü. M)
Gewitter und Sturm = erhöhter Pulsschlag
Föhn-fasziniert

Antworten