Werbung

Winterstürme Nordosten USA Februar 2015

Alles zu (Un)wetter und Klima, übriges Europa und weltweit
Benutzeravatar
Dani (Uster)
Administrator
 
Beiträge: 3899
Registriert: Fr 31. Aug 2001, 20:39
Wohnort: 8610 Uster

Winterstürme Nordosten USA Februar 2015

Beitragvon Dani (Uster) » So 1. Feb 2015, 21:16

Guten Abend,

Fast unbemerkt nach dem Hype um den letzten Wintersturm, tobt sich bereits der nächste Sturm im Nordosten der USA aus. Schnee und Wind behindern viele, die Behörden fordern die Bevölkerung auf nicht notwendige Autofahrten zu unterlassen.

Berichterstattung des Weather Channel: http://www.weather.com/storms/winter/ne ... 6_20150201

Auf dem Flughafen Chicago O'Hare ist viel Geduld angesagt, wenn denn der Flug nicht schon gestrichen wurde:

Ground Delay Program - This airport has issued a Ground Delay Program affecting flights arriving between 12:00 01 Feb and 00:59 02 Feb due to WEATHER / WIND. Flights are being delayed an average of 446 minutes.

Quelle: http://www.flightstats.com/go/Airport/d ... rtCode=ORD

Bericht der Chicago Sun Times: http://chicago.suntimes.com/news-chicag ... owl-sunday

Gruss Dani
Zuletzt geändert von Dani (Uster) am So 15. Feb 2015, 20:38, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel angepasst
Predwan hours and early morning thundery showers -> Sumatra Squall is coming

Jan (Basel)
 
Beiträge: 729
Registriert: Mo 13. Okt 2003, 10:22
Wohnort: Basel

Re: Wintersturm Nordosten USA 01.02.2015

Beitragvon Jan (Basel) » Mi 11. Feb 2015, 22:32

...die nächsten Arctit Outbreaks stehen auch schon an. Es werden erneut grosse Schneemengen in Bosten erwartet (wo ja teils schon 1.80m liegen) und der Temperatursturz in Toronto hat sich auch gewaschen, ich denke -31°C oder -22°C bei 90km/h sind auch für die ziemlich kälteerprobten Kanadier eine rechte Hausnummer :frost:

Hier die aktuellen GFS-Aussichten für Toronto (auch New York könnte wieder auf -20°C runtergekühlt werden)

Bild
Quelle: http://www.meteociel.fr

Bild
Bild

LG Jan

Jan (Basel)
 
Beiträge: 729
Registriert: Mo 13. Okt 2003, 10:22
Wohnort: Basel

Re: Wintersturm Nordosten USA 01.02.2015

Beitragvon Jan (Basel) » So 15. Feb 2015, 19:14

Sogar die ENS-Skala wird beim nächsten Arctic Outbreak in knapp einer Woche gesprengt:

Bild

Bild
Bild

Die sommerlich bekleidete Dame sprach davon, dass eine Höchstemperatur von -1°C für Toronto zu dieser Zeit 'normal' wäre.

Tagesrekorde wurden ebenfalls schon geknackt:

http://www.ctvnews.ca/canada/ontario-ci ... -1.2235950

Der Rekord für Toronto liegt bei -31°C, heute früh gabs schon mal -25°C bei 50 km/h Nordwind (Windchill von -42°C :frost: )

Benutzeravatar
Dani (Uster)
Administrator
 
Beiträge: 3899
Registriert: Fr 31. Aug 2001, 20:39
Wohnort: 8610 Uster

Re: Winterstürme Nordosten USA Februar 2015

Beitragvon Dani (Uster) » So 15. Feb 2015, 20:39

Die kriegen gleich alles, ordentlich Schnee und dazu noch Gewitter. Verständlich dass der Meteorologe da durchdreht, aber seht selbst: http://www.weather.com/news/news/jim-ca ... _fragment_
Predwan hours and early morning thundery showers -> Sumatra Squall is coming

Benutzeravatar
Alfred
 
Beiträge: 10469
Registriert: Mo 21. Jul 2003, 16:23
Wohnort: 8037 Zürich

Re: Winterstürme Nordosten USA Februar 2015

Beitragvon Alfred » So 15. Feb 2015, 23:47

 
 
In der Karibik können sie dann auch herumtollen, aber um sich etwas aufzuwärmem!

Bild
http://old.ecmwf.int/samples/d/inspect/ ... 15021512!/

Gruss, Alfred

Benutzeravatar
Dani (Uster)
Administrator
 
Beiträge: 3899
Registriert: Fr 31. Aug 2001, 20:39
Wohnort: 8610 Uster

Re: Winterstürme Nordosten USA Februar 2015

Beitragvon Dani (Uster) » Mo 16. Feb 2015, 20:07

So wild ist dann auch nicht Alfred. Ausser sie halten es wie Asiaten auf einer Insel, die frieren dort bei 25° nämlich auch.
Predwan hours and early morning thundery showers -> Sumatra Squall is coming

Benutzeravatar
Alfred
 
Beiträge: 10469
Registriert: Mo 21. Jul 2003, 16:23
Wohnort: 8037 Zürich

Re: Winterstürme Nordosten USA Februar 2015

Beitragvon Alfred » Mo 16. Feb 2015, 21:42

  
Die andere Seite!

EFI ist hoch (warm):
Bild

Real aber doch recht kalt (wenigstens für unser Empfinden):
Bild

Gruss, Alfred
http://old.ecmwf.int/products/forecasts ... x_EFI.html
Zuletzt geändert von Alfred am Mo 16. Feb 2015, 21:48, insgesamt 1-mal geändert.

Jan (Basel)
 
Beiträge: 729
Registriert: Mo 13. Okt 2003, 10:22
Wohnort: Basel

Re: Winterstürme Nordosten USA Februar 2015

Beitragvon Jan (Basel) » Fr 20. Feb 2015, 22:22

Knackige Tiefstwerte letzte Nacht fast in der gesamten US-Nordosthälfte und besonders rund um die grossen Seen. Selbst in Florida teils frostig.

Bild
Quelle:www.wetteronline.de

Zumi (AR)
 
Beiträge: 314
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 16:13
Wohnort: Schwellbrunn (AR)

Re: Winterstürme Nordosten USA Februar 2015

Beitragvon Zumi (AR) » Mi 25. Mär 2015, 12:34

Der Golfstrom soll ja schwächeln und der Nordatlantik kälter sein als sonst. Die Kälte kommt aber whs nicht nur von der mangelnden Wärmeversorgung aus dem Golf, sondern auch aus der Luft:

ich verfolge seit langem die Wetterdaten der Station Mont-Joli in Quebec am St.Lorenzstrom (habe mal dort in der Nähe gewohnt) und dieser Winter ist nicht nur sehr schneereich, sondern auch jetzt Ende März noch extrem kalt. Die Eisdicke auf dem Fluss und im St.Lorenz- Golf ist enorm. Wenn das so weitergeht liegt in dieser Region im Mai noch Schnee.
Zuletzt geändert von Zumi (AR) am Mi 25. Mär 2015, 12:56, insgesamt 1-mal geändert.

Zumi (AR)
 
Beiträge: 314
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 16:13
Wohnort: Schwellbrunn (AR)

Re: Winterstürme Nordosten USA Februar 2015

Beitragvon Zumi (AR) » Mo 4. Mai 2015, 01:04

Bild

Bild einer Webcam am Nordufer des St.Lorenz-Stromes vom 3. Mai, es liegt doch noch ziemlich viel Schnee und Eis hat es auf dem Fluss z.T. auch noch.
Es soll einer der längsten und härtesten Winter seit langem gewesen sein.


Zurück zu Allgemein Ausland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder