Werbung

Sturmserie über Nordostatlantik

Alles zu (Un)wetter und Klima, übriges Europa und weltweit
Matt (8800 Thalwil)
 
Beiträge: 268
Registriert: Mo 10. Aug 2015, 15:11

Sturmserie über Nordostatlantik

Beitragvon Matt (8800 Thalwil) » Fr 4. Dez 2015, 22:02

Allegra!

Eine Ansammlung von teils aussergewöhnlich kräftigen Tiefs ist während der nächsten Tage für den Nordostatlantik prognostiziert. Landmassen wie die Britischen Inseln werden nur am Rande getroffen. Heute wurden bisher in den schottischen Bergen Windspitzen bis 202 km/h registriert. Im Vergleich zum "Allzeitmaximum" ist dies ein leichtes Lüftchen. 1986 gab es rund 150.3 kt = 278 km/h (http://www.metoffice.gov.uk/learning/wi ... lace-in-UK). Kritisch wird vor allem der Niederschlag in der Summe bis Sonntag.

Die Karte dazu:
Bild

Jetstream am SA 12Z:
Bild

Gruess, Matt

Matt (8800 Thalwil)
 
Beiträge: 268
Registriert: Mo 10. Aug 2015, 15:11

Re: Sturmserie über Nordostatlantik

Beitragvon Matt (8800 Thalwil) » Mo 7. Dez 2015, 17:51

Heftiger Sturm in Island in den nächsten 12h! :shock:

Eines der verrücktesten TAFs, das ich je gesehen habe:
- Windböen bis 70 kt (130 km/h) zwischen 2100Z und 0000Z
- Zeitweise starker Schneefall zwischen 1800Z und 0000Z

08032G43KT 9999 SCT015 BKN023 TX06/0809Z TN03/0715Z BECMG 0715/0717 4000 BLSN BKN010 BECMG 0718/0721 05040G55KT 0800 SN BKN003 OVC006 TEMPO 0718/0724 0300 +SN BLSN VV002 BECMG 0721/0724 09050G70KT 9999 RA BKN025 TEMPO 0800/0815 4000 RA OVC010 BECMG 0800/0803 09040G60KT BECMG 0805/0807 12030G48KT BECMG 0807/0809 18025G38KT

Bild
Quelle: http://meteocentre.com/analyses/map.php ... e=standard

Gruess

Benutzeravatar
Kaiko (Döttingen)
Moderator
 
Beiträge: 1920
Registriert: Sa 1. Sep 2001, 16:23
Wohnort: 5312 Döttingen

Re: Sturmserie über Nordostatlantik

Beitragvon Kaiko (Döttingen) » Mo 7. Dez 2015, 20:28

Hoi zäme

Das sieht schon heftig aus:
Surtsey - Weather observations
Bild

http://en.vedur.is/weather/observations/areas/south/#station=6012

Gruss Kaiko
Mitbetreiber des Sturmarchivs Schweiz und Wetterforscher aus Leidenschaft: http://www.sturmarchiv.ch/

-Urbi-
 

Re: Sturmserie über Nordostatlantik

Beitragvon -Urbi- » Mo 7. Dez 2015, 21:39

Das Bild
Bild
1800utc eumetsat.int



Gruss
Urbi
Zuletzt geändert von -Urbi- am Mo 7. Dez 2015, 22:05, insgesamt 2-mal geändert.

221057Gino
 
Beiträge: 2225
Registriert: Di 1. Jan 2008, 02:49
Wohnort: CH 6044 Udligenswil LU

Re: Sturmserie über Nordostatlantik

Beitragvon 221057Gino » Di 8. Dez 2015, 04:50

Hallo zusammen

Off Topic
North Atlantic ... Iceland ... Low Uwe ... Snow Storm
siehe auch auf der Kachelmann seite ( Wetterkanal )

hier ( links ... Link ) gibt es haufenweise Modelle zur auswahl
gut für diesen bereich ... North Atlantic
http://www.vedur.is ... http://belgingur.is

-Urbi-
 

Re: Sturmserie über Nordostatlantik

Beitragvon -Urbi- » Fr 11. Dez 2015, 00:53

Zitat zu Spiegel Video
07.12.2015 - Häuser und Autos wurden einfach weggespült: In den vergangenen Tagen ist einer der heftigsten Stürme seit langer Zeit über Norwegen hinweggetobt.


Bild
Bild


Island Sturm
Bild

Bild


10.12.
Bild
knmi.nl Current data
OSI SAF ASCAT-B 25-km 7.12. und 10.12.

Bild
.
.
.

http://oiswww.eumetsat.org/IPPS/html/MS ... /index.htm


Urbi
Zuletzt geändert von -Urbi- am Fr 11. Dez 2015, 01:16, insgesamt 1-mal geändert.


Benutzeravatar
Dani (Uster)
Administrator
 
Beiträge: 3899
Registriert: Fr 31. Aug 2001, 20:39
Wohnort: 8610 Uster

Re: Hohe Temperaturen Dezember 2015

Beitragvon Dani (Uster) » Di 29. Dez 2015, 20:59



Schön reisserisch geschrieben, schlecht recherchiert und nicht mal in der Lage Fahrenheit und Celsius zu unterscheiden. Wenn du die Skala zum abgebildeten Modell anschaust wirst du feststellen müssen dass da nix rotes über dem Nordpol zu sehen ist, also keine 30 Grad Celsius.

Das Tief selber, schöne Schallplatte:

Bild
Quelle: http://www.wetterzentrale.de

Das auf der Website abgebildete Modell ist da zu finden: http://cci-reanalyzer.org/Forecasts/

Hübsch gemacht auf jeden Fall, die Animationen sind gut gemacht.

Zurück zum Artikel: Watson eben. Das Portal kenne ich sonst nur weil da gewisse Komiker Artikel posten, hätte nicht mal gedacht dass da was ernsthaftes oder ernstzunehmendes steht.

Wird wohl schon ein zügiger Sturm für Island und England, aber gerade der Weltuntergang wird das nicht werden.

Gruss Dani
Predwan hours and early morning thundery showers -> Sumatra Squall is coming

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
 
Beiträge: 5906
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Wohnort: 3074 Muri bei Bern

Re: Hohe Temperaturen Dezember 2015

Beitragvon Federwolke » Di 29. Dez 2015, 21:29

Nun ja, Watson verheimlicht ja nicht, dass sie eine Trash-Seite betreiben:
Wer auf den Bus oder auf das Tram wartet und reflexartig zum Handy greift, ist hier richtig. Wer Input braucht, um seine Twitter-Follower zu beeindrucken oder zu informieren, wird hier bedient. Wer sich rasch informieren will, bekommt hier einen Überblick. Wer den besten Internet-Trash aus aller Welt serviert bekommen möchte, kriegt das hier.

Quelle: https://www.watson.ch/!734752993

Wer es etwas seriöser zum Thema möchte: http://www.faz.net/aktuell/wissen/monst ... 88839.html

Matt (8800 Thalwil)
 
Beiträge: 268
Registriert: Mo 10. Aug 2015, 15:11

Re: Sturmserie über Nordostatlantik

Beitragvon Matt (8800 Thalwil) » Di 29. Dez 2015, 21:39

Der oben genannte Artikel stammt aus dem Spiegel. Steht auch so vermerkt! Die Aussage "30 Grad wärmer als üblich" stimmt gemäss Grafik wahrscheinlich schon. Gemeint ist die Abweichung von Normwert.

So eindrucksvoll das erwähnte Kerntief auch ist; es verursacht vor allem viel Wind über dem Ozean. Heikler sind die Randtiefs, welche sich daraus bilden. Eines davon wird morgen MI über Irland ziehen. Arpège rechnet ein sehr schmales heftiges Windfeld mit Böen über 140 km/h. Dies würde auch in Irland, wo die Gebäude sehr viel Wind ertragen, zu grösseren Schäden führen. Allerdings sieht man, dass das Randtief an Kraft verliert und über der Irischen See zur Welle degradiert wird. Erwähnt sei auch, dass Arpège-Böenspitzen am oberen Ende des Möglichen anzusiedeln sind. Auch zu erwähnen sind die grossen Niederschlagsmengen in Irland und über der Orographie Grossbritanniens. Die Hochwasserlage könnte sich zum wiederholten Male verschärfen. Sturmflut und Küstenerosion ist an einigen exponierten Stellen an der mittel-/nordenglischen Westküste möglich. Durch die südliche Anströmung ist die Nordsee dieses Mal fein raus.

Druck und 500 hPa Geopotential:
Bild

Spitzenböen bis MI 18Z:
Bild
Quelle: http://www.meteociel.fr/modeles/arpege. ... =2&map=330

Und noch ein paar Links:
Bojen-Beobachtungen: http://www.metoffice.gov.uk/public/weat ... rineObsMap
Wellenprognose: http://ocean.dmi.dk/anim/index.uk.php
Irischer Wetterdienst: http://www.met.ie/

Viel Spass beim Fernspotting!
Matt

Nächste

Zurück zu Allgemein Ausland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder