Werbung

Starkniederschläge Spanien/Südwestfrankreich 09-12.05.2008

Alles zu (Un)wetter und Klima, übriges Europa und weltweit
Benutzeravatar
Kaiko (Döttingen)
Moderator
 
Beiträge: 1923
Registriert: Sa 1. Sep 2001, 16:23
Wohnort: 5312 Döttingen

Starkniederschläge Spanien/Südwestfrankreich 09-12.05.2008

Beitragvon Kaiko (Döttingen) » Sa 10. Mai 2008, 21:38

Kurzes Update..

in den letzten 6 Stunden nochmals plus 100mm an der Wetterstation in Begues :O
(Somit eine Tagessumme seit Mitternacht von 178mm)

Bild

Gruss Kaiko
Mitbetreiber des Sturmarchivs Schweiz und Wetterforscher aus Leidenschaft: http://www.sturmarchiv.ch/

Urbi
 

Starkniederschläge Spanien/Südwestfrankreich 09-12.05.2008

Beitragvon Urbi » Sa 10. Mai 2008, 23:38

BildBild

Ein IR-Sat Bild von 22.45 Uhr, Radar Animation

Bild

und Sat Animation. !!

Viele Grüsse Urbi

Marco (Bettlach)
 

Starkniederschläge Spanien/Südwestfrankreich 09-12.05.2008

Beitragvon Marco (Bettlach) » So 11. Mai 2008, 12:26

Es lässt also 200 mm runter, wo's seit Wochen nicht mehr geregnet hat...

Sofern das nicht alles als Oberflächenwasser abzieht, reicht es auch für die Stauseen noch.

Benutzeravatar
knight
Moderator
 
Beiträge: 1315
Registriert: Fr 29. Jul 2005, 21:58
Wohnort: 1786 Sugiez

Starkniederschläge Spanien/Südwestfrankreich 09-12.05.2008

Beitragvon knight » Di 13. Mai 2008, 15:28

Fürs Archiv habe ich ergänzend folgende Meldung (sda):

Barcelona wird wegen Dürre per Schiff mit Trinkwasser versorgt
Die unter einer "Jahrhundertdürre" leidende Millionenstadt Barcelona wird per Schiff mit Trinkwasser versorgt. Im Hafen der zweitgrössten spanischen Stadt traf das erste mit Wasser beladene Tankschiff ein.

Seine Ladung von 20 000 Kubikmetern entspricht dem Tagesverbrauch von 170 000 Menschen. An den kommenden Tagen sollen weitere Schiffe folgen, die Trinkwasser aus Tarragona und Marseille nach Barcelona bringen.

Im Grossraum der katalanischen Metropole leiden fünf Millionen Menschen unter der schlimmsten Dürre seit 60 Jahren. In den vergangenen Tagen hatte es in der Gegend allerdings heftig geregnet, so dass die Wasserreserven in den Stauseen von 20 auf 27 Prozent der Fassungskapazitäten stiegen.

Die katalanische Handelskammer forderte, aufgrund der Niederschläge die Wasserlieferungen per Schiff einzustellen, weil dadurch das Image von Barcelona Schaden nehme.


Liebe Grüsse
Dominic
Sugiez - Mont Vully - Seeland

Benutzeravatar
Alfred
 
Beiträge: 10469
Registriert: Mo 21. Jul 2003, 16:23
Wohnort: 8037 Zürich

Starkniederschläge Spanien/Südwestfrankreich 09-12.05.2008

Beitragvon Alfred » Di 13. Mai 2008, 17:39

Sali zäme

Die katalanische Handelskammer forderte, aufgrund der Niederschläge die
Wasserlieferungen per Schiff einzustellen, weil dadurch das Image von
Barcelona Schaden nehme.


Demnach ist anzunehmen, oder liege ich da falsch, dass der Wohnsitz einiger
in der Teppichetage der Handelskammer sich da oben befindet und sie ihre
Plantschbecken (10 km vom Meer entfernt) mit französischem Edelwasser füllen!
Bild

Alfred
[hr]

Benutzeravatar
Kaiko (Döttingen)
Moderator
 
Beiträge: 1923
Registriert: Sa 1. Sep 2001, 16:23
Wohnort: 5312 Döttingen

Starkniederschläge Spanien/Südwestfrankreich 09-12.05.2008

Beitragvon Kaiko (Döttingen) » Di 13. Mai 2008, 20:45

Hier noch der Bericht des katalanischen Meteorologischen Institut (meteo.cat) zu den Starkniederschlägen mit den offiziell gemessenen Regenmengen:
http://www.meteocat.com/pagines/Premsa/notainformativa11052008.pdf

Gruss Kaiko
Mitbetreiber des Sturmarchivs Schweiz und Wetterforscher aus Leidenschaft: http://www.sturmarchiv.ch/

Vorherige

Zurück zu Allgemein Ausland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot]