Werbung

FCAST/NOW, 31.08. - 01.09.2015, Gewitter SW-/Zr.-Frankreich

Alles zu (Un)wetter und Klima, übriges Europa und weltweit
Benutzeravatar
Cyrill
 
Beiträge: 2233
Registriert: Do 27. Mär 2008, 07:01
Wohnort: 8400 Winterthur

FCAST/NOW, 31.08. - 01.09.2015, Gewitter SW-/Zr.-Frankreich

Beitragvon Cyrill » Mo 31. Aug 2015, 13:26

Hoi zäme

Schönes Setup mit dem Randtief, der Tiefdruckrinne über Frankreich, der vorlaufenden Konvergenz, mit dem sehr dynamischen Forcing des LW-Troges und der nachfolgenden, knackigen Kaltfront, sowie der feuchtwarmen WLA, angezapft aus dem westlichen Mittelmeerraum.... Einfach herrlich :unschuldig: Das ganze rd. 250 km östlich wäre ein Traum für unser Land; doch die KF schleift ein wenig und erreicht erst am Dienstag kurz vor Mittag die CH-Grenze.....

Ich muss mich etwas beeilen, denn ich habe noch einen Termin, wonach ich gleich in Richtung Ostfrankreich fahre. Das wird ein Spass heute, denn die noch leichte Föhnwirkung und die trockene Rhonetalluft sorgt für nur leicht bedeckten Himmel. D.h. die Gewittercluster heute Nacht ab ca. 22-23z sind weithin sichtbar; die cb's mit rd. 12 km Höhe (ordentliche Wolkentop-Temps.!) - Keraunos warnt vor Grosshagel - werden den Charakter von Superzellen haben. Mit etwas Glück also kann man (wie kürzlich über Oberösterreich) sogar Red Sprites beobachten (wären meine ersten, live :unschuldig: ).

ESTOFEX (Forecaster van der Velde) hat sogar ein Level 3 für SW-Frankreich draussen und ich bin mir sicher, dass ein Teil des Lvl 2 Gebietes im Bereich Massife Central noch ein Upgrade erfährt (wenn ich nach den WRF Karten gehe).
http://www.estofex.org/

Vorläufig ist ein Platz für die Tour noch frei!
Abfahrt Winterthur etwa um 16 00 - 16 15 Uhr. Erste Etappe via Genf oder Pontarlier in Richtung Lyon und danach nach Westen (Clermont Ferrand), wo dann gg. Mitternacht die Hauptaction zu erwarten ist. Danach fast stationäre Linie (Squall) mit voraussichtlich sich immer wieder regenerierenden, blitzreichen Gewittern. MCS eher unwahrscheinlich; aber so ein bischen quasistationär, V-shapig liegt schon noch drin.....

Bedingungen zur Tourteilnahme:
1.) Gültiger Fahrausweis, gültige ID/Pass
2.) Gute Kenntnisse im Kartenlesen, Interpretieren von Sat.-Bildern und Donnerradar
3.) Mind. Grundkenntnisse in Bezug auf das Thema "Konvektive Systeme"
4.) Fahrkostenbeteiligung 50%
5.) Unterstützung beim Navigieren und bei der Ortung aktiver Gewitterzellen
Tel. 079 / 797 42 89, oder http://www.xtremeweather-tours.ch/kontakt.html

Aus Zeitgründen hier mal ohne Kärtchen...
Bericht folgt...
Gruss Cyrill

Benutzeravatar
Joachim
 
Beiträge: 2649
Registriert: Do 16. Aug 2001, 10:53
Wohnort: 8330 Pfäffikon/ZH

Re: FCAST/NOW, 31.08. - 01.09.2015, Gewitter SW-/Zr.-Frankre

Beitragvon Joachim » Di 1. Sep 2015, 03:52

Bonjour


Bis 00z haben die Unwetter in Südfrankreich ziemlich zugeschlagen ... max. Böen aller Stationen (incl. "réseau Radome"):

Bild

Bei der Station: 078694 Le Montat 44.3737 1.435 260m(Dptmt. Lot)...sage und schreibe eine Böe von 152 km/h!
Station 079254 Saint-Maixent-L-Ecole (Département Deux-Sèvres) meldete um 02 Uhr MESZ 85 mm

Salutations

Joachim

Benutzeravatar
Andreas -Winterthur-
 
Beiträge: 4367
Registriert: Do 19. Jul 2012, 07:38

Re: FCAST/NOW, 31.08. - 01.09.2015, Gewitter SW-/Zr.-Frankre

Beitragvon Andreas -Winterthur- » Di 1. Sep 2015, 07:51

Gewaltiges System auch aus der Satellitenperspektive, laut Keraunos sogar ein Mcc:
Bild

Bis Mitternacht wurden über F 101'000 Blitze registriert, was das blitzreichste Gewittersystem der ganzen Saison gewesen sein soll:
Bild

Quelle: KeraunosObs
“Some people are weather wise, but most are otherwise” Benjamin Franklin


Zurück zu Allgemein Ausland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder