Werbung

(Fast-?)Medicane 01.-02.10.2015

Alles zu (Un)wetter und Klima, übriges Europa und weltweit
Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
 
Beiträge: 5905
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Wohnort: 3074 Muri bei Bern

(Fast-?)Medicane 01.-02.10.2015

Beitragvon Federwolke » Do 1. Okt 2015, 10:28

Nach dem gefloppten Medicane-Hype vor drei Wochen ist es heute bei den Online-Diensten sehr ruhig ;) Dabei ist gerade eine interessante Entwicklung westlich von Sardinien im Gange:

Bild

Fronten sind so gut wie keine zu erkennen, zudem weist das Tief in der Höhe einen warmen Kern auf, was auf die beginnende Bildung eines Auges hinweisen könnte:

Bild

Über 70 km/h (40 kn) Mittelwind auf Meereshöhe sind nicht übel:

Bild

Allerdings wickelt der sich in Bildung begriffene Medicane Höhenkaltluft des nordwestlich liegenden Kaltlufttropfens auf, was der Struktur nicht gerade förderlich sein dürfte.

Ungemütliche Regenmengen innerhalb von 48 Stunden:

Bild

Man achte auf die Zahl östlich von Sizilien. Unglaublich...

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
 
Beiträge: 5905
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Wohnort: 3074 Muri bei Bern

Re: (Fast-?)Medicane 01.-02.10.2015

Beitragvon Federwolke » Do 1. Okt 2015, 19:22

Da ist es. Durch die Berge Sardiniens etwas deformiert. Wahrscheinlich nicht als offene Zone bis zum Boden reichend, aber als deutliche Absenkung in der Mitte des Tiefs an der Westküste Sardiniens deutlich zu erkennen:

Bild

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
 
Beiträge: 5905
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Wohnort: 3074 Muri bei Bern

Re: (Fast-?)Medicane 01.-02.10.2015

Beitragvon Federwolke » Do 1. Okt 2015, 22:30

Federwolke hat geschrieben:Man achte auf die Zahl östlich von Sizilien. Unglaublich...


... aber wahr! :shock:

Ist das ruhig hier. Im Süden Europas geht die Welt unter und niemand merkt's?

Heutige Regensummen an der Ostküste Siziliens (ob der Stand von 21:00 oder 22:00 MESZ ist, konnte ich auf der sonst guten Seite leider nicht herausfinden):

Bild
Quelle: http://retemeteo.lineameteo.it/index.php

Benutzeravatar
Andreas -Winterthur-
 
Beiträge: 4367
Registriert: Do 19. Jul 2012, 07:38

Re: (Fast-?)Medicane 01.-02.10.2015

Beitragvon Andreas -Winterthur- » Do 1. Okt 2015, 22:42

Ist das ruhig hier. Im Süden Europas geht die Welt unter und niemand merkt's?


Nein, nein, aber auf Twitter geht das Posten halt schneller und komfortabler. Z.b. kann man dort 3 Mb animated .gif raufladen mit COSMO-7 track, usw. ;)

Also hier ein Bsp. 10m Mittelwind aus der COSMO Modellkette mit dem medicane im Golf von Genua in der Nacht auf Sa:

Bild

Nebst der hochspannenden Wetterlag an und für sich, wird auch die Modell-Performance spannend. Also, welches Lokalmodell rechnet besonders den Track richtig. Arome ist m.W. mit Zugbahn östlich von Korsika dabei. COSMO-7 rechnet das Teil seit mehreren Läufen diese Nacht via Strasse von Bonifacio - West Korsika Rtg. Cote d'Azur und dann scharf rechts nach Genua (Sa 06Z). Unter Auffüllung waren im letzten Lauf sogar "Spuren" bis nach Turin sichtbar...

PS: Land unter übrigens auch in Sardinien. Insbesondere Olbia hat es (nach den Unwettern im Herbst 2013) erneut schwer getroffen. Auto Metar Olbia meldet seit 2 Stunden wieder +TSRA.

Gruss Andreas
Zuletzt geändert von Andreas -Winterthur- am Do 1. Okt 2015, 22:47, insgesamt 1-mal geändert.
“Some people are weather wise, but most are otherwise” Benjamin Franklin

Benutzeravatar
Alfred
 
Beiträge: 10469
Registriert: Mo 21. Jul 2003, 16:23
Wohnort: 8037 Zürich

Re: (Fast-?)Medicane 01.-02.10.2015

Beitragvon Alfred » Fr 2. Okt 2015, 11:56

Hoi zäme

Das relevante Gebiet ist einiges kälter, als z.B. im letzten Jahr (http://bulletin.mercator-ocean.fr/en/PSY4#2/62.9/-97.9).
Bild

Gruss, Alfred

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
 
Beiträge: 5905
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Wohnort: 3074 Muri bei Bern

Re: (Fast-?)Medicane 01.-02.10.2015

Beitragvon Federwolke » Fr 2. Okt 2015, 12:24

Kein Wunder: So aufgewühlt wie gestern war das Mittelmeer vor einem Jahr bei weitem nicht.
http://www1.wetter3.de/Archiv/GFS/2014100112_1.gif

Christian Schlieren
 
Beiträge: 3272
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 18:53
Wohnort: 8952 Schlieren

Re: (Fast-?)Medicane 01.-02.10.2015

Beitragvon Christian Schlieren » Fr 2. Okt 2015, 15:49

@Alfred

Sooo gross ist die Differenz auch nicht, die Skala ist nicht die selbe ;)

Gruss
Christian Schlieren bei Zürich 393 M.ü.M

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
 
Beiträge: 5905
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Wohnort: 3074 Muri bei Bern

Re: (Fast-?)Medicane 01.-02.10.2015

Beitragvon Federwolke » Fr 2. Okt 2015, 16:54

Eben, ein halbes bis ein Grad kühlere Oberfläche bekommt man durch höheren Wellengang locker hin. Sinnvoller ist es, die Bedingungen VOR dem Sturm miteinander zu vergleichen, die ja zu dessen Entstehung beigetragen haben. Habe das hier mal versucht (schlechte Auflösung leider...), der Schnitt der vier Tage vom 27.-30.09. Werte im Minus bedeuten, dass 2014 wärmer war, Werte im Plus zeigen Gebiete wo es 2015 wärmer war:

Bild

Macht uns auch nicht wirklich schlauer, denn vom 22.-24.09.2015 war es im westlichen Mittelmeer ja auch schon recht stürmisch. Klar ist nur, dass im langjährigen Vergleich (zur Periode 81-10) das Mittelmeer deutlich wärmer ist, besonders in der Osthälfte:

Bild

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
 
Beiträge: 5905
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Wohnort: 3074 Muri bei Bern

Re: (Fast-?)Medicane 01.-02.10.2015

Beitragvon Federwolke » Sa 3. Okt 2015, 01:16

Nachdem die Septemberdaten nun komplett sind, ist ein Vergleich der durchschnittlichen Wassertemperatur des Gesamtmonats September 2014 zu 2015 möglich (Pluswerte = 2015 wärmer als 2014):

Bild

Benutzeravatar
Uwe/Eschlikon
 
Beiträge: 2857
Registriert: Mi 4. Jun 2003, 14:35
Wohnort: 8360 Eschlikon/TG

Re: (Fast-?)Medicane 01.-02.10.2015

Beitragvon Uwe/Eschlikon » Do 8. Okt 2015, 23:01

Hallo

Bin derzeit in Mallorca (Westseite) und das Meer ist hier, im Vergleich zu anderen Jahren, extrem ruhig, morgens teils spiegelglatt wie ein See und noch angenehm warm (24-25°C). Auch das Wetter ist recht gut, etwas bewölkt, dann wieder sonnig, wenig Wind, trocken und um 25°. Ich hoffe, es bleibt noch einige Tage so :)


Zurück zu Allgemein Ausland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder