Seite 1 von 2

[FCST/NCST] UK und D am 21. und 22.06.2017

BeitragVerfasst: Mi 21. Jun 2017, 09:48
von crosley
Guten Morgen

Heute und Morgen ist im nördlichen Europa doch mit sehr kräftigen Wetterentwicklungen zu rechnen. Diverse Wetterdienste weisen seit einigen Tagen darauf hin. Gerne würde ich hier in diesem Thema die Situation zusammenfassen, da es zu befürchten ist, dass einige dieser Weiterentwicklungen in Erinnerung bleiben könnten.

Am 21.06.2017 steht sicher England im Beobachtungsfokus. Gerade in den mittleren und östlichen Landesteilen, kann es für diese Region heute zu doch sehr markanten Wettererscheinungen kommen. Gino deutet dies in seinem Thema "UK: nächste Woche hoher CAPE values" https://www.sturmforum.ch/viewtopic.php?f=12&t=9916 seit einigen Tagen an. Einzelne Wetterkarten zeigen für diese Region, sehr aussergewöhnlich hohe Werte an (wenn auch GFS z.B. gerne dazu neigt, die Taupunkte etwas zu hoch zu rechnen und deshalb sehr hohe CAPE werte angezeigt werden).
Diese Gewitter werden dann vermutlich über Nacht aktiv bleiben und auf ihrer weiteren Verlagerung gegen Südosten, am Morgen des 22.06.2017 den Norden Deutschlands erreichen. Die Modelle simulieren eine schnelle (Wieder)-Aktivierung bzw. Verstärkung dieses Systems (auch wenn Timing und die genaue Region noch nicht all zu stark eingegrenzt werden kann).
Es werden im allgemeinen, mehrere Wellen von Gewitterlinien quer über Nord- und Mitteldeutschland, während des ganzen Tages gerechnet. Da ab Mitte Deutschland bis in den Norden, auch die Shear-Werte ebenfalls hoch sind, muss bei der Entstehung von einzelnen Gewittern, bei äusserst guten vorhandenen Bedingungen (die gegeben sind), zum Teil von einer schnellen, kräftigen und organisierten Entwicklung, ausgegangen werden. Die daraus entstehenden möglichen Wettererscheinungen, sind den Lesern dieses Forum bekannt.

Beste Grüsse Crosley

Re: [FCST/NCST] UK und D am 21. und 22.06.2017

BeitragVerfasst: Mi 21. Jun 2017, 09:53
von crosley
Anbei kann ich noch die Outlook-Vorhersagen von Estofex für Heute und Morgen zeigen:

Quelle: http://www.estofex.org
Bild

Bild

Den Text dazu gibt es hier: www.estofex.org (verfällt) - kann den nicht direkt hier rein kopieren (Fehlermeldung)


Beste Grüsse
Crosley

Re: [FCST/NCST] UK und D am 21. und 22.06.2017

BeitragVerfasst: Mi 21. Jun 2017, 11:35
von 221057Gino
hallo zusammen

@crosley
wegen den Text von Estofex
ich hoffe es klappt

Bild

Edit ... 21.06.2017 12:00 h MESZ

für den 22.06.2017
an der Nord See ( bei Hamburg ~ ) entsteht ein Tief mit Name Paul
dieser ( Tief Paul ) hat auch eine Convergence line

@crosley
vielen Herzlichen Dank ! für den Hinweis
Gino deutet dies in seinem Thema " UK: nächste Woche hoher CAPE values "
https://www.sturmforum.ch/viewtopic.php?f=12&t=9916 seit einigen Tagen an

Re: [FCST/NCST] UK und D am 21. und 22.06.2017

BeitragVerfasst: Do 22. Jun 2017, 10:42
von crosley
ok, die Lage ist nach wie vor nicht so einfach, bzw. die Modelle simulieren sehr unterschiedlich. Im Nowcast kann man nun zumindest, sagen, es geht in Norddeutschland langsam los. Das System befindet sich (gegenüber den gestrigen Modell, mit dich deutlicher Verzögerung) nun kurz vor der Küste. Eindrücklich die Blitzrate in 20 min und das Sat Bild:

Quelle: http://de.blitzortung.org/live_lightnin ... php?map=16
Bild

Quelle: http://www.meteo-mc.fr/satellite-ir-anime-eu.php
Bild

Gegenüber den gestrigen Modelloutputs könnten einige Wetterentwicklungen in Mittedeutschland (gegen den Nachmittag/Abend zu erwarten), nun auch "Einfluss" auf die CH haben, weshalb selbstverständlich diese Beobachtungen dann in das Tagesthema von Chrigi gepostet werden kann, anstelle von hier: http://www.sturmforum.ch/viewtopic.php?f=2&t=9923
Konzentrieren wir uns hier auf die Entwicklungen, welche nur für (Nord)Deutschland, ohne direkten Einfluss für die CH haben. sofern es nennenswerte Ereignisse geben wird.

Grüsse Crosley


Update: Im Wetterzentralen Forum wird hier: http://www.wzforum.de/forum2/read.php?2,3374784 gerade über das Geschehen in der Region Hamburg diskutiert, mitunter eindrücklichen Bilder einer ausgeprägten Shelfcloud: http://www.wzforum.de/forum2/read.php?2 ... sg-3374949

Re: [FCST/NCST] UK und D am 21. und 22.06.2017

BeitragVerfasst: Do 22. Jun 2017, 10:46
von Bernhard Oker
Bemerkung von Janeck von Gestern zu einer möglichen zur Verzögerung:
https://twitter.com/JZ_Lpz/status/877429039992012801

1/2 Größere Unsicherheiten was die morgige Lage angeht, Modelle tendieren mehr und mehr zu Cutoff-Prozess über der Nordsee,...
2/2 ...damit einher ginge eine Verlangsamung des Höhentrogs und weniger Überlappung von Labilität und großskaligem Antrieb, nur eine Option.


3-4cm Hagel östlich von Bremen:
https://twitter.com/EUStormMap/status/8 ... 8578825216

DWD Radar 12:55 Uhr:
https://twitter.com/DWD_presse/status/8 ... 5232787456

Gruss
Bernhard

Re: [FCST/NCST] UK und D am 21. und 22.06.2017

BeitragVerfasst: Do 22. Jun 2017, 11:52
von Severestorms
Estofex hat wie erwartet soeben ein MD rausgegeben:

Bild
Quelle: http://www.estofex.org

Radaranimation (verfällt):
https://kachelmannwetter.com/de/regenra ... tein/#play

Gruss Chris

Re: [FCST/NCST] UK und D am 21. und 22.06.2017

BeitragVerfasst: Do 22. Jun 2017, 12:10
von 221057Gino
hallo zusammen

wie schon von mir flüchtig erwähnt
Tief Paul an der Nord See bei Hamburg

Bild

aber von so einer enormen Blitzaktivität
oder von so einem mega MCS ... spannend

Re: [FCST/NCST] UK und D am 21. und 22.06.2017

BeitragVerfasst: Do 22. Jun 2017, 13:10
von 221057Gino

Re: [FCST/NCST] UK und D am 21. und 22.06.2017

BeitragVerfasst: Do 22. Jun 2017, 13:20
von 221057Gino
NE Frankreich
es zündet jetzt auch bei Dijon und Nancy

eben ... diese linie die ich erwähnt habe

Re: [FCST/NCST] UK und D am 21. und 22.06.2017

BeitragVerfasst: Do 22. Jun 2017, 13:40
von 221057Gino