Werbung

Verrückte Tornados in Schleswig-Holstein, Anfang.06.2016

Alles zu (Un)wetter und Klima, übriges Europa und weltweit
Benutzeravatar
Willi
Administrator
 
Beiträge: 6191
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren

Re: Verrückte Tornados in Schleswig-Holstein, Anfang.06.2016

Beitragvon Willi » Mi 8. Jun 2016, 22:24

Habe mir die Doppler-Bilder bei kachelmannwetter.de der Fälle vom 5.6. (Schleswig) und 7.6. (Hamburg) angesehen. Am 5.6. mässig starke konvektive Zellen mit teils überraschend gut erkennbaren Vortex-Signaturen. Habe dazu eine grafische Interpretation vorbereitet, die infolge unbeantworteter Copyright-Anfrage nicht gezeigt werden kann. Leider sind keine Seitenrisse einsehbar, welche die vertikale Erstreckung der Zellen anzeigen. Am 7.6. dann ein Starkecho oberer Klasse, mit zu erahnender aber kaum klar identifizierbarer Vortex-Signatur. Vermutlich war die Zelle zu weit weg vom Radarstandort, und die Doppler-Geschwindigkeiten im Gewitterbereich zu stark verrauscht.

Gruss Willi

Off Topic
Juristische Frage: darf man eine unbeantwortete Copyright-Anfrage nach einer gewissen Wartefrist (welche?) als stillschweigende Zustimmung interpretieren?

Michael (Gränichen)
 
Beiträge: 245
Registriert: Mi 12. Mai 2004, 16:44
Wohnort: Zürich

Re: Verrückte Tornados in Schleswig-Holstein, Anfang.06.2016

Beitragvon Michael (Gränichen) » Mi 8. Jun 2016, 22:40

Willi hat geschrieben:Habe mir die Doppler-Bilder bei kachelmannwetter.de der Fälle vom 5.6. (Schleswig) und 7.6. (Hamburg) angesehen. Am 5.6. mässig starke konvektive Zellen mit teils überraschend gut erkennbaren Vortex-Signaturen. Habe dazu eine grafische Interpretation vorbereitet, die infolge unbeantworteter Copyright-Anfrage nicht gezeigt werden kann. Leider sind keine Seitenrisse einsehbar, welche die vertikale Erstreckung der Zellen anzeigen. Am 7.6. dann ein Starkecho oberer Klasse, mit zu erahnender aber kaum klar identifizierbarer Vortex-Signatur. Vermutlich war die Zelle zu weit weg vom Radarstandort, und die Doppler-Geschwindigkeiten im Gewitterbereich zu stark verrauscht.

Gruss Willi

Off Topic
Juristische Frage: darf man eine unbeantwortete Copyright-Anfrage nach einer gewissen Wartefrist (welche?) als stillschweigende Zustimmung interpretieren?

Zum OT: Auf Twitter hat er die Bilder selber verlinkt. Also am besten auf seine Tweets verlinken hier?

Michael (Gränichen)
 
Beiträge: 245
Registriert: Mi 12. Mai 2004, 16:44
Wohnort: Zürich

Re: Verrückte Tornados in Schleswig-Holstein, Anfang.06.2016

Beitragvon Michael (Gränichen) » Do 9. Jun 2016, 22:26

Bin nun dazu gekommen, die Tweets rauszusuchen (edit geht glaub nicht mehr)

https://twitter.com/Kachelmannwettr/sta ... 0335025153

https://twitter.com/Kachelmannwettr/sta ... 7125494788

Edit:
Hab jetzt noch das hier gefunden zu Hamburg: http://www.twitlonger.com/show/n_1sop1df
Zuletzt geändert von Michael (Gränichen) am Fr 10. Jun 2016, 00:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Willi
Administrator
 
Beiträge: 6191
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren

Re: Verrückte Tornados in Schleswig-Holstein, Anfang.06.2016

Beitragvon Willi » Do 9. Jun 2016, 22:52

Bin nun dazu gekommen, die Tweets rauszusuchen (edit geht glaub nicht mehr)

Über die Beispiele kann man diskutieren. Im 1. Bild eher eine Scherzone als ein Vortex, die Bilder vorher und nachher wären gut um zu sehen, ob das Feature Konsistenz hat und kein Messfehler ist. Im 2. Bild eher schwacher Vortex, zu anderen Zeitpunkten war der deutlich stärker ausgeprägt.

Bei solchen Lagen gibt es zuhauf Vortex-Signaturen, die wenigsten davon haben auch einen nachgewiesenen Tornado.

Gruss Willi

Vorherige

Zurück zu Allgemein Ausland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder